• DanielHaberkorn
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1152836349000

    Demnächst solls mit meiner Freundin nen Kurztrip nach Frankfurt geben. In Frankfurt ankommen werden wir wohl Freitag abend, Sonntag gg. späten Nachmittag gehts dann wieder nach Hause. Also ein wirklich Kurztrip ;)

    Die Anreise erfolgt mit der Bahn, dass das lästige "nicht auskennen" wegfällt - lieber mal ein Taxi ;)

    Nun gut, da wir ja nicht wirklich lange dort sind, würde mich mal interessieren, was Ihr so für Tipps habt. Auf jeden Fall sehen wollen wir die Skyline von Frankfurt, aber ansonsten sind wir für alles offen.

    Besten Dank ;)

  • har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1152876687000

    Hallo Kornilein,

    natürlich muss der Besucher mal nach Sachsenhausen. Aber dort sollte sich der neue Ffm-er genau anschauen, welche Appelwoi-Lokalität er aufsucht.

    Und ein etwas anderer Tipp (für Insider):

    Die weltbeste Imbissbude: "Worschtdealer" Grüneburgweg. Das solltet Ihr mal versuchen. Tolles Publikum, vom LKW-Fahrer bis zum Krawattenträger, alles vertreten. Und wirklich gute Fleischwurst!Denn eine heiße Fleischwurst mit Weck (Brötchen) und Wein ist Kult in Frankfurt. Dann natürlich die alten Markthallen in der Nähe vom Römer. Viel Spass

    Harald

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1152877665000

    Diese Antwort habe ich am 23. April einem anderen Fragesteller geschrieben - sie ist noch immer aktuell:

    Am lebhaftesten ist es abends in Sachsenhausen (andere Mainseite). Hier ist das Kneipenviertel um die Klappergaß´ mit Bistros, Apfelweinwirtschaften, Pubs.

    Ein Bummel über die Zeil, der Hauptgeschäftsstraße der Frankfurter Innenstadt ist ebenfalls zu empfehlen. Die Geschäfte schließen um 20 Uhr, danach wird es eher ruhig. U-Bahn Hauptwache.

    Von der Zeil aus an der Katharinenkirche vorbei kommst Du bald zur Paulskirche und von hier aus ist es nicht mehr weit zum Römerberg, der sehr sehenswert ist. Von hier aus sind es nur noch ein paar Schritte zum Dom und auch zum Main mit dem Eisernen Steg, der bekanntesten Brücke über den Main. Von dort hat man einen tollen Blick auf das Panorama der Altstadt vor dem Hintergrund der Bankentürme.

    Vom U-Bahnhof Hauptwache kannst Du die gesamte Altstadt prima zu Fuß erkunden. Restaurants, Kneipen, Kinos gibt es genug, sicher wird Dir nicht langweilig werden.

    +++

    In der Nähe der Zeil/Hauptwache in Richtung Alte Oper kommt man durch die "Freßgaß", hier gibt es Delikatessenläden und Restaurants. Um die Alte Oper herum stehen dann die ersten Hochhäuser.

    Du könntest auch hier auf der HC-Seite ganz oben mal den Lycos-Cityguide anklicken.

    Viel Spaß in Frankfurt!

  • Angelo99
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 820
    geschrieben 1153254619000

    Hallo Erika,

    und deine tipps waren echt der hit, ich habe im april diesen thread eröffnet und deine tipps waren gold wert, nochmal danke!!!

    Halte dich einfach daran, was erika schreibt, dann machst du nichts falsch

    gruss

    angelo

  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1153312676000

    Den Palmengarten in Frankfurt fand ich damals wunderschön!!!

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153407255000

    Hallo Angelo,

    danke, das freut mich sehr! :D So etwas hört man gern!

    Sambal,

    ja, der Palmengarten und vor allen Dingen der Zoo mit dem Exotarium, das Senckenberg-Museum - es gibt schon allerhand zu sehen. Aber dafür braucht man etwas mehr Zeit.

  • DanielHaberkorn
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1153764660000

    Vielen Dank für die ganzen hilfreichen Tipps.

    Nun steht nur noch die Frage nach dem richtigen Hotel aus. Da wir ja nicht täglich in Großstädte gondeln soll es schon was schönes sein, Zimmerpreise bis ~100 Euro pro Nacht sind OK. Natürlich wäre es schön, wenn das Hotel zentral liegt, also quasi nicht mitten im Rotlichviertel, aber auch nicht ewig außerhalb Frankfurts. Auch muss es nicht unbedingt zu fein zugehen, ein "modernes" Hotel wäre recht schön. War natürlich auch schon auf HRS und Konsorten, aber als nicht Frankfurtkenner ist es doch recht schwer die Hotels zuzuordnen. Freue mich über eure Tipps. Besten Dank.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153765452000

    Hallo Kornilein,

    wenn Du mir eine email schickst oder Deine email-Adresse im HC-Profil freigibst, kann ich Dir weiterhelfen.

    Wenn Du nicht gerade zu Messezeiten anreisen willst, ist es kein Problem, ein Zimmer zu bekommen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!