• hachim
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1332018701000

    Hallo zusammen,

    langsam nimmt unsere Rundreise in Flordia für Juni seine finale Gestaltung.

    Noch offen steht unsere Aufenthalt in Evergaldes.

    Was müssen wir unbedingt in Everglades sehen/machen? für einen halben Tag bzw. einen Tag?

    Wir werden von Naples kommen und danach Richtung Key West weiter fahren.

     

    Das ist Juni und meine Family ist wenig resistant gegenüber Moscitos. :frowning:

     

    Auf eure Vorschläge für einen halben Tag bzw. einen Tag werde ich mich sehr freuen.

    Thanx

    Hachim

  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1332021030000

    Hallo ,

    wenn Ihr nicht gerade totale Naturfreaks seid, reicht es eigendlich einen Stopp an einer der kleinen Stationen für Airboatrides zu machen. Alternativ gibt es ein Visitor Center direkt an der Strasse, wo man sich etwas über Flora und Fauna informieren kann.

    Im Mikisukee Vilage kann man auch Airboatrides machen, allerdings mit größeren Booten. Dort gibt´s auch Aligatoren zum Anfassen.

    Hat uns immer gereicht.

    All das befindet sich allerdings außerhalb des eigendlichen Nationalparks.

    Wer so richtig in die Natur eintauchen will, sollte sich über den Nationalpark informieren.

    Mückenschutz am Besten vor Ort kaufen. Die bei uns gebräuchlichen Mittel scheinen nicht zu wirken.

    Allerdings hatten wir auch noch nie größere Probleme.

    Schöne Reise

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1332021045000

    Hallo!

     

    Wir sind über die 90 durch die Everglades gefahren und man kann an vielen Stellen halten, aussteigen und kleinere bzw. größere Wanderungen machen. Die Main Park Road führt bis an die Südspitze der Everglades. Damit bekommt man einen Tag ganz gut rum. Tierbeobachtungen sind super möglich, eventuell könntet ihr auch eine Kanutour durch die Everglades machen, das ist bestimmt auch spannend. Ob der Juni nicht allerdings zu heiß dafür ist, weiß ich nicht.

     

    Tut nur bitte der Tierwelt in den Everglades einen Gefallen und fahrt nicht mit den furchtbar lärmenden Airboats. Die Natur und die Tierwelt (vor allem die bedrohten Manatees) leiden extrem darunter.

     

    Also lieber Kanufahren.

     

    Viel Spaß dort!

    MsC

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1332053446000

    Hallo,

     

    wenn du über den Tamiami Trail durch die Everglades fährst, ist so ziemlich in der Mitte der Big Cypress Visitor Center , wo man mal ne kleine Pause machen kann. Dort ist auch ein Holzsteg und darunter tummeln sich schon mal sehr viele Alligatoren, die man von dort aus sogar oft noch besser fotografieren kann als bei einer Airboat Tour. (Bild vom dem Steg auf meiner Seite) . Bei dem Visitor Center gibts auch saubere Toiletten, etc. ( da der Weg durch die Everglades sich doch etwas "zieht").

     

    Aber an einer Airboat Tour geht trotzdem nix vorbei, und die dauern i.d.R. 45 Minuten bis 1 Stunde, wobei eine "Private Tour" mehr zu empfehlen ist, als mit 20 anderen zusammen gepfercht auf einem Boot.  Wenn man in der Mitte sitzt und hat rechts und links noch 4 andere sitzen, ist es mit Fotos machen schon mal schwierig.

    * AIDABELLA SILVESTERREISE 2018 *
  • toschi74
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1333106927000

    Hallo,

     

    wir fahren immer von Naples über den Tamiami Trail nach Florida City (und ggf. weiter auf die Keys) ca. 20 Meilen hinter Naples auf dem Tamiami Trail kommt auf er linken Seite ein Punkt an dem man gut anhalten kann. Am Eingang zu einem kleinen Trail ist eine Idianersiedlung. In den letzten Jahren konnte man dort immer prima Bald Eagel beobachten, diese Jahr haben wir aber im März noch keine gesehen.  Dann kommt auf halber Strecke das Visitor Center und gegen Ende er Strecke noch das Shark Valley welches schon zum Nationalpark gehört (Eintrittsticket gillt auch für den restlichen Everglades NP). Im Shark Valley kann man Aligatoren und viele Vögel sehen. Die meisten sind an dem langezogenen schmalen Wasserlauf. Die Rundfahrt ist sehr teuer und geschmackssache, ich halte nicht viel davon. 

    Eine Tour mit dem Airboot macht wirklcih Spaß, dient aber nciht unbedingt dazu Wildlife zu erspähen. In erster Linie macht es einfach nur irre Spaß.

    Im Evergaldes NP kann man sich einen knappen Tag aufhalten, das reicht dann aber auch, am Anhinga Trail (am Anfang rechts ab) ist in der Regel am meisten zu sehen. die Fahrt bis zum Ende nach Flamingo ist ca. 50 Meilen lang. Auf dem Weg in den NP (von Florida City/ Homestead aus) kommt man bei Robert is here vorbei, unbedingt mal reinschauen !!

     

    Für den Park würde ich ein Mückenspray empfehlen, aber aufpassen das mann danach keine Linsen vom Fotoapparat oer Fernglas/Sonnenbrille anfasst, dann ist die Rfelextionsschicht im Eimer...

     

    Tip: Ramada Motel in Florida City

    http://travel.schiano.de
  • Travler66
    Dabei seit: 1258848000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1333309334000

    Wer hat Erfahrung mit Handy (I-Phone) im Urlaub in USA, wir möchten nur etwas telefon ieren (Hotelresevierungen usw.) bzw im Internet surfen (Wetter, Attraktionen , Routenplaner usw.)

     

    Mit der deutschen Telekom Sim Karte dürfte das recht teuer werden, rentiert es sich in USA eine prepaid Karte zu kaufen?

     

    Wenn ja was ist zu empfehlen und was ist zu beachten?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!