• HappyHour
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1344174146000

    Hallo Urlaubsfreunde,

    Ich möchte für meinen Aufenthalt mit meiner Frau und Kind ein Auto Mieten. 

    Leider finde ich nie Angaben bei diversen Mietstationen über die genaue Adresse. Ich möchte nicht noch Geld bezahlen für ein Taxi das mich zur Anmietstation bringt.

    Wieviel kostet es generell bei mir z.Bsp. In Hotel Ocean Blue in Bavaro wenn der Bringservice genutzt wird. Ist es ratsam vor Ortzu Buchen?

  • S1lverboy
    Dabei seit: 1218758400000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1344176311000

    Hey HappyHour,

    ich kann zwar nichts zu deinen Fragen sagen aber bist du dir ganz sicher das du dir nen Auto mieten möchtest?Denn es wird ja so oft abgeraten,sich in der Dom.Rep sich ein Auto zu mieten.

    Ich meine wenn du drauf angewiesen bist kann man nichts machen aber ansonsten würde ich es mir lieber überlegen.

    MFG S1lverboy

    25.03.17 - 09.04.17 Apsara Beachfront Resort & Villa - Khao Lak Thailand
  • santolibre
    Dabei seit: 1220140800000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1344191380000

    .....aaaalso.....ich würde das an eurer Stelle lassen....in letzter Zeit zockt die Amet (Verkehrspolizei) wieder verstärkt Gringos ab....beliebte Masche: obwohl du bei grüner Ampel über die Kreuzung fährst, erklärt dir der äusserst unfreundliche Beamte, dass es rot war und bei Diskussionen ist man schnell mal verhaftet. Beim Unfall bist du als Gringo immer schuld und das wird teuer. Motocoños verursachen einen Unfall schon mal vorsätzlich....sind wahre Weltmeister im "über die Motorhaube abrollen" und das kann euch schon mal das vielfache der Urlaubskasse kosten. Auch hat man vor Ort eigene und äusserst gewöhnungsbedürftige "Verkehrsregeln"....was sowieso egal ist, wenn euch in einer Kurve ein LKW inkl. besoffenem Fahrer auf eurer Seite entgegenkommt.....denn auch da seid ihr schuld und hängt auf euren Bestattungskosten. Und wenn es dann doch sein muss, dann solltet ihr über die "offiziellen" Firmen (Sixt, usw.) mieten. Die einheimischen Vermieter haben oft eine horrende Selbstbeteiligung, wenn überhaupt versichert und man entdeckt dann bei Abgabe schnell mal Schäden in exakt der Höhe der Selbstbeteiligung. Klar fährt der Gringo Auto, wenn er auf der Insel lebt....da bedarf es aber der Erfahrung und beim Unfall des Vitamin B. Woher ich das weiss?....selber alle Lehrgelder der Insel bezahlt :laughing: .

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr überall hin...ist sicherer und für den Urlauber ohnehin ein Erlebnis.

    Saludos

    Achim

    Santolibre con Barcelò, y nada mas!
  • STHamers
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 751
    geschrieben 1344194392000

    Auch uns wurde vor Ort ausdrücklich davon abgeraten selbst mit einem Auto zu fahren.

  • zürisee
    Dabei seit: 1098316800000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1344195829000

    ich schliesse mich meinen Vorschreibern an...

    was santolibre geschrieben hat, wurde uns von einem Schweizer der seit 25 Jahren in Santo Domingo lebt, praktisch gleich erzählt...

    da legt sich einer blutverschmiert an den Strassenrand, den Du dann angefahren haben sollst.....das Blut ist sehrwahrscheinlich von einem Tier aber man ist doch sehr erschrocken bei dem Anblick...die Polizei kommt und wer ist wohl schuld?? der Gringo...

    nemmt doch ein Taxi, macht im voraus einen Preis ab den für beide Parteien angemessen ist...oder die öffentlichen Verkehrsmittel....ist wirklich ein Erlebnis...

  • HappyHour
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1344290459000

    Hallo Leute,

    erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. ICh glaube ich werde euren Rat respektieren und lwirklich lieber auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen oder eben Taxi. Ich fahreschließlich mit meinem 16 Monate alten Kind und meiner Frau und möchte mir und vor allem meiner Familie das ganze ersparen.

    ICh war vor 2 Jahren auf Jamaika und da hat das auch mit den Taxen und öffentlichen verkehrsmitteln super geklappt. Wollte eben dieses mal nicht so ängstlich sein, aber wenn man nach euren Berichtengeht sollte man doch eher das Mietauto meiden.

    Also, ich hoffe werde sonst nicht enttäuscht vom Urlaub, aber denke mal eher nicht.

    Bis denn

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1344292277000

    @HappyHour,

    du hast eine gesunde Wahl getroffen,die Beiträge hier sind wirklich nicht übertrieben,die sind Fakt.....

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • AndreundNicole
    Dabei seit: 1195689600000
    Beiträge: 748
    geschrieben 1344296255000

    Alle haben recht hier ich habe mir auch kein Auto gemieten.In Mexico letztes jahr schon aber in der dom.rep war ich dann nen bischen......skeptisch ...heheh

    gruß

    andre

    Hamburger SV Unabsteigbar
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!