• birgit_p
    Dabei seit: 1248739200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1384171613000

    Hallo Ihr Lieben,

    Ich hab zwar hier schon einiges gelesen aber da ich absoluter USA Neuling hätte ich nun doch noch einige Fragen.

    Mein Freund und ich wollen im kommenden Jahr Mitte April eine Mietwagenrundreise durch Florida machen - bisher waren wir nur in Europa und in Ägypten (Nilkreuzfahrt) unterwegs.

    Ich habe nun über einen Anbieter folgenden Route gefunden (als Paket buchbar)

    1. Tag Flug nach Miami von Wien

    2. Tag Miami - Cocoa Beach

    3. Tag Cocoa Beach - St. Augustine

    4. Tag St. Augustine - Orlando

    5. Tag. Orlando

    5. Tag Orlando

    7. Tag Orlando - Clearwater

    8. Tag St. Petersburg/Clearwater

    9. Tag Clearwater - Naples

    10. Tag Naples

    11. Tag Naples - Key West

    12. Tag Islamorada/Key West

    13. Tag Islamorada - Miami Beach

    14. Tag Miami Beach

    15. Tag Rückflug

    Von den Route her würde ich es sehr interessant finden, ich bin aber nicht ganz schlüssig ob das nicht too much ist und in Stress ausartet?

    Da ich absolut keine Ahnung habe wie viel Zeit man wo einplanen soll, fällt mir die Entscheidung sehr schwer.

    Daher meine Frage was Florida-Insider davon halten?

    Danke schon mal für Eure Zeit und Hilfe!

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1384179882000

    Hallo Birgit,

    zuerst mal hoffe ich, dass der Flug am ersten Tag dich von Wien nach Miami bringt und nicht umgekehrt. ;-)

    Jetzt aber im Ernst: Die Strecke ist auf jeden Fall gut machbar. Im Grunde kommt es vor allem darauf an, wofür ihr euch interessiert, was ihr machen und sehen wollt - Strandurlaub, shoppen, Natur, Stadt, Freizeitparks?

    Wir sind im September in 10 Tagen die folgende Route gefahren:

    1. Tag: Ankunft abends in Orlando

    2. Tag: Fahrt bis Hollywood (zw. Miami und Ft. Lauderdale)

    3. Tag: Hollywood

    4. Tag: Fahrt nach Key West

    5. Tag: Key West

    6. Tag: Fahrt nach Naples inkl. Everglades

    7. Tag: Fahrt nach Cape Coral

    8. Tag: Cape Coral

    9. Tag: Fahrt nach Clearwater

    10. Tag: Clearwater

    11. Tag: Fahrt nach Orlando, von da aus ging's dann weiter nach Port Canaveral auf eine Kreuzfahrt.

    Die Strecke war für uns gut zu schaffen und auch absolut nicht zu stressig. Man muss sich aber natürlich im Klaren sein, dass man nie lange an einem Ort ist und eben die ganze Zeit aus dem Koffer lebt.

    Wir haben in dieser Zeit auch gut alles gesehen, was wir sehen wollten und hätten im Rückblick nichts anders gemacht. Hätten wir in Key West besseres Wetter gehabt (da hatten wir leider großes Pech), hätten wir da noch einen Tag drangehängt und ihn an der Golfküste abgeknapst, das wäre auch kein Problem gewesen. So sind wir lieber weitergefahren und haben das perfekte Wetter am Golf genutzt.

    Wie du siehst, waren wir aber z.B. gar nicht in Orlando, weil uns daran nichts gereizt hat. Für Themenparks o.ä. müsste man natürlich entsprechend mehr Zeit einplanen.

    Wenn das mit euren Interessen also hinkommt, finde ich deine Planung so sehr gut. So als Tipp: Wir fanden Clearwater Beach extrem voll und zugebaut. Wunderschön fanden wir es nicht weit entfernt auf Santa Maria Island. Andere haben sicherlich noch mehr Tipps für dich. Ansonsten kann man dir noch ein bisschen individueller helfen, wenn du schreibst, was für einen Urlaub ihr euch vorstellt bzw. was euch besonders interessiert. Z.B. wollt ihr gar nicht in die Everglades, habt ihr das für Tag 11 auf dem Weg eingeplant oder wollt ihr das von Miami aus machen (dafür habt ihr in Miami aber wohl sehr wenig Zeit)?

    Liebe Grüße,

    Jilly

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2816
    geschrieben 1384209373000

    Hi Birgit,

    ich bin mir nicht sicher, was ihr von eurer Rundreise durch Florida erwartet. Ihr klappert einen Haufen Touri-Strandorte ab, in denen es nur Strand und Meer gibt, sonst nichts, aber immerhin. Kennst du eines der Nester, kennst du alle. Cocoa Beach, St. Augustine, Clearwater, Naples, St. Petersburg oder Fort Myers Beach, ich kann da keine großen Unterschiede erkennen. Die Örtchen sind in meiner Erinnerung alle zu einem zusammen geschmolzen.

    Was lohnt in Florida?

    1. Vergnügungsparks in Orlando (von dort aus ist das Kennedy Space Center bequem zu erreichen)

    2. Shoppen in Miami/Fort Lauderdale. In dem Großraum gibt es auch weitere Ausflugziele.

    3. Key West, die Fahrt dorthin (nur nicht am Freitag oder Samstag) und das abendliche Gauklerfest am Mallory Square

    4. Airboat fahren (am Rand des NP, viele Anbieter)

    5. Everglades Nationalpark, gut zu erreichen von Miami und Naples.

    6. Für Strandliebhaber eins (max. zwei) der Touri-Strandorte wie z.B. Naples.

    7. Für Mutige: In Daytona auf den Strand fahren (vorsichtig, wenn ohne Vierradantrieb).

    Letztlich hat jeder andere Vorlieben und setzt andere Schwerpunkte.

    Ich würde folgende Tour empfehlen:

    1. Tag Flug nach Miami

    2. Tag Miami, vormittags Airboat fahren, nachmittags shoppen

    3. Tag Miami: Saw Grass Mills in Fort Lauderdale, Bayside Marketplace mit Schnellbootfahrt "Thriller"

    4. Tag Fahrt nach Key West

    5. Tag Key West

    5. Tag Fahrt nach Naples

    7. Tag Naples (Strand, ggf. Everglades)

    8. Tag Fahrt nach Sanibel Island (nahe Fort Myers)

    9. Tag Sanibel Island (Strand und Besichtigung Edison Home)

    10. Tag Fahrt nach Orlando

    11. Tag Orlando

    12. Tag Orlando

    13. Tag Orlando

    14. Tag Rückfahrt nach Miami

    15. Tag Rückflug

    Dann habt ihr schon einen ganz netten Überblick!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • birgit_p
    Dabei seit: 1248739200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1384343358000

    Hallo!

    Erstmal vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt zu antworten und danke für eure Infos.

    Was erwarten wir uns von Florida?

    Ich hätte einfach gerne einen Eindruck von Florida - also auf jeden Fall Miami, Key West, Everglades, ein bisschen Strandleben und ein paar nette Orte. Themenparks möchten wir grundsätzlich schon sehen, nur muss es nicht jeder sein, da ich nicht so der Typ für Achterbahnen etc bin.

    Wichtig ist mir nur dass die Tour nicht zu stressig wird, da wahrscheinlich nur bzw. hauptsächlich mein Freund mit dem Auto fahren wird; soll er nicht jeden Abend total fertig sein :o)

  • birgit_p
    Dabei seit: 1248739200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1384345914000

    Hallo nochmals,

    Habe ich ganz vergessen:

    Macht es eigentlich mehr Sinn ein Paket zu buchen; so wie ich es im ersten Beitrag beschrieben habe oder sollte man nur den Flug und das Auto buchen; die Route planen und dann das Hotel vor Ort auswählen?

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2816
    geschrieben 1384372866000

    Hi Birgit,

    ich buche immer alles selbst. Die Hotels buche ich oft auf deren Homepages direkt. Das ist mühsamer, aber auch individueller als eine Paket-Mietwagenrundreise.

    Bei euren Interessen empfehle ich meinen Tourvorschlag oben. Die Entfernungen in Florida sind zumeist harmlos. Oft ist man eher zu früh am Hotel und bekommt dann u.U. sein Zimmer noch nicht...

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1385030745000

    Hallo,

    wir sind gestern aus Florida zurück gekommen, nun also meine ganz frischen Eindrücke.

    Mietwagen in Miami nicht bei Alamo buchen. Als wir  am Sonntag abend dort ankamen, stand dort eine Schlange bis aus der Halle raus und es waren nur 4 Schalter geöffnet, bei den anderen Vermietern standen je nur 2-3 Leute. wir sind dann erst ins Flughafen Hotel und am am nächsten Morgen wieder zum Flughafen. War alles etwas nervig, auch der Typ am Schalter war unglaublich. wollte uns ein anderes Auto anbieten, erst 140$ extra, dann 100$ extra, weil angeblich in einen Midsize SUV nur 2 Koffer passen. Da wir im Sommer aber schon so ein Auto hatten, konnte ich direkt sagen, es passt und wir möchten dieses Auto, in der Choice Line waren dann viele große passende Autos.

    Mein Sohn und meine Tochter wollten als Fahrer eingetragen werden, was hat der Typ gemacht, nur meinen Sohn eingetragen, haben wir erst bei der Abgabe gemerkt, gut das Unterwegs nichts passiert ist!!!

    Wir mögen es eigentlich ganz gern, um flexibel zu sein, die Hotels nicht vorzubuchen. In Miami hatten wir dann aber am Samstag schon leichte Probleme ein Hotel zu finden, sind dann schon recht weit aus der Stadt raus gefahren. Also Key West und die großen Städte am Wochenende schon eher vorbuchen, eventuell auch am Tag vorher von unterwegs aus, damit dann die Suche entfällt.

    In der Sawgrass Mall unbedingt genug Zeit einplanen, die ist sehr groß und ehe man da durch ist, es dauert, bei der Info ein Couponbook abholen, kostet 10$, aber mit der ADAC Karte (AAA) gibt es dass kostenlos.

    Die Fahrt nach Key West dauert schon, wir haben auf diem Hinweg auch in Islamorada eine Übernachtung eingelegt.

    Viel Spaß in Florida!

    Gila

  • martin80
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1385124127000

    Mit Alamo gab es bei uns auch leichte Probleme. Meine Begleiter hatten dort ihren Wagen gebucht.

    Der Wagen wurde vorher schon gebucht und bezahlt inkl. Zusatzfahrer.

    Dieser war dann beim abholen auf einmal nicht mehr mit drin und wurde auch nicht mehr aufgenommen. Auch Überzeugungsarbeit hat da nichts geholfen. Der Wagen ansich hatte auch schon ein paar Beulen, die allerdings vermerkt wurden.

    Ich hatte meinen Wagen von Avis geholt und war rundum zufrieden. Sehr schnelle Abwicklung, keine Zusatzkosten außer Maut. Entgegennahme in Miami Downtown ca. 10 min, Abgabe in Miami Beach, 5 min.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!