• Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1134763621000

    Hallo,

    wir fliegen am 25.12. über Miami nach Nicaragua und werden dort auch eine Nacht bleiben.

    Wir möchten gerne für ein SOS-Kinderdorf ein Paket mit Süssigkeiten und anderen benötigten Dingen mitnehmen.

    Frage: wie genau wird das Gepäck in USA abgesucht bzw. darf man verpackte (also gekaufte) Süssigkeiten mitnehmen oder nicht?

    Danke schonmal und schöne Grüsse

    Belinda

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1134766082000

    Hallo,

    also ein bekannter von uns durfte absolut nix einführen...nichtmal nen Schokoriegel der eingepackt war...der mußte entweder alles noch am Flughafen aufessen :shock1: :shock: oder wegwerfen.

    Inwiefern das nun aber immer sop gehandhabt wurde da kann ich leider auch keine Auskunft geben.

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • I.G.
    Dabei seit: 1134691200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1134774301000

    Hallo,

    würde absolut keine Lebensmittel mitnehmen. Wir waren letztes Jahr im Dez. in Miami. Wir wurden in Deutschland gründlicher kontrolliert wie in Miami.

    Ein Verwandter von uns hatte mal eine Hartwurst im Gebäck (seine Frau hatte diese ohne ihn zu informieren eingepackt), er wurde kontrolliert und wie ein Schwerverbrecher abgeführt.

    Die Süßigkeiten würde ich in Miami einkaufen!

    Viele Grüße und einen schönen Urlaub

    I.G.

  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1134815793000

    Hallo I.G.

    vielen Dank für deinen Tipp!

    Das ist eine gute Idee, dass wir das in Miami noch einkaufen und halt nur die anderen Dinge (Schreibsachen etc.) von hier schon mitnehmen. Bei der Ausreise wirds ja dann kein Problem geben oder?

    Schöne Grüsse

    Belinda

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1134823958000

    Hallo Belinda!

    Nein, bei der Ausreise gibt es meines Wissens und meiner Erfahrung nach keinerlei Probleme. Einfach die Sachen in Miami einkaufen, so geht dann auch die Transitzeit schneller herum.

    Lg Dania1

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12816
    geschrieben 1134838630000

    Haribos sind da aber teurer :(

    Gummibärchen sind überall sehr beliebt :D

    Aber Lakritze mögen sie nicht. Die muss ich dann selbst essen.

    +++++

    Hartwurst im Gebäck :D

    Im Schlafrock?

    ist das luschtig

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • m.rettenmaier
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 300
    geschrieben 1134839935000

    Also ich bringe meinen Freuden immer Schweizer Schokolade mit, natürlich keine angebrochenen Tafeln, und hatte nie Probleme. Landwirstchaftliche Produkte sind verboten, also Obst, Fleisch, Wurst, Brot etc. :D

  • Martina Tiesler
    Dabei seit: 1137196800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1137707167000

    Hallo,

    mein Beitrag kommt für Belinda zu spät, aber vielleicht hilft es anderen. Unserer Sohn ist im August für ein Jahr in die USA gegangen als Austauschschüler und er hat - wie alle anderen ATS auch - den Koffer voll mit Süßigkeiten gehabt. Was man angeblich nicht darf, wäre alles wo Ei drin ist. Er hatte Haribo, Milka, Überraschungseier, Ahoi-Brause usw. mit. Alles ohne Probleme. Haribo und Schokolade schmeckt in den USA total anders, sagt mein Sohn. Die finden unsere Schokolade genial. Ganz besonders lieben sie unsere Überraschungseier (surprise eggs).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!