• greenninja
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1354818483000

    Hallo,

    ich möchte hier nur kurz ein Erlebnis im Zusammenhang mit meinem letzten Urlaub und die für mich daraus resultierende Kosequenz darstellen.

    Tankvorgang Nummer 1: gefahrene Kilometer 560 /getankte Liter 43

    Tankvorgang Nummer 2: gefahrene Kilometer 565 /getankte Liter 59

    Tankvorgang Nummer 3: gefahrene Kilometer 562 /getankte Liter 46.

    Zwischen dem 1 und 2 Tankvorgang stand mein Fahrzeug 5 Wochen bei einem Park- und Shuttelservice im Umfeld des Frankfurter Flughafens.

    Auf Grund des langen Aufenthaltes wurde der Schlüssel vor Ort belassen.

    Mein Schlüssel wurde mit eine Klebeband außerdem so versaut, das er jetzt nur noch als Zweit-Schlüssel zu Hause hängt, da man ihn so nicht mehr einstecken kann, obwohl ein Stoff-Schlüsselanhänger vorhanden war.

    Da ich keine Erklärung finde warum das Fahrzeug im Zeitraum, in dem es beim Shuttle-Service stand einen mindestens 10-13 Liter höheren Verbrauch hat werde ich in Zukunft mein Fahrzeug nur noch vollgetankt abstellen und nach dem Abholen unverzüglich eine Tankstelle anfahren.

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2305
    geschrieben 1354822328000

    Also so recht werde ich aus Deinem Beitrag nicht schlau. Hast Du den Shuttleservice beauftragt Dein Fahrzeug in Deiner Abwesenheit zu tanken?

    Oder hast Du Tankvorgang 2 auch selbst durchgeführt und verdächtigst jemanden Benzin abgezapft zu haben?

    Wie können Dir die Member nun helfen? Hast Du vorort reklamiert?

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39560
    geschrieben 1354824083000

    ... zudem ist das hier kein "Reklamationsunterforum".

    Ein reiserechtlich relevanter Sachverhalt ist aus dem Vortrag bisher nicht erkennbar.

    :? :question:

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17330
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1354824377000

    ....eher in diesen Thread ;)

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5157
    geschrieben 1354844252000

    Nein Ahotep, mit dem von dir verlinkten Thread hat das Thema nichts zu tun.

    Greenninja vermutet das mit seinem Auto, waehrend seines Urlaubs, vom Parkservice gefahren wurde.

    Da wuerde ich beim naechsten mal aber nicht nur vorher volltanken sondern mir auch den KM-Stand aufschreiben.

  • greenninja
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1354883613000

    Also, das 2 Tanken wurde nach Abholung vom Parkplatz 3 - 4 Tage später durchgeführt.

    Ich vermute nicht das mit meinem Auto gefahren wurde sonder das Sprit abgezapft wurde, da bei der Betankung nach dem Parken 19 Liter mehr als vorher auf die gleiche Strecke gebraucht wurde. Dies bedeutet ca 3 - 4 Liter Mehrverbrauch auf 100 Kilometer. So eine weitgestreuten Verbrauchsspanne hat mein Fahrzeug nicht. Zumnidest hab ich noch nie, auch wenn mal längere Autobahnetappen dabei waren über 10 Liter gebraucht.

    Auf Nachfrage beim Parkservice erklärte man mir diese mit einem erhöhten Sprtitverbrauch im Winter, das mit dem Eingesauten Schluessel wollte man weitergeben.

    Warum der Bericht in diesem Forum:

    Ich brauche keine Tips, da ein Abzapfen nicht merh nachweisbar wäre.

    Da es hier um Reiserecht geht und hier der Verdacht eines Diebstahls in Verbindung mit Verwahrungsbruch vorliegt schien mir dieses Forum am passendsten.

    Der Thread soll in erster Linie ein Hinweis/Warnung sein für alle die einen Park- und Shuttle-Service nutzen auf ihren Benzin- und Kilometerstand zu achten.

    Wenn ich mich recht errinnere war vor meinem Abflug was in den Medien:

    Familie A wird mittels Shuttelfahrzeug vom Flughafen zum Parkplatz abgeholt.

    Am Flugplatz oder später am parkplatz sehen sie Familie B die aus dem Fahrzeug von Familie A (Family-Van) steigt, welches als Shuttle-Fahrzeug mißbraucht wurde.

    Das hatte ich irgendwie noch im Hinterkopf, weshalb ich auf meine Kilometer geachtet habe.

    Sollte noch jemand der Meinung sein das hier der Falsche Berreich ist kann ein MOD den Thread vielleicht in einen passenden Bereich verschieben.

    Hoffe alle Unklarheiten geklärt.

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7193
    geschrieben 1354890653000

    @greenninja,

    nur mal zur Info -rechnerisch falsch- und "15 ltr. abtanken" na ja ....... ;) :D

    Nr. 1 560/43 =   7,7 ltr.

    Nr. 2 565/59 = 10,4 ltr.

    Verbrauchsunterschied von 2,7 ltr./100 km im Vergleich z.B. Autobahn / Stadtverkehr ist nicht außergewöhnlich. ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39560
    geschrieben 1354891084000

    Davon abgesehen wird aus einem Diebstahl kein reiserechtlicher Sachverhalt, nur weil er im Rahmen einer Reise geschieht!

    :shock1:

    Für mich ist die Kontrolle des Tachostandes obligatorisch, wenn ich mein Fahrzeug samt Schlüssel irgendwo abgebe. Daran kann man ggf. noch einmal erinnern, alles andere ist irgendwie ein bisschen sehr vage und aus meiner Sicht weder Anlass zu einer Warnung noch gar zu Einleitung von rechtlichen Schritten  ...

    :?

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • greenninja
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1354899184000

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Das keine rechtlichen Schritte eingeleitet werden hab ich mangels nachweisbarkeit schon selbst festgestellt. Bin etwas vom Fach.

    Fuer den Mathe-Prof.

    Fahrleistung des Fahrzeugs 31000 km. und noch nie bei einer Tankfuellung mehr als 8,5 liter/100 KM gebraucht. 

    Bin altmodisch und fuere ein Tankbuch.

    Wer der Meinung ist das es hier nix zu suchen hat brauchs nicht zu lesen oder kommentieren.

    Fuer den Rest der Nation solls einfach ein Tip sein auf den Benzinstand zu achten.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24777
    geschrieben 1354900946000

    @greennninja

    Beziehe dich doch besser auf tatsächliche Aussagen

    vonschmeling:

    ...alles andere ist irgendwie ein bisschen sehr vage und aus meiner Sicht weder Anlass zu einer Warnung noch gar zu Einleitung von rechtlichen Schritten  ...

     

    und Fakten anstelle deiner persönlichen Interpretationen, zum Rechenkünstler reicht es ja auch nicht. :?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!