• har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1176304640000

    Lohn es sich im November nochmal an die Costa de la Luz zu verschwinden? Wir suchen eine Ersatz für einen Kanaren-Urlaub. Was wir suchen ist ein gutes Haus 4-Sterne mit einer vernünftigen Verpflegung und einem gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Danke für Reisetipps.

    Harald

  • ECILA
    Dabei seit: 1170288000000
    Beiträge: 271
    geschrieben 1176409573000

    Also ich weiß jetzt nicht, ob dir das weiterhilft.

    Aber ich war im Dezember 2005 an der Costa de la luz. Es war wirklich wunderschön (sehr einsam und verlassen) und auch wirklich sehr kühl, um nicht zu sagen, kalt.

    Ich hatte meine Winterjacke im Gepäck dabei und war froh, sie zu haben.

    Ich kenne Teneriffa sehr gut, und dort ist es um ein Vielfaches wärmer!

    Aber meine Erfahrungen beziehen sich auf Dezember (Weihnachten). Wie es im November ist, weiß ich natürlich nicht!

  • Dieterle83
    Dabei seit: 1155427200000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1177012381000

    Hallöchen,

    über die Jahreszeit kann ich leider nicht viel sagen...waren vor drei Jahren im Juli in Novo Sancti Petri an der Costa de la Luz im Barossa Park! War das beste Hotel was wir je hatten! Da wir gerne Meeresfrüchte essen war für uns das einmal wöchentlich stattfindende Meeresfrüchte Buffett ein Traum!! Wir hatten HP und fanden das Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall in Ordnung ca. 1000€ für zwei Wochen! Weiß allerdings nicht wie es jetzt aussieht nach drei Jahren! Die Kritiken im HC sind nach wie vor sehr gut! Damals waren sehr viele Italiener dort und die ANimation war ebenfalls auch italienisch hat uns aber nichts ausgemacht, da wir die Animation eh nicht nutzen! In Novo Sancti Petri war damals nicht so viel Trubel aber für ein schönes Gläschen Wein lohnt es sich allenmals einen ABend dort zu verbringen!

    Ein Ausflug nach Sevilla ist natürlich Pflicht bei so einem Urlaub ;-) War wie gesagt für uns ein sehr schöner Urlaub!

    Grüßchen Sabrina

    Es ist besser mit drei kleinen Sprünge das Ziel zu erreichen, als sich bei einem großen die Beine zu brechen!
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1177023177000

    Eine Reise an die Costa de la Luz lohnt sich zu jeder Jahreszeit!

    Ja, wäre schön, wenn es eine Wetter-Garantie gäbe...

    Einmal waren wir Ende September in Conil: windig, abends kühl, tagsüber so warm, daß der Wind schon wieder angenehm war. An zwei Abenden regnete es.

    Im Januar 2007 waren wir in Novo Sancti Petri: am Tag 20-24 Grad, Sonne pur, absolute Windstille.

    In der Winter-Saison sind viele Hotels geschlossen, weshalb wir uns für Novo entschieden haben. Wir waren im Iberostar Andalucia Playa: ein schönes Hotel, allerdings waren wir viel unterwegs.

    Novo Sancti Petri ist ein Retorten-Ort - auf keinen Fall würden wir wieder dort hin fahren. Im Winter ist das eine Geister-Stadt.

    Schaut Euch doch mal nach einem Hotel in Chipiona um. Auch könnte ich mir einen Strand-Stadt-Urlaub in Cadiz gut vorstellen. Rota ist ein liebenswerter Ort und käme für Euch vielleicht auch in Frage.

  • madamegazell
    Dabei seit: 1158883200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1177072225000

    Hallo,

    um diese Jahreszeit sind die Temperaturen nicht so toll. Abends

    wird es sehr kühl und der Wind schon unangenehm. Ansonsten

    lohnt sich die Costa de la Luz auf jeden Fall. Die Strände sind

    genial und die kleinen Orte sehr liebenswert.

    Ich würde in eines der Hipotels Andalusia gehen.

    www.hipotels.com

    Schönen Urlaub

    Madamegazell

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!