• rene1103
    Dabei seit: 1112745600000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1339618492000

    Hallo Zusammen,

    im Januar haben wir zwei volle Tage für Orlando bzw. Freizeitparks eingeplant. (Angereist wird einen Abend vorher und abgereist einen morgen später).

    Wer hat Empfehlungen für mich welche Parks lohnenswert sind, wenn man gerne Achterbahnen, Rafting, Wildwasserbahnen, also eher actionreiche Fahrgeschäfte fährt?

    Bin für jeden Tipp dankbar!

    see you

  • flsunshine
    Dabei seit: 1297123200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1339619623000

    bei 2 Tagen wuerde ich die beiden Universal Parks nehmen. Die website gibt dir super Auskunft ueber die Fahrgeschaefte und Attrationen dort. http://www.universalorlando.com/Rides/25-Amazing-Rides.aspx

    10 months since New York...1 month til Miami, Palm Beach& Orlando
  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1339623917000

    Hallo,

    die beste Wildwasserbahn findest Du in Animal Kingdom.Allerdings eine nasse Angelegenheit. In der Warteschlange stehen hintereinander 3 Warnungen 1.) You might get wet. 2.) You will get wet 3.) You will get soakt.

    Zu Deutsch : Du könntest nass werden, Du wirst nass werden und 3.) Du wirst patschnass!!!

    Und genau so ist´s auch. Macht aber riesig Laune.

    Ansonsten gibt´s auch in Seaworld 2 spektakuläre Achterbahnen. Die Neueste heißt Manta. Du hängst bäuchlings unter der Schiene. Atemberaubend!!!

    Universal bietet auch tolle Achterbahnen.

    Viel Spass

    Uschi

  • Segafredo4711
    Dabei seit: 1148860800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1339692946000

    ich würde in die universalstudio gehen. wir waren im mai dort und es war toll wie im letzten jahr. seaworld ist nett aber für adrenalin suchende hat es zu wenig zu bieten. wenn du noch fragen hast kannst mich gerne kontaktieren

    viel spass :D

  • rene1103
    Dabei seit: 1112745600000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1339705245000

    Vielen Dank für die Tipps! Notfalls können wir auch aus den 2 Tagen drei Tage machen...aber ich dachte zwei volle Tage jeweils von 8bis8 sollte reichen! Auf dem Rückweg nach Miami nehmen wir auf jeden Fall noch das Kennedey Space Center mit :)

    Mit Universal Studios meint ihr einmal die US an sich und Adventure Island richtig? Gibt ja entsprechende Tickets in dem beide Eintritte schon drin sind.

    Tierparks und Seaworld reizt mich nicht so...habe da eher Mitleid mit den Tieren. Wobei Seaworld ja auch 1,2 Coaster hat....

    Bezüglich der Ticketbeschaffung noch irgendwelche Tipps? Oder sind alle Preis gleich?

  • Weinbauer
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1340025573000

    Wir waren in März 5 Tage in Orlando und haben ALLE Parks besucht. Für 2 Tage würde ich einen Tag Disney und einen Tag Universal einplanen. Es gibt die günstigsten Tickets online über "undercovertourist.com" - wir haben damals stundenlang gesucht & verglichen. Klappt alles bestens - die Tickets kamen per Post zuverlässig an. Wenn die Zeit knapp ist, empfehle ich euch auf jeden Fall Tickets mit der "Park hopper Option" - so könnt ihr an einem Tag mehrere Parks mitnehmen. Die ganzen Attraktionen sind nämlich (geschickterweise) schön auf alle Parks verteilt. Wir haben z.B. gleich um 9 Uhr im Animal Kingdom angefangen - dort ist die "Expedition Himalaya" ein echt cooler Coaster und noch 2-3 andere gute Rides. Mit den kostenlosen Disneybussen kann man ununterbrochen zu den anderen Parks fahren. in Epcot sind auch 2-3 nette Sachen und danach entweder ins Magic Kingdom - oder aber, was ich besser finde, in die Disney Hollywood Studios. Hier unbedingt den Rock'n Roll-Coaster und das Hollywood Tower Hotel fahren - spitzenklasse!

    In den beiden Universal Parks - sie sind direkt nebeneinander - gibt es auch jeweils einen super Coaster. Im Island of Adventure den Hulk Coaster und in den Universal Studios den Rock-it Coaster. Wenn man sich auf paar coole Rides beschränkt, schafft man auch beide Parks an einem Tag. Wenn es sehr voll ist, lohnt sich der Aufpreis für ein Express Ticekt. In den Disney Parks sofort einen "Fastpass" (kostenlos) ziehen und man muss zur angegebenen Zeit nicht warten, sondern kann sofort rein.

    So kommt man - wenn man nur die guten Rides fahren will auch in 2 Tagen gut durch... Wir waren an einem Tag von 9 Uhr morgens bis 1 Uhr Nachts in den Parks - danach reicht es dann aber auch... Ist dann schon eher stressig und nach den 2 Tagen spürt man seine Beine - aber der Adrenalinkick ist es auf jeden Fall wert ;-)) Have fun!!!

  • Bunteborgs
    Dabei seit: 1156032000000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1340091794000

    Hallo,

    muß es unbedingt ein Park in Orlando sein? Der beste Park für Aktion ist definitiv Busch Gardens in Tampa. Ist ca. 1h von Orlando entfernt.

  • Annalisa1
    Dabei seit: 1340064000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1340476505000

    3 Tage für die Parks ist einfach viel zu wenig :-) Bush Gardens ist ein Muss, da gibt z.B. die Sheikra Achterbahn. Die ist der Wahnsinn, beste Achterbahn die ich jemals gefahren bin. Universal Studios sind aber auch toll, Revenge of the Mummy Achterbahn ist genial, genauso wie Hulk und die Duelling Dragons. Es gibt aber auch noch andere Fahrgeschäfte die man unbedingt mitmachen sollte. Die Simpson Ride z.B. und auf jeden Fall Spiderman. Sieht von außen unscheinbar aus, ist aber echt super.Naja, und die Disneyworld Parks sind auch echt toll. Haben aber nicht so viele Actionfahrten, da gehts mehr um die Liebe zum Detail. Also, wenn man nur 3 Tage hat und hauptsächlich Action will würd ich Bush Gardens und die UniversalStudios empfehlen.

  • matzebär
    Dabei seit: 1258156800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1344350182000

    Boah ist das schwer.

    Wir haben auch nur 2 Tage Zeit im März 2013, aber wegen der hohen Eintrittspreise gibt nur die Option:

    -Beide Universalstudiosparks

    -Walt Disney Park (der große halt ;-))

    - oder Bush Gardens + Sea World.

    Es gibt ja leider keine Kombitickets von Walt Disney Park und Universal Studios :(

    Hat jemand noch Tipps was davon wir nehmen sollen?

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2769
    geschrieben 1344363032000

    Hi Matzebär,

    ich war mehrmals in allen Parks. In der Tat, schwierige Entscheidung.

    Es gibt vier Disney Parks. Du meinst, dass du zwei machen willst? Alle vier sind toll, nur Disney Hollywood Studios sind ein bisschen klein. Wenn Kinder dabei sind, gibt es nur Magic Kingdom und Animal-Kingdom oder Epcot.

    Die Universal-Parks bieten Spaß für zwei coole Tage. Attraktionen und Achterbahnen im ausgewogenen Verhältnis. Super für jung und alt.

    SeaWorld und BushGardens: Bis auf die Safari-Tour hat Bush-Gardens überwiegend Achterbahnen (und einen fisen Rapid River). Diese Kombination ist perfekt für erwachsene Achterbahn-Freunde.

    Egal, wie ihr euch entscheidet: Ihr könnt eigentlich nichts falsch machen!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!