• gemini71
    Dabei seit: 1472515200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1472580514000

    Hallo in die Runde!

    Wir sind eine 5-köpfige Familie (Mama, Papa, 1. Kind 13J., 2mal 10J.) und haben uns fest vorgenommen kommendes Jahr unseren Sommerurlaub in Florida zu verbringen.

    Die Entscheidung ist schon gefallen, da die Flüge schon gebucht sind. Wir haben 3 Wochen genommen um nicht in Stress zu verfallen, wir wollen auch den ein oder anderen Tag vielleicht einfach so an uns vorüberziehen lassen.

    Nun bekommen wir aber unsere Gedanken und Pläne nicht richtig sortiert und stehen vor einer Flut an Informationen.

    Wir werden in Orlando landen und auch wieder abfliegen.

    Nach unserer Ankunft war der Plan die erste Zeit in Orlando zu verbringen und den ein oder anderen Park zu besuchen.

    Weiter wollen wir den Sunshine State mit dem Auto erkunden und jeweils mehrere Tage an einem Ort verbringen, wobei wir Ferienwohnungen oder -häuser bevorzugen, da diese augenscheinlich günstiger sind.

    Ein tägliches Hoppen von Ort zu Ort stellen wir uns zu streßig vor, so dass wir lieber jeweils von den Unterkünften Tagesausflüge unternehmen wollen.

    Nach ersten Überlegungen stehen auf unserer Must Have Liste:

    Parks in Orlando - 2 sollten reichen, wobei Seaworld durch unsere Kinder gesetzt wurde.

    Kennedy Space Center

    Miami und Miami Beach

    Keys

    Everglades

    Saint Petersburg / Tampa mit dem Park Bush Garden

    Mit Seekühen schwimmen?

    ???

    Vielleicht habt ihr ja noch weitere Vorschläge oder ganz andere Ideen. Wir sind für weitere Anregungen offen und dankbar, ob es die Route, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, etc. sind.

    Vielen Dank :D

    Wir zählen auf Eure Erfahrungen

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1472582139000

    Da Florida ja nur ein einziger Staat ist, sind die Entfernungen oft nicht so weit wie bei einer Tour durch den Westen. Mit etwas Planung könnt ihr einige Hotelwechsel sparen.

    So kann man zum Kennedy Space Center bequem von Orlando aus fahren (etwa eine Stunde Fahrtzeit).

    Einen Teil des Everglades NP, etliche Airboat-Anbieter, Fort Lauderdale mit der Sawgrass Mills, Key Largo mit dem Pennekamp-State Park und Miami Beach erreicht man von Miami aus.

    In Key West würde ich mir zwei ÜN gönnen.

    Ist Strand etwas für euch? Für mich nämlich nicht. Davon hängt die Routengestaltung aber ab.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • gemini71
    Dabei seit: 1472515200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1472583230000

    Danke für die schnelle Antwort.

    Mit unseren 3 Kindern ist Strand immer mal wieder angesagt.

    Da können wir alle 5 immer mal schön entspannen und den Streßlevel wieder runterfahren ;) .

  • essener53
    Dabei seit: 1313366400000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1472629021000

    Da ich keine Ahnung habe wo ihr landet und von wo der Rückflug geht ist es schwierig eine Routenempfehlung vorzuschlagen.

    Darum nur ganz grob:

    Orlando ( Parks, überlegt euch das mit Seaworld. Die haben seit geraumer Zeit ein erhebliches Imageproblem "Blackfish" ), Crystal River ( Manatees ), Golf Küste mit Ft. Myers Beach ( Strand und Shopping für die Mama im Miromar & SanibelOutlet ) alternativ der Bereich zwischen St. Augustin bis Hollywood / Ft. Lauderdale, Keys ( Key West ist teuer und überlaufen, evtl. empfiehlt es sich den Bereich Key Largo / Islamorada zu bevorzugen ).

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1472632387000

    @essener53,

    ....Wir werden in Orlando landen und auch wieder abfliegen.

     

    Gemini schrieb doch im Posting, wo sie landen und abfliegen :D

    @Gemini,

    auch wenn wir nicht die "Strandlieger" sind, fand ich den Strand und die Gegend am Golf von Mexiko sehr schön. Allerdings hatten wir keine FEWO sondern Hotels/Motels bei unserer Rundreise im Febr. 14 gebucht. 

    Vielleicht wäre die Thriller Bootstour ab Sanibel Island etwas für euch. 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • happy2sun
    Dabei seit: 1228867200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1474163854000

    Wir haben es auch immer so gemacht, dass wir Wohnungen oder Häuser gemietet haben und die als Base genutzt haben. Lieber mal 1-2 Stunden fahren, dann aber "heimkommen" und nicht dauernd Koffer packen.

    Bei euren Plänen würde ich mir 2 mal Häuser mieten und Keys + Everglades mit Hotel machen. Best Western in Florida City kann ich nur empfehlen.

    Dann einmal ein Haus in Kissimee bei Orlando (super Auswahl, günstige Preise) und ein Haus an der Westküste. Ich empfehle Venice/South Venice. Von dort aus könnt ihr nach Tampa zu Busch Gardens und es gibt tolle Strände rings herum. Der Stadtteil South Venice hat sogar eine eigene Fähre zu einem Privatstrand, den viele Ferienhausbesitzer im Mietpreis inkludiert haben. Diese Woche würde ich ans Ende hängen, denn sie wäre herrlich entspannend und strandreich. Und nach Orlando zum Flughafen ist es nicht sehr weit. 2,5 h Fahrtzeit.

    Ich kenne einige Häuser, die empfehlenswert sind. Viele buchen jedoch gerade schon die Sommer zu!

    Weiterhin viel Spaß bei der Planung!

  • Nr.1
    Dabei seit: 1270598400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1486673668223 , zuletzt editiert von Nr.1

    Strand ? Unbedingt ! AAAABER !

    Im Sommer ohne Sonnenschrim sehr heiß und extrem hoher UV Faktor. Ein Sonneschirm dürfte für 5 etwas knapp bemessen sein. Wir haben "lustlos" ein Pavillion in nem Baumarkt gesucht. Bei den Preisen sind wir vom glauben abgefallen und haben das weite gesucht. Dann sind wir nicht mehr den ganzen Tag an den Strand gefahren.

    Den Wunsch deiner Kinder in allen ehren (ich kanns verstehen) aber Sea World? Ist selbst in Florida nicht mehr so hipp. Die Anlagen für die Tiere, obwohl vermutlich besser wie in anderen Tierparks, aber immer noch Tierquälerei. Überlegts euch.

    Hotels. Zu den preisen kann ich nichts sagen. Man kann sich die Zimmer aber gerne vorher ansehen. Allerdings gibt es nur wenige Hotels die, wenn überhaupt, Frühstück anbieten. Und das ist, naja, sagen wir mal so, eher etwas für den hohlen Zahn. Ob man Ferienhäuser Tageweise buchen kann ? Keine Ahnung.

    Lind-24

    hat recht. ich hatte glaub ich, in Tampa, eine Bootstour mit Delphin Watching gesehen. War aber such nicht ganz billig.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2718
    geschrieben 1486675285567 , zuletzt editiert von Gunnar1234

    Ich vermute, dass Gemini seine Reise längst zu Ende geplant hat...

    Die Amis schleppen ihre Sonnenschirme, Liegen, Kühlboxen etc. meist selbst zum Strand. Eine entsprechende Ausstattung gibt es für einen schmalen Taler beim nächsten Wal Mart.

    Viele Hotels, besonders mittlerer und unterer Preisklasse, bieten inzwischen Frühstück inklusive an. Gewöhnungsbedürftig ist, dass alles von Platiktellern, aus Pappbechern und mit Plastikbesteck gegessen und getrunken wird. Ein solches inklusives Motelfrühstück besteht meist aus Bagels, Toastbrot, Marmelade, Margarine, Frischkäse, Erdnussbutter, diversen Cerealien, Obst, Joghurt und natürlich dünnem Kaffee und Saft und Milch. Viele ergänzen das um Rühreier etc. oder Waffeleisen.

    SeaWorld hat natürlich nachgelassen, seitdem die Trainer nicht mehr während der Show in das Becken der Orcas dürfen. Aber dennoch bietet SeaWorld nach wie vor spektakuläre Shows, tolle "Tiergehege" und zunehmend auch thematische "Achterbahnen". Wenn man SeaWorld nicht sieht, verpasst man schon etwas Orlando.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!