• kaesespion
    Dabei seit: 1162512000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1263726369000

    Eventuell wird unsere nächstes Reiseziel Amerika (Florida oder New York ist im Gespräch). Mittlerweile ist mir klar, dass wir in Florida wohl ordentlich rumfahren müssen. Da ich mal Lust auf Camping hätte, würde ich das gerne im Wohnmobil machen. Es scheint mir aber recht teuer?!? Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht? Ist das Mieten eines Autos mit Hotelübernachtungen preiswerter?

    Wir sind 2 Personen.

    Vielen Dank für hoffentlich viele Tipps und Erfahrungsberichte

    Käsespion

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2878
    geschrieben 1263734953000

    Die Diskussion wurde hier schon tausendmal geführt. Wenn du Lust auf Camping hast, miete ein WoMo. Wenn du Lust auf Sparen hast, bleib zuhause.

    Ich bevorzuge eindeutig einen Mietwagen und übernachte in Motels. Aber ich bin Deutscher und eben kein Holländer oder Schweizer (die ich für ihre Anteile direkter Demokratie im Staatswesen bewundere).

    Vorteile von Mietwagen:

    Du musst nicht Campen! Wenn du auf der Toilette spülst, ist der Schmutz weg und muss nicht in gelöster Form abgelassen werden.

    Mietwagen sind wendiger als WoMos, was in Städten und auf Parkplätzen auch in den USA von Vorteil ist.

    Motels sind meist zentraler gelegen als Campingplätze.

    Man ist auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen, also "WoMo abstellen und die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen" scheidet aus.

    Die Vorteile des WoMos werden von den Schweizern dargestellt! ;-)))

  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1263801470000

    Dass du in FL ordentlich rumfahren musst, ist doch nicht gesagt. Kommt darauf an, was du erwartest. Wir für unseren Teil haben zweimal eine typische Rundfahrt gemacht, um möglichst viele Highlights des südlichen FL abzuklappern. Jetzt fahren wir bereits das zweite Mal für drei Wochen runter und bleiben an einer Stelle, um von dort aus gezielte Unternehmungen zu machen. Ich würde durch FL nicht mit dem WoMo reisen. Reise-Onkel bringt es auf den Punkt.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • Gertrud40724
    Dabei seit: 1124582400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1264868802000

    Hallo,

    wir haben beides schon in Florida gemacht.

    Klar ist WoMo teurer, doch ich sehe mehr Vorteile: Du musst nicht ständig ein- u. auspacken, die Getränke sind immer gekühlt zu essen hast Du auch griffbereit. Bad, Toilette, Dusche, Schlafplatz sind immer dabei und man weiß wie es aussieht. Campingplätze sind z.T. luxuriös, u.s.w.

    Klar sind die Dinger größer als ein PKW (manchmal auch nicht!). Doch was willst Du unternehmen? In Orlando kannst Du mit dem WoMo auf die Disney-Parkplätze. An der Küste fährst Du die Strände direkt an. In den Städten bieten die großen Campgrounds einen Shuttle-Sevice an.

    Für mich ist WoMo gemütlicher und ich mag Camping, man kommt auch mit anderen ins Gespräch.

    Also, reine Geld und Geschmackssache.

    Gruß

    Gertrud

  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 1214
    geschrieben 1265808035000

    @Gertrud40724 sagte:

    In Orlando kannst Du mit dem WoMo auf die Disney-Parkplätze.

    Das empfand ich als Riesenvorteil, wenn man aus dem Park kommt: Unser 30ft-Mobil war schon von weitem zu sehen und schnell gefunden.. Einen Compact-Mietwagen findet man nur wieder, wenn man sich Reihe und Platz merkt/aufschreibt und dann nach dem Nummernschild schaut...

    Nachteil: An den Strand mit Wohnmobil ist nicht immer einfach, RV-Grounds sind oft im Inland. Wir haben aucch öfters auf dem Parkplatz eines 24h-Supermarktes übernachtet, kostet nix und wenn man zum Frühstück noch was braucht, kann man auch um 3 Uhr morgens noch was shoppen gehen.

    Dieser Eintrag ist 100% elektronisch abbaubar und verhält sich bei seiner Vernichtung völlig neutral - Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3755
    geschrieben 1266742414000

    Wir haben die meisten unserer USA/Kanada Rundreisen im Wohnmobil gemacht, weil wir das sehr mögen. Aber in Florida nie. Das Wohnmobil hat zwar auch Klimaanlage, aber aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer würde ich Auto und Hotel vorziehen. Außerdem ist es in Florida meistens etwas 'enger' (mein Empfinden) und ich meine auch, wie schon Vorredner geschrieben haben, dass es weniger günstig gelegene Campingplätze gibt.

    Zum Campen gehört für uns abends das Grillfeuer mit Steaks, das wäre mir in Florida einfach zu heiß. Es ist anders als in der Wüste in Kalifornien, dort ist es trocken heiß und in Florida schwül-heiß.

    Schöne Reise!
  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1266760932000

    Ich glaube, dir wirklich eine Tipp zu geben, wofür du dich entscheiden sollst, ist gerade bei dieser Frage sehr schwierig, weil es einfach wirklich darauf an kommt, was du machen willst. Mir persönlich wäre ein Wohnmobil viel zu aufwändig, ich bevorzuge Mietwagen und Motels oder Hotels, je nachdem. Der Vorteil eines Wohnwagens ist, dass man die Koffer nicht herum schleppen muss und dass die Kühlkette bei Nahrungsmittel nicht unterbrochen wird, aber mehr Vorteile sehe ich persönlich nicht.

     

    Ich möchte einfach einen gewissen Standard wie großzügiges Badezimmer, keine blöde Parkplatzsuche mit dem Riesenteil, Frühstück beim Motel (obwohl das in Florida gar nicht so einfach ist) und einen Pool, daher käme ein WoMo für mich und meine Familie nicht in Frage - andere werden wir hier vehement widersprechen.

     

    Nur so viel: USA und lange Autofahrten gehören eigentlich zusammen!

     

    LG, Dani

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3755
    geschrieben 1266769487000

    Hallo Dani,

    in den privaten Campgrounds wie z. B. KOA gibt es Pools..... ;)  Und ein RV hat etwas ausgesprochen gemütliches und persönliches. Die andere Variante ist allerdings auch nicht schlecht. Ich vermute, dass wir zukünftig ohne Kinder wohl auch mehr PKW / Hotel machen werden. Es ist schon Geschmacksache....

    Schöne Reise!
  • Jackiely
    Dabei seit: 1643129093292
    Beiträge: 1
    geschrieben 1643129249260

    Hallo FrauSchulz,

    könntest Du mir evtl. die Highlights des Süden und den Ort nennen, vom dem Ihr jetzt Ausflüge macht? Ich war mal in den 90ern in Florida und habe Miami und die Keys sehr genossen.

    Viele Grüße

    Jeanette

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 25578
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1643130522914

    Frau Schulz war seit ewigen Zeiten nicht mehr im Forum (2010):smirk:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!