• SeeteufelX
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1249687429000

    Eben in den Nachrichten, jetzt auch im Internet:

    "In der Ostsee haben sich in den vergangenen Tagen in einigen Hafenbereichen sogenannte Ohrenquallen angesammelt. Ursache seien die Strömungsverhältnisse, sagte der Direktor des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung in Warnemünde [IOW], Bodo von Bodungen.

    «Quallen können nicht gegen die Strömung schwimmen.» Deswegen könne es passieren, dass sich die Tiere «wie zusammengefegt» in Molenbereichen sammeln. Ohrenquallen seien für Menschen völlig ungefährlich. Eine Quallenplage sei bisher nicht absehbar."

    Danke dafür. Aber die Bilder im Fernsehen, wo Leute durch Unmengen von Quallen waten müssen, um ins Wasser zu kommen.... *grusel*

  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 810
    geschrieben 1249742623000

    ich erinnere mich an meine Mutter-Kind-Kur letztes Jahr August/September an der Ostsee. Da hatten wir leibhaftig eine Quallenplage allerdings wren die Dinger nicht ungefährlich. Und dann erklär einem kleinen Jungen mal, dass er nicht ins Wasser darf. Nur, die Teile lagen auch an Land, waren glaube sowas wie Feuerquallen mit sehr vielen Tentakeln. Haben sich auch ewig viele Leute dran "verbrannt" das war echt kein Spass mehr - der Aufenthalt am Wasser auch nicht und IM Wasser waren mein Sohn und ich in den ganzen drei Wochen aufgrund dessen nicht einmal :(

    LG Sue
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!