• Kate62
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1440099591000

    Mein Schatz und ich wollen im Dezember für 2,5 (Mitte Dezember über Weihnachten) nach Florida reisen. Da wir bisher nur einmal in New York waren, haben wir absolut keine Ahnung bezüglich Mietauto etc.

    Wir würden auf jeden Fall gerne Miami, die Florida Keys, den Everglades National Park, das Kennedy Space Center, den Fairchild Botanical Garden, das Harry Potter Land (1 Tag reicht?) und das Disneyworld (2 Tage oder mehr?) besuchen.

    Habt ihr vielleicht Tipps für eine Route? LG Kate

    "Es kommt nicht darauf an, wie viele Stunden man gelebt hat. Es kommt darauf an wie man sie gelebt hat!"
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1440101637000

    Hi Kate,

    deine Ideen hören sich gut an.

    Mietwagen:

    Den bekommst du am Flughafen von Miami im RCC (Rental Car Center). Ich buche meist über TUI Cars, weil dort eine Haftpflicht-Zusatzversicherung mit drin ist und auch die Selbstbeteiligung abgedeckt ist. In Florida nehme ich ein Auto von Alamo, weil die "Toll by Plate" automatisch drin haben. Damit habe ich ohne weitere Formalitäten alle Mautstraßen nutzen können, die um Miami herum häufig sind.

    "Harry Potter Land":

    Das ist ein Bereich in dem Universal Park "Islands of Adventure" in Orlando. Wenn ihr den Hogward Express fahren wollt, benötigt ihr ein Ticket für beide Parks, IoA und die Universal Studios. Man "schafft" beide Parks kaum an einem Tag, aber von Harry Potter und einigem mehr bekommt man genug mit!

    Kennedy Space Center:

    Fahrt von Orlando dorthin. Eine sehr bequeme Strecke. Ein Tagesausflug.

    Disneyworld:

    Besteht aus vier Parks. Jeder ist es wert, einen vollen Tag besucht zu werden.

    Everglades und Botanischer Garten:

    Beides erreicht man bequem von Miami aus.

    Tourempfehlung:

    Zunächst müsst ihr euch entscheiden, ob ihr ein schönes, teures Hotel am Strand in Miami Beach wollt oder ob euch ein preiswerteres Motel mit inklusivem Parkplatz auf dem Festland in Miami genügt. Nach Key West solltet ihr besser nicht am Freitag oder Sonnabend fahren wegen der Staugefahr. Key West bedeutet zwangsläufig, dass ihr ein wenig hin und her fahren müsst.

    Ihr habt 2,5 Wochen, also so etwa 17 ÜN?

    1. Miami/Miami Beach: Ankunft und 4 ÜN

    2. Fahrt nach Key West, dort 2 ÜN

    3. Fahrt nach Homestead/Florida City: Eigentlich eine Art Zwischenstopp, aber auch ein perfekter Ausgangspunkt in die Everglades. 2 ÜN

    4. Fahrt nach Orlando, dort ca. 7 ÜN (das ist nicht zu viel!)

    5. Fahrt nach Miami, dort die restlichen ca. 2 ÜN und Rückflug.

    Theoretisch würde eure Zeit sogar für einen Abstecher an den Golf von Mexico reichen (Fort Myers Beach etc.). Da es mir dort aber nicht so gefällt, habe ich das oben nicht eingebaut.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1440102119000

    Hallo Kate,

    zwischen Weihnachten und Ostern ist Hochsaison, die Übernachtungspreise sind am höchsten und alles ist schneller ausgebucht. Also bitte vorbuchen, besonders Key West. :-)

    Schöne Reise!
  • Kate62
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1440102779000

    Toll! Danke für die schnellen Antworten. Hab jetzt mal etwas verlängerter und folgenden Zeitplan:

    9.12.-15.12. Miami

    15.12.-17.12. Key West

    17.12.-26.12. Orlando

    26.12.-28.12. Miami

    Wie wäre das?

    LG Kate

    "Es kommt nicht darauf an, wie viele Stunden man gelebt hat. Es kommt darauf an wie man sie gelebt hat!"
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1440103589000

    Hi Kate,

    die Fahrt von Key West nach Orlando ist mir zu weit. Deshalb hatte ich Homestead eingebaut (gleichzeitig Ausgangspunkt in die Everglades).

    Bis auf diese Kleinigkeit ist das ein Urlaubsplan, der mir gefallen würde.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Kate62
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1440108699000

    Danke für den Hinweis ;)

    Was würdet ihr bezüglich des Hotels in Orlando empfehlen? Direkt im Disneyworld oder eher außerhalb? 

    LG

    "Es kommt nicht darauf an, wie viele Stunden man gelebt hat. Es kommt darauf an wie man sie gelebt hat!"
  • Kate62
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1440113577000

    Ich komme langsam auf den Geschmack und durch die Suche kommt immer mehr dazu.

    Hab die Route jetzt nochmal etwas umgekrempelt.

    9.12.-12.12. Miami

    12.12.-19.12. Orlando

    19.12.-22.12. Naples/Fort Myers

    22.12.-23.12. Everglades

    23.12.-27.12. Key West

    27.12.-28.12. Miami

    oder

    9.12.-15.12. Miami (mit Tagesausflug in den Everglades Nationalpark)

    15.12.-22.12. Orlando

    22.12.-26.12. Key West

    26.12.-28.12. Miami

    "Es kommt nicht darauf an, wie viele Stunden man gelebt hat. Es kommt darauf an wie man sie gelebt hat!"
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1440143166000

    Hallo Kate,

    Die Harry Potter Welt ist auf 2 Themenparks augeteilt - Islands of Adventure und seit 2014 auch Universal Studios. Ich habe beide Parks und beide Welten besucht. Beides lohnt sich sehr und der Hogwards Express ist klasse. Um beide Welten zu besuchen, brauchst du Tickets für beide Parks. Ohne Express Pass hast du keine Chance, beide Parks an einem Tag zu besuchen und das kostet ...

    In Orlando waren wir immer in Hotels in der Nähe der Parks. Guck mal am International Drive, da sind zig Hotels.

  • Kate62
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1440155286000

    Ok, das werde ich machen ;)

    Kann mir vielleicht jemand Auskunft geben, wie viel ein Mietauto denn für 2,5 Wochen in etwa kostet (Fahrten: Miami - Orlando - Everglades - Key West - Miami; in Miami) und wie es mit dem Parken und den Kosten dazu aussieht?

    Und wo finde ich die Eintrittspreise für die Parks? Wir wollen auf jeden Fall SeaWorld, DisneyWorld (kein Aquaparks, nur die Themenparks), Harry Potter Land, Universal Studios und das Kennedy Space Center besuchen? Wir planen dafür 8 Nächte in Orlando ein.

    "Es kommt nicht darauf an, wie viele Stunden man gelebt hat. Es kommt darauf an wie man sie gelebt hat!"
  • fuenti
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 197
    geschrieben 1440157610000

    Nochmal: es gibt kein Harry-Potter-Land!

    Es gibt das Universal-Resort, das besteht aus den Parks Islands of Adventure und den Universal Studios. In IoA befindet sich der Harry Potter-Bereich mit dem Dörfchen Hogsmeade, Hogwarts und dem Ride "Forbidden Journey", in den Universal Studios befindet sich der Harry-Potter-Bereich Diagon Alley=Winkelgasse mit dem Ride "Escape from Gringots". Beide Parks werden durch den Hogwarts-Express verbunden, den ihr aber nur fahren könnt, wenn ihr ein Park-to-Park-Ticket habt, d.h. ein Ticket mit dem ihr an einem Tag in beide Parks dürft.

    Auch Disney-World besteht aus vielen verschiedenen Parks. Pro Park/ pro Person solltet ihr mit ca. 100,-€ Eintritt rechnen, einen groben Überblick über die Preise gibts z.B HIER.

    Es lohnt sich evt. in einem Onsite-Hotel zu wohnen, wir haben im Loews Royal Pacific gewohnt (Universal onsite), das ist zwar teuer, ihr habt aber den Universal unlimited Express Pass im Preis mit drin (der ist in der Hauptsaison sehr teuer, schau mal auf der Universal-Seite), und ihr dürft eine Stunde vor offizieller Öffnungszeit in die Parks.

    Der Express-Pass gilt nicht für die beiden Harry-Potter-Rides! Wir haben so nur 10 min angestanden, später können es gerne mal 3 Stunden sein!

    Siehe auch meine Reisetips zu den Universal Parks Und zu Magic Kingdom.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!