• nathalie85
    Dabei seit: 1148256000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1158224694000

    Hallo,

    mein Mann und ich planen für nächstes Jahr eine Reise nach Costa Rica oder in die Dom.Rep.

    Wir sprechen beide kein spanisch und französisch sondern nur unser Schulenglisch. Was meint ihr, reicht das für den Urlaub aus?

    Zur Not kann man sich ja noch mit Händen und Füßen verständigen, oder!? :D

    Nathi!

  • nathalie85
    Dabei seit: 1148256000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1158225327000

    @'nathalie85' sagte:

    Hallo,

    mein Mann und ich planen für nächstes Jahr eine Reise nach Costa Rica oder in die Dom.Rep.

    Wir sprechen beide kein spanisch und französisch sondern nur unser Schulenglisch. Was meint ihr, reicht das für den Urlaub aus?

    Zur Not kann man sich ja noch mit Händen und Füßen verständigen, oder!? :D

    Nathi!

    Lieber Admin kannst du bitte den Beitrag indas Karibik Forum verschieben? Habe mich vertan sorry!! :D

    Erledigt ! ;) LG Sandra

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2697
    geschrieben 1158227778000

    Hallo Nathalie,

    also in der Dom.Rep kommst schon gut weiter mit Schulenglisch.

    Spanisch muss man nicht sprechen können.

    In vielen Hotels gibt es auch deutschsprachiges Personal.

    RIU hat zb immer deutschsprachiges Personal an der REzeption.

    Auch die Animateure wollen lernen, können sich auch etwas unterhalten.

    In Restaurants auch kein Problem, da wissen die auch was Du willst.

    Wie es in Costa Rica ist, weiss ich leider nicht.

    Gruss

    Melly

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1158236947000

    In Costa Rica ist es mindestens genauso wie in der Dom.Rep., eher noch besser.

    Costa Rica ist ein bevorzugtes Reiseziel von Nordamerikanern, infolgedessen sprechen viele Ticos gutes englisch.

    Da es aber auch einige Deutsche dort gibt, hast Du vielleicht sogar Glück mit deutsch.

    Taiger

    P.S. Das Schulsystem in Costa Rica ist auch noch wesentlich besser als in der Dom.Rep., das erhöht nochmal den Prozentsatz an "Fremdsprachigen",

    dafür ist Costa Rica erheblich teurer!!!

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • nathalie85
    Dabei seit: 1148256000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1158239551000

    @'taiger.wutz' sagte:

    In Costa Rica ist es mindestens genauso wie in der Dom.Rep., eher noch besser.

    Costa Rica ist ein bevorzugtes Reiseziel von Nordamerikanern, infolgedessen sprechen viele Ticos gutes englisch.

    Da es aber auch einige Deutsche dort gibt, hast Du vielleicht sogar Glück mit deutsch.

    Taiger

    P.S. Das Schulsystem in Costa Rica ist auch noch wesentlich besser als in der Dom.Rep., das erhöht nochmal den Prozentsatz an "Fremdsprachigen",

    dafür ist Costa Rica erheblich teurer!!!

    Na da bin ich ja beruhigt! Aber hätt ich mir auch denken können . Fliegen ja bestimmt jedes Jahr tausende hin die nur Englisch (wenn überhaupt) können. Die müssen ja auch irgendwie zurechtkommen.

    Nathi

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1158439854000

    Wenn man allerdings vor hat, sich auf eigene Faust weiter außerhalb der Touristengegenden zu bewegen (z. B. mit Mietwagen durch CR), sollte man schon das Nötigste (nach dem Weg fragen, Essen bestellen u. s. w.) auf Spanisch können. Ansonsten denke ich auch, daß man mit Englisch gut klarkommt.

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!