• bineline
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1423137596000

    Hallo liebe Spanienfans!

    Wir denken z.Zt. über einen Kurzurlaub in Algeciras im Hotel "Globales Reina Cristina" nach. Am meisten daran interessiert uns die Nähe zu Gibraltar, das wir uns dann bei dieser Gelegenheit anschauen könnten. Weiss jmd. welcher oder ob ein Bus nach Gibraltar fährt und was es kostet. :frowning:

    Bineline

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 789
    geschrieben 1423146424000

    Algeciras? Ihr wisst, dass es eine von Industrie gekennzeichnete Hafenstadt ist, deren qualmende Schlote schon von weitem zu sehen und zu riechen sind?

  • bineline
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1423154631000

    @kutte: nein, das wussten wir nicht. Vielen Dank für die Info. Es gab auch keine Info darüber beim Reisevermittler/-veranstalter. Hast du trotz alledam Infos über die Busverbindungen nach Gibraltar.

    Danke

    Bineline

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 559
    geschrieben 1423185131000

    Ne, Algeciras ist der scheusslichste Ort in der Gegend, nur Industrie- und Hafen.

    Eine Busverbindung nach Gibraltar gibt es nicht, Gibraltar ist feindliches Ausland. Mit Betonung auf feindlich. Man muss nach La Línea, entweder mit Bus oder Auto, wobei der Bus vermutlich zum Busbahnhof fährt und nicht an die Grenze. Kommt man mit dem Auto an die Grenze muss man mit 2 - 5 Stunden Wartezeit rechnen, je nachdem wie die spanischen und/oder britischen Behörden grad ticken (hier kann es passieren dass die Spanier Ausreisekontrolle machen!). Am Besten man stellt das Auto auf der spanischen Seite in La Línea ab und geht zu Fuss über die Grenze (Pass oder Perso nicht vergessen!!!), da hat man wenigstens keine Wartezeit, und hinter der Grenze soll es einen Bus in die Stadt geben. Ist man gut zu Fuss kann man aber auch laufen - es geht erst quer über die Piste vom Flugplatz!

    In einem halben Tag hat man diesen Ort abgegrast. Es gibt so viele schöne Orte in der Gegend die es zu besichtigen lohnt, da würde ich Gibraltar ganz hinten anstellen. Es sei den man steht auf "zollfrei"-Fotogeschäfte, Schnapps-  und Parfümerieläden.

  • bineline
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1423243455000

    @Sidona: dann hab erstmal vielen dank für deine Infos. Jedoch sehen wir England nicht unbedingt als feindliches Ausland (war wohl ein Scherz von dir?).

    Ein schönes weekend

    Bineline

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 559
    geschrieben 1423244922000

    Nein bineline, es war durchaus kein Scherz von mir und dass du es nicht als feindliches Ausland ansiehst ist mir auch klar. Ich habe nur die Situation in Spanien geschildert. Für Spanien ist das Thema Gibraltar ein rotes Tuch. Ein paar Müsterchen gefällig? Ein paar spanische Studenten hielten am Hafen von Gibraltar ahnungslos und mit viel Spass eine spanische Flagge hoch für ein Foto - brachte ihnen eine Nacht im Gefängnis ein wegen zeigen einer feindlichen Flagge. Oder: die spanische Polizei verfolgte mit einem Boot ein paar Drogendealer die aus Afrika kamen - sie retteten sich in den Hafen von Gibraltar und entkamen, wärend die spanischen Polizisten von den Briten festgenommen wurden wegen unrechtmässigem Eindringen in britisches Hoheitsgebiet - brachte auch ihnen eine Nacht im örtlichen Gefängnis ein. Betritt ein Mitglied des englischen Königshauses den Boden von Gibraltar löst dies eine diplomatische Krise aus und der britische Botschaft in Madrid tanzt an höchster spanischer Stelle an. Zur letzten grossen Krise kam es 2013 als Spanien den Briten vorwarf Betonblöcke ins Meer geworfen zu haben um die spanische Fischereiflotte zu behindern. Seit da kommt es wieder zu den ewig langen Wartezeiten für Autos an der Grenze. Übrigens hat Premier Cameron daraufhin seinen Mallorcaurlaub storniert, er traute sich schlicht nicht nach Spanien.

    In Gibraltar selbst merkt man als Tourist ausser den Grenzeschikanen natürlich nichts. Trotzdem bin ich der Meinung - bei so vielen tollen, geschichtlichen Städten im unteren Andalusien, wo fast jedes Dorf eine über 3000 Jahre alte Geschichte hat gibt es vordringlicheres zu sehen wie Gibraltar. Das einzig wirklich sehenswerte ist die Aussicht vom Berg, allerdings auch nur wenn das Wetter absolut klar ist. Wird aber dann wieder getrübt von den Affen, die alles klauen was nicht niet- und nagelfest ist, mit Vorliebe Taschen - vor allem Plastiktüten - Mützen und Sonnenbrillen.

  • bineline
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1423318791000

    @sidona: hab ich's mir doch gedacht. Denn so schlimm sind Engländer auch nicht. Wir waren in den letzten Jahren öfter in England und haben nur gute Erfahrungen gemacht.

    Aber zurück zum Thema: du empfiehlst also andere Orte. Welche sind das und können wir diese mit dem Bus oder Zug erreichen?

    Danke und Tschüß

    Bineline

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 559
    geschrieben 1423328011000

    Kommt natürlich drauf an wo ihr letztendlich euer Domizil aufschlagt - aber da währen mal Málaga - Cádiz - Jerez (Pferde und Sherry!) - Sevilla - Ronda und Setenil - Granada (schon etwas weiter von der Küste), dann die weissen Dörfer (Vejér - Arcos - Medina Sidonia), der Naturpark Acornocales mit der Sierra de Grazalema - alles sehenswert. Allerdings würde ich einen Mietwagen empfehlen, Zug gibt es hier unten keinen und mit dem Bus ist es sehr mühsam und man ist zeitgebunden.

  • bineline
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1423396299000

    @sidona: vielen Dank für die vielen Infos. Ich werde diese mir mal zu Gemüte ziehen. Es sind ja auch recht viele.

    Ein schönes Wochenende ;)

    Bineline

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!