• B.K.
    Dabei seit: 1093737600000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1179681233000

    Hallo,

    falls Ihr das Iberostarhotel Dominicana gebucht habt, laßt Euch bloß nicht die Suite Nr. 3837 andrehen. Dort tropft das Kondenswasser im Flur ständig von der Decke. Die Badezimmertür ist krumm und läßt sich dadurch nur mit Karacho öffnen und schließen. Nachts ist das besonders angenehm, wenn der Partner gerade eingeschlafen ist. Daß die Farbe an der Tür überall abgeblättert ist, hat mich schon gar nicht mehr gestört. Wir haben des öfteren bei der Rezeption um Abhilfe gebeten, ohne Erfolg. Der Hammer war aber dann, daß mein Mann am letzten Urlaubstag den Schimmel oben an den Wänden entdeckte. Zu Hause haben wir dann beim Auspacken der Koffer gemerkt , wie muffig alles roch. Ich habe nun in der Zwischenzeit sämtliche Sachen gewaschen und trotzdem ist der Gestank nicht weggegangen.

    Es kann natürlich sein, daß nach unserem Abflug etwas seitens des Hotels irgendetwas unternommen wurde, aber sicher bin ich mir da nicht. Also paßt lieber auf.

    Gruß Barbara

  • Tommy77
    Dabei seit: 1136937600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1179684771000

    @'B.K.' sagte:

    Hallo,

    falls Ihr das Iberostarhotel Dominicana gebucht habt, laßt Euch bloß nicht die Suite Nr. 3837 andrehen. Dort tropft das Kondenswasser im Flur ständig von der Decke. Die Badezimmertür ist krumm und läßt sich dadurch nur mit Karacho öffnen und schließen. Nachts ist das besonders angenehm, wenn der Partner gerade eingeschlafen ist. Daß die Farbe an der Tür überall abgeblättert ist, hat mich schon gar nicht mehr gestört. Wir haben des öfteren bei der Rezeption um Abhilfe gebeten, ohne Erfolg. Der Hammer war aber dann, daß mein Mann am letzten Urlaubstag den Schimmel oben an den Wänden entdeckte. Zu Hause haben wir dann beim Auspacken der Koffer gemerkt , wie muffig alles roch. Ich habe nun in der Zwischenzeit sämtliche Sachen gewaschen und trotzdem ist der Gestank nicht weggegangen.

    Es kann natürlich sein, daß nach unserem Abflug etwas seitens des Hotels irgendetwas unternommen wurde, aber sicher bin ich mir da nicht. Also paßt lieber auf.

    Gruß Barbara

    Warum habt Ihr nicht einfach das Zimmer gewechselt ? Das geht dort immer und ohne Probleme. Zumal das Hotel in den letzten Wochen nicht mal halb voll war. Es war wie immer perfekt dort.

  • B.K.
    Dabei seit: 1093737600000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1179853455000

    Hallo Tommy, erstens haben wir den Schimmel erst am letzten Urlaubstag entdeckt (und den Gestank in den Klamotten erst zu Hause) und außerdem hasse ich es, den ganzen Kram wieder einzupacken und umzuziehen.

    Du schreibst, daß alles sonst perfekt gewesen ist. Na so ganz stimmt das auch nicht. Wir und auch andere Gäste haben sehr oft Durchfall gehabt. Die Reiseleitung meinte nur, daß das nicht vom Essen käme, sondern eine Magen- und Darmgrippe grassiere. Na ich weiß nicht so recht. Hast Du Dir eigentlich mal angesehen, welches Holz zum Grillen ind dem Strandrestaurant benutzt wurde? Es waren lackierte Stuhlbeine! Denk mal an die Gifte, die dabei angefallen sind.

    Und daß man nach 8 Uhr morgens keine Liegen unter den Pilzen erwischte, weil es einfach nicht genug Pilze gab. Aufdem Platz zwischen dem Bavaro und Punta Cana wäre genug Platz zum Aufstellen von zusätzlichen Pilzen gewesen, aber es ist genug der

    Sachen, die uns mißfielen. Ich wollte ja eigentlich nur die Leute warnen, daß sie nicht ausgerechnet diese o.a. Suite bekommen.

    Barbara

  • Airport1
    Dabei seit: 1173571200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1179905707000

    Hi !!

    Ich kann mir vorstellen, dass so etwas mal passieren kann. Aber : Die Hotelleitung hätte auf jedenfall Abhilfe geschafft !

    Wir waren jetzt gerade 3 Wochem im Dominicus (April-Mai) und jedesmal, wenn was mit dem Zimmer war, wurde es SOFORT behoben !

    Zum Essen : :D : Das Essen war super--- immer frisch --- europäische Qualität. Durchfall hatten meine Frau und ich auch (jeder 1 Tag), was wir allerdings auf den "Eiswürfelverzehr" zurückführen, welches unser deutscher Magen nicht so gewohnt ist.

    Auf jedenfall nie scheuen, der Hotelleitung bescheid zu sagen, die werden schon tätig !

    LG, Uwe ;)

    **Du hast einst die Erde gegründet, und der Himmel ist Deiner Hände Werk** (Psalm 102,26)
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1179910711000

    dass die wäsche nachher riecht, ist in der karibik ganz normal,

    bei unserer rückkehr im Feb. von der insel Cozumel war die gesamte wäsche feucht, ist halt so in dieser gegend, da kann das zimmer nichts dafür.

    wenn irgendwo schimmel ist, danach schau ich sofort beim einziehen und bisher konnten wir meist sofort problemlos ein anderes zimmer bekommen, ohne groß vorher auszupacken.

    und dass ich das ganze zeug hinterher waschen muss, vielleicht auch zweimal, finde ich auch ganz normal.

    ansonsten würde ich mich an euerer stelle nur auf ein trockenes europäisches reiseziel wie z.b. zypern oder griechenland einlassen.

  • Marion1804
    Dabei seit: 1085270400000
    Beiträge: 740
    geschrieben 1179913764000

    Ich kann auch nichts negatives über das Dominicana sagen.

    Wie schon erwähnt ist es üblich das die Kleidung ein wenig muffelt, aber das ist in solchen Regionen normal.

    Und das das Holz zum grillen Stuhlbeine gewesen sind die lackiert waren möchte ich doch sehr anzweifeln.

    Wir waren 3x dort und es war immer Holzkohle.

    .ich glaube kaum das euere Magenunstimmigkeiten vom Essen kamen

    Vieleicht zuviel Eiswürfel!!!!

    Und was die Hotelleitung anbetrifft, die reagieren sofort, wenn etwas nicht stimmt so war es jedenfalls bei uns.

    Wer in diesen Hotels groß was zu beanstanden hat, bei dem möchte ich nicht zu Huase schaun :shock1: :shock:

    Also, immer schön die Kirche im Dorf lassen . :D :D

    Es gibt keine uninteressanten Frauen, nur unaufmerksame Maenner!
  • B.K.
    Dabei seit: 1093737600000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1179936106000

    Hallo Marion, Du kannst es glauben oder nicht, aber mein Mann und ich haben diese lackierten Stuhlbeine beim Grillen gesehen. Die Griller haben nichts von den Giften, die dadurch entstehen gewußt. Mein Mann hat dann der Hotelleitung die Sache berichtet. Diese fielen auch aus allen Wolken. Daß die Wäsche auch noch nach der Wäsche stinkt, ist doch wohl nicht normal. Im Augenblick hängen meine Kleider auf der Terrasse seit zwei Tagen, aber sie stinken immernoch. Wir sind übrigens schon seit Jahren in die Domenikanische Republik zur gleichen Jahreszeit gefahren. (In den letzten Jahren immer ins Riuhotel Taino - seit dem letzten Jahr wird es von jungen Spaniern bevölkert, die Tag und Nacht trinken und rumbrüllen.Deshalb nicht mehr empfehlenswert) Wir haben aber in keinem Hotel erlebt, daß die Wäsche hinterher müffelte. Und an den Eiswürfeln kann unser Durchfall nicht gelegen haben, da wir noch nie Eiswürfel in unsere Getränke genommen haben. So schlau sind wir nun doch schon.

    Barbara

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12668
    geschrieben 1179940020000

    Die Badezimmertür ist krumm und läßt sich dadurch nur mit Karacho öffnen und schließen

    Wenn du das nächste mal in einem spanischsprachigem Land bist, frag doch mal was Karacho (so ausgesprochen, in spanisch so geschrieben: carajo), eigentlich heisst :D

    Du wirst dich wundern.

    :shock1:

    Das entsetzte Gesicht des Hoteldirektors hätte ich sehen mögen, als du sagtest:

    Ich konnte die Badezimmertür nur mit Karacho schliessen!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1179944097000

    @'juanito' sagte:

    Das entsetzte Gesicht des Hoteldirektors hätte ich sehen mögen, als du sagtest:

    Ich konnte die Badezimmertür nur mit Karacho schliessen!

    Nicht wenn er deutscher ist...... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!