• Soccerinho
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1407919723000

    Hallo ihr Lieben,

    meine Frau und ich machen uns am Freitag auf den Weg nach Punta Cana in das BE Live Grand Punta Cana Hotel. Es sind unsere Flitterwochen.

    Viel hab ich schon bereits hier im Forum und auf anderen Blogs gelesen. Das Forum hier gefällt mir sehr.

    Ich wollte einfach von euch wissen, was eurer Meinung nach das wichtigste ist, was man für einen Aufenthalt in die Dom. wissen sollte bzw. was man aufjedenfall (materiell) mitnehmen sollte ?

    Des Weiteren hätte ich noch die ein oder andere Frage. Würde mich freuen wenn ihr mir da helfen könnt.

    1. ) Internet : Wichtig ist es für mich das ich dort auch Zugang zum Internet habe. Wie ich bereits gelesen habe, empfehlen die meisten eine Orange Prepaid Karte. Kann mir jemand von euch sagen wo ich die in Deutschland bzw. Berlin bekomme ?

    ****Die erste Frage hat sich erledigt. Kann also doch nur Vorort gekauft werden. Das werde ich dann dort tun. Könnte ihr mir nur sagen, welche von der Netzabdeckung besser ist ? Claro oder Orange? Ich gehe mal von Orange aus. ****

    2. ) Geld: Sollte man das Geld in Dollar hier wechseln? Sprich wie sollte man sich das aufteilen ? Dollar und Euro mitnehmen und erst garnicht in Pesos wechseln? Ich habe leider keine Kreditkarte. Eine EC Karte soll laut Berichten auch nichts bewirken. Ich weiß also nicht ob es riskant ist z.b. 200-300 € einfach im Porte Monnaie mitzunehmen.

    Was ich bisher so weiß,was wichtig ist:

    - Touristenkarte kaufen. Einige schreiben am Flughafen andere wiederrum auch im Flugzeug selbst. Ich fliege über Condor von München nach Punta Cana.

    - Stromadapter von Conrad kaufen :)

    - Nicht alleine in der Dom. auf den Weg machen

    - Schmerztabletten etc. und etwas für die Verdauung hier kaufen

    ja das war es auch was mir so im Kopf hängen geblieben ist.

    Würde mich über eure Tipps und eure Hilfe sehr freuen.

    Vielen Dank im Voraus

  • vladi57
    Dabei seit: 1200096000000
    Beiträge: 1398
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1407928920000

    Ich will es mal versuchen, alles zu beantworten:

    - Touristenkarte kaufen. Einige schreiben am Flughafen andere wiederrum auch im Flugzeug selbst. Ich fliege über Condor von München nach Punta Cana.

    - Du hast sie also bei der Buchung nicht dabei?  Dann halte einfach bei der Ankunft in Punta Cana pro Person 10$ in der Hand. Diese werden dir automatisch abgenommen und du bekommst die Toursitencard dafür. Diese gibst du ein paar Meter weiter beim Zoll zusammen mit dem Reisepass ab. Den Pass bekommst du zurück, die Karte wird einbehalten. Das wars schon.

    -Im Fugzeug teilt die Stewardess kleine Formulare aus, die du ausfüllen musst. Passnr., Flugnr. Hotel, Urlaubszeitraum usw. werden da abgefragt. Dieses Formular gibst du ebenfalls mit dem Reisepass beim Zoll ab.

    -Touristencard und Formular sind zwei verschiedene Sachen.

    - Stromadapter von Conrad kaufen :)  

    Adapter kannst vor Ort im Hotel für 2 od. 3 $ kaufen.

    - Nicht alleine in der Dom. auf den Weg machen.

    Wo hast du denn den Unsinn her?  Verhalte dich wie in D auch, dort wirst auch um 4 Uhr morgens nicht allein durch einsame, dunkle Gassen streifen. Ansonsten gilt, die ganz normale Vorsicht, etwas Menschenkenntnis und mische dich damit unter die Dominikaner. Ob allein oder in der Gruppe, egal, die Dominikaner sind nette, höfliche Menschen, du wirst überall freundlich empfangen.

    - Schmerztabletten etc. und etwas für die Verdauung hier kaufen.

    Ja nimm deine Reiseapotheke von D aus mit. Wenn du es nicht brauchst o.k., ansonsten hast du was dabei. Dort bekommt man aber auch alles, in den Hotelshops und in der Pharmacia, auch die bei uns bekannten Medikamente. 

    Die Frage nach den Devisen. 

    Ein Kreditkarte wäre wichtig falls wirklich eine Krankheit, ein Unfall eintreten sollten. Dann hast mit Bargeld dort in der Klinik ein Problem, weil du soviel Geld bar nicht haben wirst. Dann wird über CC abgerechnet und daheim kümmerst du dich um die Abrechnung mit deiner Krankenkasse. (Ich seh grad, das schaffst du zeitlich nicht mehr).

    Ansonsten kannst ganz klar dein Bargeld mitnehmen und es im Hotelsafe am Zimmer lagern. Nimm ein paar $ mit für die Touristenkarte. Ansonsten tausche ich im Hotel meine Euro in Peso. Immer in kleinen Beträgen, für Trinkgelder, kleine Einkäufe, Taxifahrten usw.   Du darfst keine größeren Pesobeträge ausführen, deshalb zum Ende des Urlaubes nur noch kleine Beträge wechseln. Nimm deshalb viele kleine Euro-Scheine mit, denn Rückgeld in Euro gibt es nicht.

    Ich wünsche dir einen traumhaft schönen Urlaub.

    06. - 25. Dez. 2016 Dominikanische Republik, Hotel Punta Cana Princess
  • Soccerinho
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1407931163000

    Vielen Dank für deine sehr hilfreichen Tipps...

    Das mit der Kreditkarte macht mir schon etwas Angst. Ich versuche es heute vielleicht mal bei der Sparkasse mit einer Prepaid Kreditkarte, weiß nicht ob die was bringt. Aber ich frage mal nach.

    Wird in der Dom. meistens mit Dollar,Pesos oder Euro bezahlt ? Welche Währung empfiehlt ihr denn so, wenn man per Euro und Dollar zahlen kann? Ich denke wenn dann eher Dollar, aufgrund des Kurses.

     Also kann man dort Vorort ohne Gebühr problemlos wechseln ?

  • SingleUrlaub
    Dabei seit: 1407628800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1407933845000

    Das mit der Kreditkarte wird wohl leider nichts werden.

    Da die Sparkasse keinen Einfluß auf Prägung und Versand hat.

    Die "schnellste" Variante für PIN- und Kartenversand die ich bisher von Kunden als Rückmeldung bekam war 5 Werktage (und das war außerhalb jeder Urlaubszeit in Dtl.)

    Einfach nicht krank werden, soll ja auch ein schöner Urlaub werden! Immer positiv denken!

    Auf jeden Fall einen super tollen Urlaub wünsch ich

    13.09-26.09 Bahia Principe Bavaro September 2015 ????
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1407934713000

    Genau.Bei Krankheit und kein Geld wird eh nicht behandelt.

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • vladi57
    Dabei seit: 1200096000000
    Beiträge: 1398
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1407935968000

    @Singleurlaub

    Klar, gehen wir davon aus, daß der Notfall nicht eintreten wird.

    @ Soccerinho 

    Und wenn du vor hast, regelmäßig Fernreisen zu machen, dann schaff dir ne CC an. Ich habe eine, die jährlich zwar Gebühr kostet, die aber z.B. wenn ich mit der Card die Reise bezahle, die Rücktrittsversicherung beinhaltet. Und da die Kosten für Rücktrittsversicherung meiner Reisen immer die Kartengebühr übersteigt, amortisiert sich die Card schnell.

    Bezügl. der richtigen Währung ist es schwer dir was zu raten. Ich persönlich bezahle auf der Insel alles mit der Landeswährung, dem Dominikanischen Peso und komme damit bestens klar.  Ich weiß aber, daß die Ansichten hier weit auseinander gehen, daß ganz viele Urlauber aus dem Forum hier, alles mit Dollar abwickeln.

    Eine Geldwechselstelle ohne Gebühr wirst du so und so nicht finden. In der Dominikanischen Republik nicht und woanders nicht.  Aber selbst wenn du Dollar aus D mitnimmst, zahlst ja auch Gebühr bei den deutschen Bankinstituten.  Es ist also egal in was du deine Euro tauscht.

    Und mach dir keine Gedanken über den Ernstfall, freu dich einfach nur auf den Urlaub,

    ich glaub ich hab gelesen, es sind die Flitterwochen :D

    06. - 25. Dez. 2016 Dominikanische Republik, Hotel Punta Cana Princess
  • domrepfan1995
    Dabei seit: 1352764800000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1407940680000

    Also ich nehm für Trinkgeld immer jede Menge 1 Dollarscheine mit. Dazu auch 5 Dollarscheine, z.B. um die Einreisegebühr zu bezahlen. Ferner nehm ich einige kleine Euroscheine mit. Wer mind. 1x im Jahr eine Pauschalreise bucht, kann ich auch nur eine Goldkreditkarte raten, denn da sind u.a. Reiserücktritt und Auslandskrankenversicherung mit dabei. Bei meinen Goldkarten von der LBB/ADAC noch zusätzlich u.a. Sitzplatzrservierungen von 50,-- Euro/Jahr. D.h. ich bekomme bis 50,-- Euro im Jahr für Sitzplatzreservierungen, egal ob Zug oder Flugzeug, zurückerstattet. Ist aber auch nur ein Tipp!

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1407959200000

    @Soccerinho,

    ..bitte sei so nett und nutze diesen bereits vorhandenen Thread für weitere Fragen oder gerne auch die vorhanden Threads zum jeweiligen Thema hier im Forum  ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Soccerinho
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1407960342000

    In Ordnung.

    Ich danke euch allen für die hilfreichen Tipps.

    Ich versuche zu berichten wenn ich zurück bin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!