• vikai
    Dabei seit: 1344643200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1411254573000

    Hallo zusammen,

    wir wollen nächstes Jahr für 3 Wochen nach Florida. Hier ist unsere Route. Bitte sagt mir ob die Route vom Ablauf so ok ist oder ob ihr was ändern würdet: Danke!

    Ankunft in Miami

    3 Übernachtungen in Miami

    weiterfahrt nach Orlando

    3 Übernachtungen in Orlando mit Freizetparks und Cap Caneveral

    Weiterfahrt nach Siesta key (Strandurlaub und Auflüge)

    5 Übernachtungen

    Weiterfahrt nach Cape Coral

    3 Übernachtungen dort

    Weiterfahrt nach Everglades City

    2 Übernachtungen dort

    Weiterfahrt Richtung Keys

    1 Übernachtung Largo Key (bin mir noch nicht sicher wo auf jeden falll relativ am Anfang)

    Weiterfahrt nach Key West

    2 Übernachtungen dort

    Weiterfahrt nach Miami

    1 Übernachtung in Miami

    Abflug nach Hause

    Vielen Dank im Voraus

    LG

  • ForeverFlorida
    Dabei seit: 1305676800000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1411335746000

    Ganz ehrlich...

    mir würde es persönlich total a.d.S.g,. wenn ich im Urlaub mehr damit beschäftigt wäre, den Koffer ein- und auszupacken, in Hotels ein- und auszuchecken, alle paar Tage woanders. Aber vielleicht ist das auch nur so, da ich auf die 40 zu gehe und die Urlaube einfach jetzt nur genießen will und auf diese Art Urlaubsstress keine Lust mehr habe.  Dazu kommt, dass ich ja auch an Zeiten gebunden bin ( da bis um soundsoviel Uhr Zimmer verlassen, da erst ab soundsoviel Uhr einchecken, etc.) Diese ganze viele Planerei, in die man so viel Zeit investiert ( ja, aber auch Spass macht) macht einem meiner Meinung nach total UNFLEXIBEL.

    Ich rate immer gerne dazu, meinen Urlaub auf 1-2 Hotels zu beschränken und dann meine Ziele mit Tagestouren abzuklappern. Dann bin ich wesentlich flexibeler.

    Miami - Key West zb.: Ich fahre morgens früh los ( nicht am Wochenende, sondern unter der Woche), gegen 6 / 7 Uhr, bin gegen 10 Uhr in Key West, gucke mir die Stadt an und fahre am abend wieder zurück. Basta. Kann man alles sehen was notwendig ist.  ( Allerdings weiss ich nach 3-4 Aufenthalten in Key West immer noch nicht, was man dort länger als 4-5 Stunde überhaupt will in dem Ort!!!) 

    Strand hast du überall in Florida und er ist überall schön ( schön, mehr schön oder ganz schön). 

    Everglades sind ab Miami in ca. 40 Minuten mit dem Auto erreichbar.

    Cape Coral?  gäääähhhnnn.

    Ich würde an deiner Steille halb Miami und halb Orlando machen, besser jedoch eher 2 Wochen in und um Miami und von dort aus die meisten Ausflüge machen und 1 Woche Orlando. ( Miami / Ft Lauderdale etc. hat einen meiner Meinung nach deutlich schöneren Strand).  

    ff

    * Wenn es ein Hotel nicht schafft, auch ohne Vorschuss Trinkgeld einen guten Service zu bringen, ist es kein gutes Hotel *
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 750
    geschrieben 1411348866000

    Moin. Mir wäre das auch zu stressig, aber wenn man hier die USA-Routen anschaut, die sich die Reiseplaner vornehmen, scheint das so sein zu müssen. Auch ich habe (in den 80ern) diesen Anfängerfehler gemacht: zu viel im Auto, zu wenig in der Natur.

    Orlando hat soooo viel zu bieten, und das noch mit Cape Canaveral (Kennedy Space Center?) gepaart - das ist sehr kurz. Kürzen, kappen, länger am wenigen Orten bleiben. Orlando, Miami, Keys - so würde ich das machen. Und da Florida weder von Vulkanausbrüchen bedroht ist noch von Kuba annektiert werden könnte, würde ich einfach wieder einmal hinreisen und DANN neue Eindrücke sammeln *lg*.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!