• Futzydc
    Dabei seit: 1190764800000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1285851200000

    Hallo,

     

    ich plane demnächst zum ersten mal in die Dom Rep. zu Fliegen.

    Meine letzten drei Urlaube waren ThailandTürkei, Ägypten, Ägypten.

    Wie ist die Mentalität der Menschen dort? ist es so stessig wie in Ägypten?

     

    In Ägypten und Türkei habe ich festgestellt das die Menschen dort künstlich freundlich waren im gegensatz zu Thailand wo ich der Meinung war das die vom Herzen so sind. Wie siet es da in der Dom Rep. aus.

     

    Gruß Andreas

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15730
    geschrieben 1285852309000

    ...so stressig wie in Ägypten, Türkei oder auch Tunesien wird es dort nicht werden. ;)

  • vladi57
    Dabei seit: 1200096000000
    Beiträge: 1398
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1285853231000

    Hallo Andreas, 

    wie überall ist zu empfehlen, die Menschenkenntnis nicht zu Hause

    zu lassen und genau hinzusehen, mit wem man sich anfreunden will

    und mit wem lieber nicht.

    Grundsätzlich wirst Du aber feststellen, daß die Menschen auf der Insel

    sehr viel freundlicher, offener und zugänglicher sind als wir Mitteleuropäer.

    Aufdringliche Menschen gibts auch, aber ich habe die meisten Dominikaner

    als sehr höflich kennen gelernt und nach einem netten aber bestimmten

    "no gracias" ist`s auch gut   :D

    06. - 25. Dez. 2016 Dominikanische Republik, Hotel Punta Cana Princess
  • rantanplan285
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1285853446000

    Schließe mich Bubilein an....du wirst mit den Menschen dort in der Regel keine Probleme haben....sie sind total freundlich und nicht so aufdringlich wie diese Moslems in Ägypten, Tunesien und in der Türkei.

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1285854702000

    @ratanplan285

    Deine Aussage :frowning: :frowning:

    Die Menschen in der Dom.Rep. sind nette tanzende Menschen die die Merenguemusik im Blut haben.Meine Erfahrungen in der Dom-Rep waren sehr positiv nette nicht aufdringliche Menschen ;)

  • Futzydc
    Dabei seit: 1190764800000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1285856287000

    @mannige

     

    Ist doch ok was rantanplan285 sagt. Jeder hat seine Meinung ich finde die Menschen ( Moslems)dort auch zu aufdringlich deswegen möchte ich jetzt auch wo anders Urlaub machen.

     

    Jeder hat das Recht auf seine Meinung (Thilo Sarrazin)

     

    nicht böse gemeint :-)

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1285858339000

    @Futzydc

    Sarrazin hat schon recht, nur wie die Meinung geschrieben wird ist glaube ich ein feiner Unterschied.

    Sicherlich kommt es bei jedem auf die Lesart an, ich habe auf die Ausdrucksweise von

    rantanplan halt allergisch reagiert ;)

  • Transpirator1973
    Dabei seit: 1121990400000
    Beiträge: 1116
    geschrieben 1285861205000

    ich denke manch einer wird "erschrocken" sein aufgrund der überwiegenden natürlichen Freundlichkeit die man dort erlebt.Die Menschen dort singen und tanzen selbst bei der Arbeit-und das auch wenn sie sich unbeobachtet fühlen,also nicht nur eine Show für die Urlauber

    wenn man es mit Menschen zu tun hat gibts keine Logik
  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1285869606000

    rantaplan285 hat doch Recht mit dem, was er schreibt! Jeder denkt´s, er hat´s halt gesagt/geschrieben. Na und? Daumen hoch dafür!

    Dies am Rande...

    Grundsätzlich sind die Dominikaner ein wirklich sehr freundliches und fröhliches Volk!

    Jedoch ist gerade am Neckerman- u. Tui Strand, also der Punta Cana (und nicht nur dort), doch häufig eine finanzielle Absicht dahinter, auf welchem Wege auch immer...ist doch auch klar: (So gut wie) niemand der Dominikaner wohnt dort, also warum sollten sie eine teils stundenlange Anfahrt weg von ihrer Familie in Kauf nehmen, um dort hin zu kommen? Um freundlich zu sein, zu singen und Freundschaften zu schliessen? Ja, genau ;)

    Ich meine, wenn jmd. die Mentalität ein Volkes an Hotel-Angestellten! vor einer künstlichen Kulisse ausmachen will, welche sich mit einem freundlich unterhalten-, einen höflich bedient- und lächelnd für ein Foto hergegeben haben...gerne, will niemandem die Illusion rauben.

    Verlass mal solche Gegenden und unternehme was im Land: Dann wirst du merken, wie schlecht es teils der Bevölkerung geht, dass es nicht nur singende, fröhliche und tanzende Dominikaner gibt, wirst jedoch auch auf Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft stossen, welche wirklich und zu 100% von Herzen kommt!

     

    Gruss

  • santolibre
    Dabei seit: 1220140800000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1285882488000

    @pursche

    ..... was das in den Hotelanlagen dargebotene `Happy-Insulaner` Getue angeht, hast du natürlich recht, abba im Hinterland ist das nicht anders. Das freundliche Lächeln hat auch immer das $-Zeichen in den Augen, dat iss numa so bei bedürftigen Menschen. Im künstlich geschaffenen Touri-Silo im Osten begegnet man halt nur den Dominikanern, die vom Tourismus abhängig sind und den wirklich Armen, die sich den einen oder anderen Peso vom reichen Touristen erhoffen.

    Wer schon mal im bewohnten Teil der Insel geurlaubt hat und auch mal in den Städten unterwegs war, hat schnell festgestellt, das dort Freundlichkeit nur von denjenigen kommt, die darauf angewiesen sind.... Taxifahrer, Verkäufer usw.!

    Die Dominikaner von Mittelschicht aufwärts, allesamt hellhäutig und arrogant, verabscheuen die Touris.... die deutschen vorweg.

    Selbst wenn man als Gringo dort lebt, braucht man lange Zeit und ein dickes Konto um halbwegs akzeptiert zu werden.

    Fazit: Man sollte als Touri die freundliche Art der armen Bevölkerung geniessen und nicht weiter hinterfragen, warum dat so iss!

     

    Saludos

    dat Santo

    Santolibre con Barcelò, y nada mas!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!