• safira56
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1227982861000

    So bin schon wieder da...

    Mit 3 Stunder verspätung ( es musste ein anderere Flieger,statt eine Boing 767 Belair kam ein Airbus 330 LTU uns in Kloten,Zürich,abholen.Das Ziel war Dom.Repuplik.Punta Cana.Unsere Flitterwochen! 2Wochen sollten sie dauern.Die Betreuung im Flieger war eins A.Absolut super nett,breiter Sitzabstand von 1.37!Wir leisteten uns Business-Class.Essen vom feinsten.Kaum sass man bekam man ein Glas Champanger mit Nüssen usw.So gings die ganzen 1o Stunden lang.Dauernd wurde man mit Essen und Getränken versorgt.Mit vollem BAUCH landeten wir in der KARIBIK.,25grad Abends um 5Uhr.Sehr schnell waren unsere Koffer auch schon da .schnell auch durch die Passkontrolle und schon war ein Einheimischer da nahm unsere Koffer und brachte uns zu unserem Bus.Nach 20 Minuten fahrt waren wir schon an unseren Hotel.Gebucht hatten wir das Catalonia Royal Bavaro.Eine wunderschöne Anlage.Nach einem reibungslosen cheking suchten wir unser Zimmer.Es war riesengross mit einer Eckbabewanne im Zimmer.Und eine Kaffemaschine!Da wir todmüde waren ,Zeitumstellung 5 Stunden,gings schnell ins Bett.Nach einer kurzen Nacht und anschliessendem Frühstück,gingen wir an den super schönen Strand.Weisser Sand,hunterte von Palmen und ein warmes blaues Meer.Gut hatte ich meinen Fotoapparat dabei und schoss gleich wunderschöne Fotos an diesem Tag,denn es sollte der einzige Tag sein wo die Sonne schien! Aber das war nicht unser Hauptproplem.

    Wir wussten schon vor unserer Abreise das das Hotel erweitert wird,und somit eine Baustelle da war.Auf Nachfrage beim Reisebüro bestätigte man uns,das die Bauarbeiten praktisch abgeschlossen sind.Fazit:Pünktlich um 7Uhr fuhr der erste Trax vor und das 80meter vor unserem Zimmer.Wegen schlechtem Wetter,viel Regen und fast sturmartige Winde ,war man gezwungen einige Zeit auf dem Zimmer zu verbringen.Sitzen auf dem Balkon war fast unmöglich,da Baulärm und Dieselgeschmack den ganzen Tag vorhanden waren.Man kann sich ja sicher vorstellen das man das nicht unbedingt in den Ferien braucht.Selbstverständlich versuchten wir die Reiseleitung zu informieren.Leider hatte das nette Fräulein eine Grippe und wir erreichten sie erst am Sonntag.Sie hatte grosses Verständis für uns und schlug einen Hotelwechsel vor.Auf Grund der Umstände waren unsere Ferien aber bereits im Eimer,und wir entschlossen uns nach Hause zu fliegen.Gott sei Dank bekamen wir noch 2 Plätze für unseren Rückflug eine Woche früher alls geplant.

    Zu Hause haben wir sofort Kontakt mit unserem Reisebüro aufgenommen und warten jetzt auf Antwort.Statt am Meer sietzen wir jetzt im Schnee .

    So das war s erstmal von unseren Flitterwochen.

    Übrigens raten wir im Moment von Ferien im Catalonya Royal Bavaro ab, da die Arbeiten voll im Gang sind und die kaum bis im Dezember fertig werden , da sich einige Gebäude noch im Rohbau befinden!

    Bischen traurige Grüsse Sonya

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1227983575000

    Schade für diesen Ärger im Urlaub. Jedoch denke ich kaum, daß Ihr Chancen auf Erstattung von irgendwelchen Kosten habt (oder warum habt Ihr dies an Euer Reisebüro weitergegeben), da Euch ja ein Hotelwechsel angeboten wurde.

  • safira56
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1227987108000

    Hallo Carsten

    Das andere Hotel hätte nicht dengleichen Standart gehabt.Privatstrand usw.Was wir aber eine absolute Frechheit finden ist die Antwort vom Reisebüro bevor wir geflogen sind das alles in Ordnung ist.Die Baustelle ist vielleicht wenn s gut kommt im März fertig.Mann hätte uns ja von Anfang an ein ein anderes Hotel anbieten können.Oder ins normale Bavaro buchen,währ auch gegangen.

    Jetzt warten wir mal auf Antwort vom Reisebüro.

    Liebe Grüsse Sonya

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1228001127000

    @safira

    das stimmt, das ist wohl wahr. Aber wie hätte denn der Privatstrand im Vergleich zum anderen Hotel für einen Unterschied gehabt?

  • safira56
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1228042742000

    Hallo

    Viel weniger Leute,keine Kinder,nicht falsch verstehen ich liebe Kinder,Liegen aus Alleminiun,keine Animation,Drinks und Früchtespiessli wurden direkt an die Liege gebracht.Einfach mal ein ausergewöhnliches Verwöhnprogramm,das wir uns leisteten das ja unsere Flitterwochen waren.

    Wr sind keine die überall im Urlaub nach Mängel suchen.Aber das ging wirklich nicht mehr...Sogar die Reiseleiterin war entsetzt,da sie dachte wir seien über die Baustelle informiert worden.

    L.G Sonya

    ps schönen 1.Advent

  • jako51975
    Dabei seit: 1188864000000
    Beiträge: 293
    gesperrt
    geschrieben 1228121502000

    An eurer Stelle hätte ich das Angebot mit dem Hotelwechsel angeboten.......eine Rückerstattung könnt ihr jetzt wohl vergessen.....

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1228157991000

    Schließe mich Jako an, ich denke sie hätten euch ein gleich oder sogar höherwertiges Hotel anbieten müssen. Welches war es denn?

  • safira56
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1228166348000

    Das dencke ich eben nicht da wir ja das Reisebüro VOR! unserer Anreise angefragt hatten und sie uns Ausdrücklich sagten wir werden KEINE Baubelästigungen haben.

    Es war eines von den Jberostar Hotel s das sie uns angeboten hatt.

    L.G Sonya

  • kachell
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1228175350000

    Hallo!Ihr habt das Catalonia gebucht,und dann das Iberostar nicht angenommen?Also dann ist euch echt nicht mehr zu helfen.Gruss Christian

  • safira56
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1228228288000

    Danke!!!! Hätten wir das Iberostar von Anfang an gewollt hätten wir s auch gebucht!!!!!

    Ist das sooo schwierig zu vertsehen um was es uns ging???????????? :frowning:

    Lg.Sonya

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!