• Stefan1893
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1363970875000

    Hallo zusammen,

    bin mit meiner Freundin über Ostern (Fr-So) in Frankfurt, im Welcome Hotel.

    Da wir in Frankfurt noch nie waren, wollte ich mal hier in die Runde Fragen was man unbedingt gesehen haben muss von der Stadt.

    Habt ihr spezielle Ausflugstipps, Restaurantipps,...

    Kennt ihr evtl auch ein gutes Thermalbad, das ihr empfehlen könnt?

    Haben für 2 Tage die Frankfurt-Card, sind also relativ mobil. :-)

    Danke schonmal für Insidertipps..

    Titel geändert

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8088
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1363976987000

    Hallo Stefan1893,

    hast du schon die Hc-Reisetipps angeschaut?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1363977249000

    Hallo Stefan1893,

    kommt halt darauf an, was Euch interessiert. Hast Du Dir schon mal die Reisetipps angeschaut? Edit: reiselilly war schneller. :p

    Mir persönlich hat der Maintower sehr gut gefallen, vorallem in der Dämmerung. Und die Aussicht von der Dinea Restaurant Terrasse in der Galeria Kaufhof Filiale auf der Zeil ist auch super, siehe Fotos.

    Essensmäßig kann ich Euch den Klosterhof und das Restaurant Zu den 12 Aposteln empfehlen. War zumindest 2007 beides gut. ;)

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • Stefan1893
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1364055252000

    Danke schonmal für die Antworten.

    Da lässt sich sicherlich was finden.

    Für weitere Insidertipps (speziell über Ostern, Läden habe ja geschlossen) wäre ich dankbar.

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1364208950000

    Kommt halt drauf an, was man in Frankfurt machen will....

    Auf jeden Fall ist Sachenhausen immer nen Ausflug wert, da findest gute Apfelweinwirtschaften mit original hessischem Essen.

    Dann ist auch die Fressgass immer interessant mit guten Restaurants und Bars.

    Wenn ihr Lust auf Clubs etc. habt, dann Hanauer Landstrasse.

    Therme is auch die Rhein-Main-Therme in Hofheim empfehlenswert, nimmst die S2 Richtung Niedernhausen und steigst in Hofheim am Taunus aus....nimmst den Bus 812 Richtung Bad Soden, Haltestelle Therme raus und schwups bist da.

    Auch kannst mit dem RMV nach Wiesbaden und Mainz fahren, beides schöne Stadte.

    Blos nicht in die andere Richtung nach Offenbach fahren, des geht gar ned  :p

    It's up to you  ;)

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1364400483000

    mabysc:

    Naja, Frankfurt ist nicht gerade ein Sightseeingeldorado.

    ... sagen meist diejenigen, die Frankfurt nicht kennen! Ich seh das anders! Aber da Ihr eh nur ein paar Tage Zeit habt, sind hier ja schon genügend Tips genannt worden. Und wenn Ihr auf Museen steht, benötigt Ihr eh keine Insider-Tips - das findet Ihr in jedem Reiseführer.

    Da Ihr zum ersten Mal in Frankfurt seid, würde ich aber unbedingt mal auf den Main-Tower (das ist das Helaba-Hochhaus in der Neuen Mainzer Straße) hochfahren. Das lohnt sich wirklich - man hat einen phantastischen Ausblick auf die Skyline und den Taunus.

    Aber ein Paar Gastro-Tips wollte ich Euch mit auf den Weg geben - auch wenn die von Eurem Welcome-Hotel nicht gerade um die Ecke sind:

    Mutter Ernst: In einer Querstraße zur Nobel-Einkaufsmeile Goethestrasse gelegen (der Name fällt mir gerade nicht ein, jedenfalls die erste Querstraße, wenn man vom Goetheplatz her kommt links, gleich das zweite Haus). Wegen der Umgebung und aufgrund der Tatsache, dass sich aus den nahegelegenen Banken auch mal ein Schlipsträger dorthin verirrt, ist das Lokal unter Frankfurtern oft als "Schicki-Micki" verschrien - das stimmt aber überhaupt nicht! Nicht abschrecken lassen und den 50er-Jahre-Charme beim Äppler auf sich wirken lassen!

    Exil: in der Marcator-Straße im Nordend, knapp außerhalb des Anlagenrings. Meiner Meinung nach seit Jahren eine der besten Küchen Frankfurts, wenn man auf eher bodenständiges deutsch-mediterranes Essen steht - allerings nicht ganz billig. Unbedingt Tisch reservieren!!

    Sonne: Im Stadtteil Bornheim, Berger Straße (Achtung: die ist endlos lang - die U-Bahn-Station "Bornheim Mitte" ist hier richtig, von dort die "Berger" weiter stadtauswärts gehen), für mich eine der schönsten Apfelwein-Wirtschaften Frankfurts. Innen super-gemütlich, außen mit tollem Garten unter riesigen Bäumen. Im Gegensatz zu den Sachsenhausener Äppler-Kneipen gehen hier nicht die Touris sondern die Frankfurter hin. Leckere hessische Gerichte!

    Schöne Müllerin: Im Baumweg, Nordend: Bodenständiges Frankfurter Apfelweinlokal, ebenfalls mehr für die Einheimischen als für die Touristen. Und nach dem Essen ab zum Bummel durch die Kneipen auf der unteren Berger Straße!

    Harveys: Friedberger Platz, nochmal Nordend: Wer "happy nice people" gucken will, ist hier richtig.

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1364494746000

    @ mabysc :

    Bin ich ganz bei Dir, bin auch nich der wirkliche Frankfurt Fan.....

    Klar,man kann da was machen und gut shoppen,aber spannend find ich die Stadt nicht.

    Dann noch der unsägliche Fussballverein namens Eintracht mit den bekloppen Fans....neee, da gibt es bei uns schon schöneres - vor allem draussen im Taunus.

    Mir reichts eigentlich,wenn ich jeden morgen nach Frankfurt ins Büro muss und bin immer froh wieder heimzufahren ;)

    Mein Favorit is eindeutig Wiesbaden, die Stadt hat Flair und is einfach schön....

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1364539165000

    mabysc :

    Ich auch ;)

  • dorina64
    Dabei seit: 1203033600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1371484840000

    Hallo,

    ich suche in Frankfurt/M. und Umgebung ein schönes Ausflugziel und /oder Restaurant.

    Kein Chicki Micki Lokal und auch keinen Club.

    Als Restaurant bitte nette Insider Tipps (Sri Lanka Küche?) oder nette ausgefallene Lokalitäten.

    Was sollte man sich im Frankfurter Raum angeschaut haben? (Aussichtspunkt, besonderer Ort/Platz)?

    Wo gibt es evtl. einen guten Werksverkauf/Fabrikverkauf/Lagerverkauf?

    Wo findet ein Event/Fest Ende Juni Anfang Juli statt?

    Die Tipps die bisher zu diesem Thema abgegeben worden sind, habe ich mir z.T. schon aufgeschrieben.

    Wir fahren aber NICHT über OSTERN sondern in der nächsten Zeit.

    Danke

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1371510149000

    Hallo dorina64,

    bei qype wird das indische Restaurant Ruchi im Bahnhofsviertel gelobt.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!