• Julia127
    Dabei seit: 1316908800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1316942023000

    Hallo zusammen,

    Ich bin momentan in der Planung für meinen Urlaub. Und jetzt soll es endlich im November 2012 ( ist das von der Reisezeit her okay? Aus beruflichen gründen kann ich im Dez. nicht. :-( ) in die Dominikanische Rebublik gehen. Ich hab mich etwas umgehört und da ich gerne weg von dem üblichen Massentourismus und mehr zu den Ursprüngen des Landes moechte, habe ich mir als Reiseziel Samana ausgesucht.

    Jetzt stehe ich nur vor der Frage welches Hotel zu meinen Wünschen passt. Ich moechte gern in ein kleines ruhiges Hotel, in der Natur. Optional moglichst in laufdistanz zum Strand. Es sollte also weg vom Trubel sein aber nicht zu weit weg von Restaurants und Aktivitäten und Touren die ich doch gern zwischendurch machen wuerde. ( Also evtl. Besuch im Nationalpark, reiten zum El Limon usw.) Discos brauch ich nicht. Nur vllt eine kleine bar o.a. ;-)

    Das Hotel sollte eben nicht überlaufen sein, sauber und preisgünstig. Grossen Luxus brauche ich nicht. Ich muss nur etwas aufs Budget achten weil nur so der Urlaub überhaupt möglich ist. Habe sehr lange auf die Reise gespart.

    Ich habe hier im Forum schon gelesen das Pauschalreisen meist zu teuer sind und selber buchen günstiger. Zudem passen sie nicht zu meinem Wunsch ein kleines Hotel zu buchen. Ich denke viele kleine Hotels werden von den Reiseveranstaltern gar nicht angeboten.

    Habt ihr vllt einen Tipp oder positive Erfahrungen die ihr mit einem bestimmten Hotel gemacht habt?

    Und eine zweite Frage: was ist der Normalpreis für einen Flug nach Santo Domingo? Habe schon Preise verglichen aber weiß sie nicht wirklich einzuordnen.

    Gibt es vllt auch hier Möglichkeiten über einen anderen Flughafen anzureisen und Geld zu sparen?

    Vielen dank für eure Hilfe. Freue mich über jeden Tipp oder Vorschlag den ihr habt. :-)

    Gruß Julia

  • felixsusi
    Dabei seit: 1115769600000
    Beiträge: 737
    geschrieben 1316943001000

    @Julia

     

    Ich war im Februar 2010 auf Samana in der "Villa Serena" bei Las Galeras. Ist ein kleines Hotel mit nur 21 Zimmern, buchbar nur mit Frühstück oder HP. Sehr gemütlich und familiär. Liegt direkt am Meer, hat aber nur einen kleinen Strand bzw. nur einen Einstieg. Aber gleich daneben ist ein schönerer Strandabschnitt. Man ist in ein paar Minuten in Las Galeras mit einigen Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Ausflüge kann man im Hotel oder im Ort buchen. Hat mir persönlich besser gefallen, wie die großen AI-******. Siehe meine Bewertung, angeboten wird die Villa Serena von TUI und Meiers.

    Schau Dir die HP an: www.villaserena.com

    Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein. Velden/Wörther See 08.8.-15.8.2018, Budapest 9.-13.10.2018, Khao Lak 31.12.2018 - 27.02.2019
  • Julia127
    Dabei seit: 1316908800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1316943496000

    Wow, danke für die schnelle Antwort. :-)

    Hoert sich gut an. Ich schau mir die Website mal an.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1316956858000

    Hallo Julia,

    schau Dir mal das Casa Blanca an.....es gibt auch schon einen Thread über die Anlage.

    Der Eigentümer der Anlage kann Die bestimmt auch einen günstigen/Stresslosen Transfer organisieren.... ;)

     

    Der Flugpreis sollte nicht mehr wie ca.750 € pro Strecke betragen,kommt halt darauf an wie flexibel Du bist

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • SilviaZaja
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1316957145000

    hallo Julia,

     

    wir haben Do.Rep. individuell in januar 2010 2,5 Wochen bereist. Überraschenderweise mussten wir feststellen, das trotz des ganzen Pauschaltourismus individualurlaub überall möglich war. Wir haben in allen Orten einfach bei kleineren Pensionen Zimmer vor Ort gebucht. man konnte sich das Zimmer vor Ort angucken und entscheiden ob man es nimmt. haben immer so um die 20-25 € pro Zimmer/Nacht gezahlt. Samana war fürs Wandern super, das Meer war uns aber zu wild. es ist die Atlantik-seite und die Wellen (wenn nicht gerade ein schützendes Korallenriff davor war) recht stürmisch.

     

    Wenn du das Land gerne kennenlernen würdest und eh individuell reist, würde ich dir empfehlen eine eigens erstellte Mini-Rundreise zu machen. Besser nach Punta Cana zu fliegen (die günstigsten Flüge - in november last minute mit air berlin für 185 € hin und zurück), nicht in Punta Cana verweilen sondern ins 1,5-Stunden-Endfernte Bayahibe fahren und im Ort selbst ein zimmer zu nehmen z.b. Casa iguana gehört deutschen auswanderern und bietet kleine zimmer schon für 21 € mit frühstück. Die AI hotels und damit auch die ganzen Pauschalurlauber sind 5 km vom ort entfernt an der Playa Dominicus.Im Ort gibt es aber einpaar kleinere Restaurants und Bars, in die auch einheimische gehen.

     

    Von Bayahibe aus kannst du nach Santo Domingo (koloniale Altstadt ist wirklich sehenswert) und von dort direkten Bus nach Samana nehmen. Von Samana Stadt (nicht wirklich sehenswert) kann man dann nach Las Terrenas oder Las Galeras fahren. Las Terrenas ist näher. Wir haben uns für Las Galeras entschieden und es war fürs Wandern super. Man konnte zu verschiedenen Stränden hinwandern.Im Ort selbst gab es einpaar Restaurants und Bars, jedoch alles sehr einfach. hatten Zimmer bei der Belgierin Karin mitten in der Natur ca. 2 km vom Ortskern entfernt (Bungalows Karin y Ronald - Ronalds Bungalows liegen zwar besser aber Karin hat die besseren Zimmer - ca. 22 € pro Zimmer/Nacht). Bei Roland konnte man super original dominikanisch essen, Karin bietet Reitausflüge.

     

    zum Schluss kannst du von Samana mit der Fähre auf die andere Seite übersetzen und mit dem Bus über Higuey nach Punta Cana zum zurückfliegen.Da Dom. Rep. recht klein ist, sind die ganzen Strecken zwischen den Orten meistens unter 3 Stunden.

     

    Samana ist fürs wandern und für die Ausflüge nach Parque National Los Haitises ideal, zum Baden war die Karibikseite in Bayahibe schöner (schönere Strände, Korallenriffs und bunte Karibikfische beim schnorcheln).

     

    grüße S.

    Silvie72
  • Marino97
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 177
    gesperrt
    geschrieben 1317053056000

    die gute frau wollte urlaub machen und nicht im wanderzirkus anheuern ;)

     

    @soosi :kuesse:

     

    klar, in las galeras gibt es jede menge unterkünfte in jeder preislage und ausstattung.

    wer ruhe sucht, sollte sich von unterkünften an der strasse fernhalten, da es immer

    irre concho fahrer gibt, die meinen, man muss sie nicht nur sehen, sondern auch den

    ganzen tag hören.

    einige anlagen haben sonderangebote, wie die casablanca z.b., da die gästezahlen,

    wie überall am schrumpfen sind.

    auf jedenfall ist LG eine gute wahl, um landschaft und das leben hier zu geniesen und einen

    schönen urlaub zuverbringen

    Unzufriedenheit mit sich selbst, ist das Übel alles Bösen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!