• goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1350305475000

    Das soll nur mal eine Info für alle sein die vielleicht auch mal vorhaben restliches Geld aus ihren Urlaub umzutauschen.

    Was die Wechselstuben am Frankfurter Flughafen für Gebühren verlangen ist eine reine Unverschämtheit und finde ich mehr als lächerlich. :shock1:

    So darum geht es

    Ich hatte noch ein paar Mauritius Rupie überbehalten 1400 genau gesagt. Die hatten einen Wert von knapp 35€. Wie gesagt ich mit meinen 1400 MUR zur Wechselstube das Geld rüber gereicht und wollte mir das tauschen lassen. Da fing der gute Mann hinter seinen Schalter an auf den Taschenrechner zu tippen und sagte dann zu mir, ich würde dafür 19 € bekommen. Ich fragte ihn freundlich ob er sich mit der Währung vertan hätte da es ja 35 € Wert währe. Da sagte er mir nein das ist so richtig und ich könne ja wohl nicht erwarten den Börsenwert zu erhalten und sie müssten ja auch Gebühren usw. einbehalten. Das ich nicht den Börsenkurs bekomme ist mir klar aber

    Hallo Wert 35€ und 15€ sollen für Gebühren draufgehen das finde ich lächerlich und eine Unverschämtheit. 

    Also an jeden der vielleicht auch mal denkt noch eben schnell das restliche Geld aus dem letzten Urlaub umtauschen, vorher informieren was es Wert ist sonst könnte es teuer werden.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1350306185000

    ...das ist nicht nur in FRA so, sondern überall was wenig gefragte Fremdwährung anbelangt. Gleiches gilt übrigens auch für den Kauf solcher Währungen hierzulande... ;)

  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 899
    geschrieben 1350306484000

    ich meine der Irrglauben liegt hier im Begriff " Geld tauschen" , da Du ja nicht tauscht, sondern Dein Geld verkaufst. Andersrum im jeweiligem Urlaubsland gilt das gleiche, Du kaufst die entsprechende Währung. Private Anbieter oder Wechselstuben bestimmen auch hier den Preis, der jeweilige Kurs gilt nur als Orientierung. Es zwingt Dich ja keiner dieses zu tun, da hier dann natürlich der Kurs vom " Ankäufer " inkl. der Gebühren frei kalkulierbar ist, freie Wirtschaft eben. 

    Mein Tip, bei der Hausbank einzahlen und dem Konto gutschreiben lassen ... hier erhälst Du den Tageskurs.

    Gruß Vik

    feel good
  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1350306894000

    Am Kofferband oder auch in den Flughafenhallen stehen doch Säulen oder Töpfe rum wo man ohne Gebühren Restgeld einwerfen kann.Ich kenne keine Wechselstube wo man beim Rücktausch den Kaufpreis bekommt und das die Wechselstuben von dem Tausch leben ist doch klar.Als Andenken behalten oder z.B. für Kinder spenden.Rücktausch lohnt sich nicht,meine Meinung.

  • Jenni112
    Dabei seit: 1222992000000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1350416562000

    Auch bei Banken und Sparkassen wird für wenig gefragte Währungen Gebühren für den Tausch/Kauf verlangt. Bei dem Institut, wo ich arbeite, EUR 10,00.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!