• JD79
    Dabei seit: 1218585600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1269713194000

    Hallo Ihr Lieben,

     

    wir wollen zu 2 die folgende Tour machen:

     

    Ankunft 2.4.10 in Newark (NY)

    3.4 NY

    4.4 NY

    5.4 NY - Washington

    6.4 Washington

    7.4 Washington - Roanoke

    8.4 Roanoke - Ashville

    9.4 Ashville - Charleston

    10.4 Charleston

    11.4 Charleston - Savannah

    12.4 Savannah - St. Augustine

    13.4 St. Augustine - Orlando

    14.4 Orlando

    15.4 Orlando - Tampa

    16.4 St. Petersburg

    17.4 Sarasota

    18.4 Ft. Myers

    19.4 Naples

    20.4 Everglades

    21.4 Key West

    22.4

    23.4

    24.4 Abflug Miami

     

     

    1)Was meint Ihr zu dieser Route?

    2)wie sollte man Florida am besten machen, wollen etwas relaxen aber auch was sehen...muß ja nicht jeden Tag ein neuer Ort sein. Können ja auch Tagesausflüge gemacht werden. Wollen aber keine Parks machen. ist eh schon alles sehr eng.

     

    Für eure Hilfe danke ich euch schon jetzt.

     

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2692
    geschrieben 1269783247000

    Ich würde das Programm drastisch raffen. Was wollt ihr in den austauschbaren Badeorten vom 16.4. - 20.4. sehen? Da ist nix außer Meer. Ich bring mal einen beispielsweisen Tagesablauf vom 16.4. bis 17.4. Euer Ziel: Relaxen am Strand, abends in eine nette Bar.

    Abfahrt 10.00 Uhr, das Auto ist vollgepackt.

    Ankunft im nächsten Hotel 11.30 Uhr. Ihr bekommt das Zimmer aber leider erst um 15.00 Uhr. Ihr macht den Manager zur Schnecke, es bleibt dabei. Ihr seid sauer und habt ein paar Entscheidungen zu treffen: Wo ziehen wir uns für den Strand um? Wo ist der Strand am schönsten? Was ist mit dem vollgepackten Auto? Ihr kriegt euch in die Haare, letztlich liegt ihr um 16.00 Uhr am Strand, der noch dazu anders ist, als ihr dachtet.

    Verlängert den Aufenthalt in Washington, besucht nur einen Badeort in Florida (nicht so lange). Die Everglades lassen sich von Miami gut erreichen, aber auch von der anderen Seite.

    Orlando macht ohne Parks kaum Sinn. Und Florida macht ohne Orlando aus meiner Sicht gar keinen Sinn. Geht zu Seaworld oder Universal und zum JFK-Space-Center, das wären schon mal zwei volle Tage. Vielleicht noch ein bisschen Shoppen.

    Savannah ist hübsch. Nach drei Stunden hat man da alles gesehen. Und das Feeling der Fernsehserie kommt gar nicht auf, außer auf einer der zu besichtigenden ehemaligen Sklavenhalter-Farmen.

    Charleston ist auch hübsch, gibt ein bisschen mehr her als Savannah (Fort Sumter).

    Überlegt euch eure Tour noch mal. Hier werden bestimmt noch ausgearbeitete Tourvorschläge kommen. Viele von den Teilnehmern hier mögen das tägliche Wechseln des Hotels, ich denke jedoch, weniger ist manchmal mehr.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Gertrud40724
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1270743338000

    Hallo,

    kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Nehmt Euch lieber für ein paar ausgewählte Ziele mehr Zeit (N.Y., Washington, Charleston oder St. Augustine z.B.). Wenn Ihr keine Parks besichtigen wollt, dann fahrt an Orlando vorbei, nehmt höchstens noch das JFK-Space-Center mit. Für den südlicheren Teil würde ich mir einen festen Ort suchen (Ft. Myers oder Naples) und von dort Ausflüge in die Everglades, Sanibel machen. Key West ist sicherlich 2 Tage wert vielleicht noch eine Station in Key Largo und in Miami kann man auch ein paar Tage verbringen.

    Nehmt Euch lieber für einige ausgesuchte Ziele Zeit, sonst wird das ganze zu einer "Japan-Tour" (Europa in 7 Tagen).

    Wir machten bei unserer ersten USA Reise auch den Fehler alles hinein zu packen, am Ende haben wir erst gemerkt, dass wir durch die viele Fahrerei viel zu viel nicht gesehen haben.

    Gruß

    Gertrud

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1271011657000

    Hallo JD79,

    ihr habt viel vor, ich denke auch zuviel!

    Der tief Süden, ist sehr schön, seid ihr schon da?

    habe den Beitrag jetz erst gesehen, ihr seid wohl schon unterwegs, aber vielleicht schaut ihr ja noch mal was hier geantwortet wird.

    Fahrt nicht nach Orlando, aussen den Parks ist dort nicht so viel los.

    Lieber mal einen Tag richtig Meilen reissen und dann wieder einen Tag ohne Fahr Stress. Sucht euch das für EUCH spannenste aus, keine Sorge das ihr was verpasst, ihr kommt ohnehin wieder!!!

    Schöne Tour noch

    Gila

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!