• Mrmaf
    Dabei seit: 1339286400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1339366615000

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und habe mich schon ein bisschen in die Beiträge zum Thema Florida eingelesen.

    Wir (meine Freundin und Ich) würden gerne dem kalten Deutschland nach Weihnachten entfliehen  (ca. 10 Tage) und das neue Jahr in Florida genießen. Dazu habe ich ein paar allgemeine Fragen. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfn ;) :

    • Wir machen sonst sehr häufig einen Strandurlaub. Ist das Wetter zum Jahreswechsel so, dass man in das Meer gehen kann? Habe was von 24 °C gelesen...
    • Wir würden natürlich auch gerne viel unternehmen (Nationalparks besichtigen etc.). Welchen Ort kann man hier empfehlen, an dem man sich ein Hotel/Ferienhaus/Ferienwohnung mietet (schöner Strand + Besichtigung von Miami , Keys möglich)?
    • Sind auf der Suche nach einer soliden Unterkunft, und es muss kein 5 Sterne Hotel sein. Habt Ihr Empfehlungen für eine Unterbingung mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis? (Sowohl Ferienwohnung/haus als auch Hotel denkbar)

    Vielen Dank im Voraus

    Matthias

  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 748
    geschrieben 1339406507000

    Hallo Matthias,

    wir waren die letzten Jahre um die Zeit in Miami und es hatte immer so zwischen 20 und 25 Grad. Letztes Jahr war es sogar 3 Wochen lang so um die 30 Grad und man konnte noch herrlich im Meeer baden.

    Um die Jahreszeit ist high season und die Hotelzimmer direkt in Miami Beach sind sehr teuer. Ferienhäuser gibt's eigentlich in Miami gar nicht, du kannst z. B. bei www.vacationrentals.com private Vermieter nach Wohnungen anfragen. Da gibt's eine Riesenauswahl an tollen Appartments, die oft nicht mehr als ein günstiges, schäbiges Strandhotel kosten.

    Viel Spaß wünscht Euch Ulla

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1339408020000

    Hallo Matthias,

    definitiv sagen kann man es nicht, ob wirklich Badewetter ist oder nicht. Es gab in den letzten Jahren ein paar mal relativ kalte Winter in Florida, bin selbst schon mit Winterjacke, Schal und Mütze am Strand herumgelaufen.

    Falls Ihr einen kalten Winter erwischen solltet, ist es in Key West dann üblicherweise immer noch recht warm.

    Ich denke mal, Ihr macht eine Rundreise mit Mietauto? Alles andere hat mM nach nach in Florida wenig Sinn, selbst innerhalb eines Ortes sind die Entfernungen immer groß, so dass man auf jeden Fall ein Auto haben sollte. Falls Ihr eine Woche lang ein Haus mietet, bleibt eigentlich keine Zeit mehr, Florida wirklich besser kennenzulernen. Für Erstbesucher würde ich daher - v.a. auch aufgrund der doch recht kurzen Reisedauer - eher davon abraten.

    Der bekannteste Nationalpark in Florida sind die Everglades. Die meisten Urlauber machen aber lediglich eine Airboat Tour und besuchen den Nationalpark gar nicht.

    Einen Überblick über alle Nationalparks, National Monuments usw. findest Du auf der Homepage der Nationalparkbehörde:

    Klick

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1339410498000

    Wie Susanne schon gesagt hat, kann man es nicht vorassehen, ob in Florida im Winter Badewetter ist, mir persönlich ist es immer zu kalt, und ich bin jedes Jahr in der High 'Season dort.

    Aber: ich finde, es lohnt sich trotzdem, ein Haus zu mieten, da man die Ausflüge auch als Tagesausflüge gestalten kann und immer am Abend wieder im Haus sein kann um dort zu übernachten. Okay, Orlando ist als Tagesausflug zu weit. Key West dagegen, wenn man früh morgens zeitig los fährt, ist auch locker als Tagesausflug machbar.

    Und man hat den Stress mit ein- und auschecken nicht und bleibt flexibel...

    Mit einer Ferienwohnung fährt man in der Regel günstiger als mit einem Hotel, dazu kommt, daß 1) der Parkplatz oft oder fast immer inclusive ist, was in einem Hotel zwischen 20 und 40 Dollar pro Tag nochmal extra drauf kommt. 2) Man kann den Lieblingsfummel mal waschen, falls er schmutzig wird 3) man hat eine voll ausgestattete Küche und kann sich auch mal was "selbst machen", etc.

    Das Wetter ist an sich viel besser als im Sommer, angenehm warm, nicht so schwül unerträglich heiß wie im Sommer.

    Ich persönlich finde Miami und Ft. Lauderdale als Ausgangspunkt klasse, denn man ist in rund 1 Stunde in den Everglades, in 3,5 Stunden in Key West und in 4 Stunden kann man es auch nach Orlando schaffen. Schöne Ferienwohnungen sind (nur um es mal erwähnt zu haben) im Viceroy auf 'Brickell Av erhältlich ab 2500 Dollar im MONAT, im The Mutiny in Coconut Grove ab 1850 Dollar im Monat, Sonesta Coconut Grove 800 Dollar pro Woche, etc...  Für diejenigen, die es nciht wissen: Die genannten sind Hotel Condos, Hotels, in denen es unter anderem auch Ferienwohnungen von Eigentümern gibt, die diese auch kurzfristig für günstiger vermieten...

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1339430387000

    ForeverFlorida, die Punkte, die Du als Vorteil einer Ferienhausmiete nennst, sind mM nach zum größten Teil keine:

    - in Miami und einigen anderen Orten sind die Parkgebühren u.U. zwar hoch, an vielen anderen Orten parkt man aber natürlich nach wie vor auch an den Hotels und v.a. Motels kostenlos. Generell gilt: je teurer und exklusiver das Hotels, umso höher die Parkgebühren.

    - auch viele Motels/Hotels bieten Waschräume zum selberwaschen an

    - Unterkünfte mit Küche sind auch durchaus zu finden, auch dafür muß man nicht unbedingt ein Ferienhaus mieten

    Ich sehe zwar die Vorteile, die eine Hausmiete mit sich bringt, aber meiner Meinung nach ist es die unflexibelste Möglichkeit, in Florida seinen Urlaub zu verbringen.

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1339430922000

    Matthias hatte erwähnt " Ferienhaus / Ferienwohnung / Hotel", ging davon aus, dass er keine Lust hat auf ein " einfaches günstiges Motel" sondern eine etwas höherwertige Unterkunft. Ja, mir ist bekannt, dass man bei Motels im Innenhof kostenlos parken kann.

    Beim Preis / Leistungsverhältnis liegen die meisten Ferienwohnungen halt weit weit vorne, da ich für umgerechnet 70 - 80 Dollar pro Tag eine wirklich schöne Ferienwohnung haben kann, wofür ich sonst "nur" ein nicht sonderlich schönes Motelzimmer bekomme....

    Jeder so, wie es ihm am besten gefällt, ich persönlich gucke immer, wo bekomme ich am meisten für mein Geld...

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • Mrmaf
    Dabei seit: 1339286400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1339449226000

    Vielen dank für die vielen Antworten. 

    Wir wollen uns auf jeden fall ein Auto nehmen und Florida so erforschen. 

    Ich werde mir die Links mal anschauen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!