• tobiaswolff
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1313091584000

    Hallo, 

     

    wir wollen mit unserer 9jährigen Tochter Ostern in die Dom.Rep und wollen nichts falsch machen :-). Daher suchen wir hier nützliche Tips. Wir suchen ein Hotel mit einer schönen Poolanlage mit direktem Zugang zu einem weißen Karibiktraumstrand :-)

    Im Süden soll es diese weißen Traumstrände geben, richtig ? Wir haben uns also bereits für den Süden entschieden..Das grenzt das Ganze doch etwas ein oder ?

    Ich habe auch schon ein paar Hotels gefunden die vom Preis her passen würden.

    Wyndham Dominicus Beach, Wyndham Dominicus Palace, Sirenis Hotel Cocotal Beach und Sirenis Hotel Tropical Suites Casino & Spa.

     

    Was sagt Ihr zu dieser Auswahl ? Habt Ihr sonst irgendwelche Tips ? Wie sieht es mit Impfungen aus ? Was ist Pflicht ?

     

    Vielen Dank schon Mal...

     

    LG

    Tobias

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1313092219000

    .....informiere dich bitte hier  hier  oder in den jeweiligen Threads der Hotels,so bleibt es hier etwas übersichtlicher  ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1661
    geschrieben 1313138781000

    Geht ins Iberostar Hacienda Dominicus, da macht ihr garantiert nichts falsch, einfach ein Traum....

  • Klaus11
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1313143549000

    Ich kann aus eigener Erfahrung dem Beuitrag von plz64 nicht uneingeschränkt zustimmen.

    Wir waren zweimal im Nordosten auf Samana und einmal im Süden, Bayahibe. Ja was soll ich sagen, es gibt im Grunde zwei Szenarien:

     

    1. Heller Sand

    Den gibt es im Osten (Punta Cana) und eingeschränkt (nicht ganz weiß) im Süden (Bayahibe). Dafür muß man aber den Massentourismus in großen Resorts in Kauf nehmen, die zum Teil dann auch noch eng an eng aneinander grenzen. Insbesondere die Südküste rund um Bayahibe ist Felsküste und die meisten Strände der Hotels sind künstlich angelegt (s. meine Hotelbewertung).

     

    2. beiger bis hellgelber Sand

    Den gibts in den nördlichen Regionen. Von diesen kann ich Samana empfehlen. Die Resorts sind kleiner und liegen weit auseinander. Die Palmenwälder (gibts nur hier) reichen bis an den Strand und man kann rechts und links kilometerweit am Strand entlang laufen (Hotel El Portillo). Massentourismus wie in den übrigen Regionen ist hier noch kein Thema. Ein Nachteil soll aber auch nicht verschwiegen werden: der Transfer ist je nach Zielflughafen unterschiedlich lang, bis etwa 3,5 Stunden im ungünstigsten Fall.

     

    Da wir beide Regionen gesehen haben würden wir auf den hellen Sand verzichten und uns für Palmenwälder, weniger Massentourismus mit Hotelbunkern nebeneinander und für lange Strandspaziergänge entscheiden.

     

    Aber die Geschmäcker sind verschieden. Dies soll nur eine Überlegungshilfe sein. Denn es gilt: Ihr habt die Wahl

  • dugimouse
    Dabei seit: 1218240000000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1313146653000

    Hallo Klaus, ich dachte immer in Samana sind die helleren Sandstrände?

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1313147623000

    ...da der TO ja bereits aufgrund des freundlichen Hinweises im korrekten Thread gepostet hat, entbehren sich hier weitere Beiträge. Setzen wir dem also per Schloß ein Ende, da es offensichtlich anders nicht zu gehen scheint... :?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!