• Annalisa1
    Dabei seit: 1340064000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1346785079000

    Hallo,

    wir planen für nächstes Jahr einen Florida urlaub. Für die Keys planen wir 6 Tage ein. Habe dazu einige Fragen.

    - Wer war schon mal auf den Dry Tortugas? Lohnt sich das? Wieviel kostes es ungefähr? Muss man das schon von Deutschland aus buchen oder reicht das vor Ort?

    - Wir waren schon mal in den Everglades, aber nur recht kurz. Würden gerne mal mehr sehen. Wie stellt man das am besten an? Gibt es geführte Touren? Kann man das spontan buchen? Und wo muss man nachfragen? Gibts irgendwelche besonders schönen Trails oder Ausgangspunkte für die Everglades?

    Danke schonmal.

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1346858511000

    Hallo Annalisa!

    Was habt Ihr denn genau auf den Keys 6 Tage lang vor? Habt Ihr da genaue Pläne oder Ziele? Ich finde 6 Tage Keys ziemlich viel, denn allzu sehr viel gibt es dort nicht zu sehen. 2 Tage reichen normalerweise völlig aus für die Keys.

    Ausflüge oder Touren würde ich immer nur vor Ort planen, denn wenn man schon von Deutschland aus eine Tour bucht und das Wetter an dem Tag Mist ist, ärgert man sich umso mehr. Kann an einem Tag toller Sonnenschein sein und am nächsten gießt es wie aus Eimern. Eine vorab-Buchung von Sachen, die man auch spontan machen kann, würde ich daher nicht empfehlen. Lieber selbst nach Wetterlage entscheiden.

    In die Everglades fährt man am besten mit dem Auto und hält an einem der zahlreichen Airboat Tour Anbietern an. Die machen die Touren ständig, manchmal wird gewartet, ob noch mehr Touristen sich einfinden, aber wir mussten noch nie länger als ein paar Minuten warten. Am schönsten finde ich es, wenn man eine Privat-Tour bucht und man ist alleine mit dem Fahrer, also keine vollgestopften Airboats. Kostet zb. bei Coopertown 50 Dollar pro Nase und man fährt statt 30-40 Minuten eine volle Stunde und macht auch auf einer kleinen Insel in den Everglades einen Stop, wo div. Filme gedreht wurden. Falls es im Sommer nach Florida geht, sollte man dringend ein gutes Moskito Schutz Mittelchen bei Walgreens oder CVS kaufen ( ich empfehle "'OFF!")

    Wer ohne Auto unterwegs ist, kann z.b. in South Beach bei einem der zahlreichen Touren-Verkäufern eine Tour in die Everglades buchen. Auch kurzfristig und auch oft für am selben Tag. Touren werden auch an der Bayside Marketplace verkauft.

    Die Dry Tortugas habe ich noch nie besucht - interessierte mich aber auch recht wenig.

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • FloridaMona
    Dabei seit: 1344038400000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1346862860000

    Hi,

    ich wuerde die Loop Rd. in die Everglades fahren.

    Sie geht von der 41 ab.

    Dort kann man Tiere beobachten.

    Aber aufpassen, ist eher Feldweg, denn Strasse.

    LG, M

  • Annalisa1
    Dabei seit: 1340064000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1346867282000

    Wir waren schon mal auf den Keys und hatten damals nur 5 Tage Zeit. Hättens noch gut nen Tag ausgehalten, deshalb jetzt die 6 Tage. Wir wollen auf jeden Fall einen Tag auf Key West verbringen. Dann einen Tag Dry Tortugas (hoffe aber noch auf Beiträge hier ob sich das lohnt) Dann einmal mindestens schnorcheln, und auf jeden Fall einen ganzen Tag Everglades. Und dann auch mal am Strand liegen. Zu den Everglades: Wir wollen auf keinen Fall nochmal Airboat fahren, haben das letztes Mal gemacht und erst danach erfahren, dass die Airboats im eigentlichen Nationalpark gar nicht fahren dürfen. Die bewegen sich wohl nur in den Ausläufern der Everglades da sie so umweltschädlich sind. Wollen das nicht nochmal unterstützen. Eine geführt Tour zu Fuss oder evtl. Kanu wäre toll. Vielleicht meldet sich ja noch jemand der sich da auskennt.

  • Reisehase10
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1347461492000

    Also zu Dry Tortugas kann ich nichts sagen. 

    Wir verbringen den Oktober in Florida und wollen u.a. auch in die Everglades. Airboat Touren kommen für uns absolut nicht in Frage, sie stören die Tiere erheblich und was sieht man denn groß, wenn mit einem Affenzahn über das Wasser gebrettert wird. Aber ist ja Geschmacksache, jedem seines.

    Das nur am Rande, jedenfalls haben wir geplant nach Shark Valley zu fahren und dort entweder mit der Tram eine Tour zu unternehmen oder uns Fahrräder zu leihen und den Trail selbst zu erkunden, dann kann man auch jederzeit absteigen und Tiere und Natur aus der Nähe betrachten und tolle Fotos machen.

    Der Trail ist ca. 15 km lang und endet an einem Aussichtsturm, von dem aus man einen tollen Blick auf die Everglades haben soll, bin mal gespannt.

  • Anke61
    Dabei seit: 1219622400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1350589481000

    Hallo an alle, ich brauche mal Hilfe. Wir sind im Januar mit der Aida für einen Tag in Miami und möchten gerne in die Everglades. Allerdings wollen wir uns für den einen Tag keinen Mietwagen leihen.

    Könnt Ihr mir Tipps geben, wie wir einen Ausflug von Miami aus managen können. Empfiehlt es sich da, von Deutschland aus etwas zu buchen, weil wir ja keinen Ausweichtermin haben?

    Vielen Dank schon einmal

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!