• mensus
    Dabei seit: 1113091200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1324345470000

    Hallo,

     

    eben habe ich unseren nächsten Urlaub im Hotel Anthemus Beach gebucht! :laughing:

     

    War von Euch schon mal jemand dort und kann mir einige Tipps geben bzw. Erfahrungen weitergeben?

     

    Da wir einiges von Land und Leuten kennenlernen möchten, werden wir für einige Tage einen Mietwagen nehmen, was den Aktionsradius erweitert.

    Was sollte man unbedingt gesehen haben?

     

    Freue mich auf Euere Antworten!

     

    LG

    Susanne

  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1324415508000

    Hallo Susanne,

     

    das Hotel liegt fast genau in der Mitte zwischen Nikiti und Nea Marmaras, also in jede Richtung ca. 10 Kilometer. Da sonst nichts weiter drum herum ist würde ich den Mietzeitraum für das Auto noch mal überdenken.....

    Wirkliche Sehenswürdigkeiten sind auf der Chalkidiki rar. Ganz nett ist eine Sithoniarundfahrt. Es gibt viele Aussichtspunkte, die Wochenmärkte sind auch ganz lustig, Olynthos hat eine ordentliche Ausgrabung, bei schlechtem Wetter kann man in die Tropfsteinhöhle nach Petralona fahren, ab Ormos Panagias kann man die Bootstouren nach Athos nehmen. Im chalkidischen Hinterland ist der Ort Arnea sehr schön. Uns gefällt Afithos auf der Kassandra am Besten. Am Besten besorgt ihr Euch einen Reiseführer vorab und sucht was raus.

     

    Gruß

     

    Frank

  • mensus
    Dabei seit: 1113091200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1324476874000

    @Xwrite sagte:

    Hallo Susanne,

     

    das Hotel liegt fast genau in der Mitte zwischen Nikiti und Nea Marmaras, also in jede Richtung ca. 10 Kilometer. Da sonst nichts weiter drum herum ist würde ich den Mietzeitraum für das Auto noch mal überdenken.....

    Wirkliche Sehenswürdigkeiten sind auf der Chalkidiki rar. Ganz nett ist eine Sithoniarundfahrt. Es gibt viele Aussichtspunkte, die Wochenmärkte sind auch ganz lustig, Olynthos hat eine ordentliche Ausgrabung, bei schlechtem Wetter kann man in die Tropfsteinhöhle nach Petralona fahren, ab Ormos Panagias kann man die Bootstouren nach Athos nehmen. Im chalkidischen Hinterland ist der Ort Arnea sehr schön. Uns gefällt Afithos auf der Kassandra am Besten. Am Besten besorgt ihr Euch einen Reiseführer vorab und sucht was raus.

     

    Gruß

     

    Frank

    Hallo Frank,

    Reiseführer ist schon besorgt und liegt dann am 24. unterm Weihnachtsbaum! :-)

    Es ist also empfehlenswert den Mietwagen für den ganzen Zeitraum der Reise zu buchen? Nun gut! Hab noch keinen gebucht, werde aber nochmal überdenken, ob wir nicht für die ganze Woche einen nehmen!

    Möchten auch mal nach Thessaloniki fahren und wäre für Tipps dort ganz dankbar! Ist wohl eine recht große Stadt und da dürfte es doch bestimmt auch shoppingmässig einiges geben.

    LG

    Susanne

  • Xwrite
    Dabei seit: 1057622400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1324499237000

    Hallo Susanne,

     

    wenn Ihr nur eine Woche da seid, reicht das Auto sicherlich auch nur für drei Tage. Alles was über eine Woche Urlaub ist würde ich mit dem Mietwagen abdecken. Ist auf den Mietpreis pro Tag auch etwas billiger. Das Anthemus liegt wirklich abgelegen.....

    Thessaloniki hat einiges an Shoppingmöglichkeiten zu bieten. Leider kann ich Dir nichts genaueres dazu sagen, weil wir das nicht nutzen. Kann aber versuchen jemanden hier aus dem Forum zu fragen ob er Dir hier helfen kann.

    Noch was zu Überlegen: Wir machen jetzt schon über 15 Jahre auf der Chalkidiki Urlaub. Aber mit dem Auto nach Thessaloniki rein ist die Hölle!!!! Die Millionenstadt hat fast keine Parkplätze, sehr viele Einbahnstraßen und die Fahrweise der Einheimischen muss man selber auch beherschen.... Ist wirklich nicht schön! NEIN!!! Navi wird hier auch nicht wirklich helfen. Griechenland ist in dieser Beziehung schlecht erfasst. Vieleicht reicht ja was organisiertes?

     

    Gruß

     

    Frank

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1324819395000

    Hallole Susanne,

     

    ich bin öfters in Saloniki und stimme Frank vollends zu: Saloniki mit dem Mietwagen zu erkunden ist - sagen wir es mal freundlich- gewöhnungsbedürftig.

    Viele Griechen machen aus einem zweispurigen Motorway bei Stau gerne mal einen dreispurigen plus Gasse für Moppeds/Motorräder. Und in Thessaloniki ist fast immer Stau - das beginnt an der RingRoad morgens um 8 und endet abends 22 Uhr.

    Falls ihr wirklich rein fahren wollt - am bessten früh morgens und dann in Richtung Fährterminals fahren. Dort am Meer gibt es an ehesten Parkplätze - kostenpflichtig und leider ab 10 Uhr oft überfüllt. Dort gibt es gleich in Ladadika den alten Ölmarkt zu bestaunen.  Von dort aus könnt ihr gemütlich entlang der Uferpromenade der Ägäis in Richtung Aristoteles.

    Dort spielt sich tagsüber und abends das Leben ab - schöne Cafes und richtig was los.

    In einer Seitengasse befindet sich auch der Fischmarkt in den Markthallen - immer der Nase nach.

    Vorsicht vor Parkverboten - es gibt die Parkkralle in Saloniki und Touris haben immer Geld..

    Zum shoppen geht ihr am besten in die schönen Boutiquen in den Seitengassen des Aristoteles oder gleich zum Mediterranian Cosmos - eine große Shopping mall an der N 67 ca. 5 km vom Airport Saloniki entfernt (direkt am Motorway zwischen Thessaloniki und Nea Moudania auf der Chalkidiki) . Dort gibt es alles zum einkaufen - Kleidung, Elektro etc..

     

    Grüßle und viel Spaß in Saloniki

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • mensus
    Dabei seit: 1113091200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1334243328000

    @dreckbacke sagte:

    Hallole Susanne,

     

    ich bin öfters in Saloniki und stimme Frank vollends zu: Saloniki mit dem Mietwagen zu erkunden ist - sagen wir es mal freundlich- gewöhnungsbedürftig.

    Viele Griechen machen aus einem zweispurigen Motorway bei Stau gerne mal einen dreispurigen plus Gasse für Moppeds/Motorräder. Und in Thessaloniki ist fast immer Stau - das beginnt an der RingRoad morgens um 8 und endet abends 22 Uhr.

    Falls ihr wirklich rein fahren wollt - am bessten früh morgens und dann in Richtung Fährterminals fahren. Dort am Meer gibt es an ehesten Parkplätze - kostenpflichtig und leider ab 10 Uhr oft überfüllt. Dort gibt es gleich in Ladadika den alten Ölmarkt zu bestaunen.  Von dort aus könnt ihr gemütlich entlang der Uferpromenade der Ägäis in Richtung Aristoteles.

    Dort spielt sich tagsüber und abends das Leben ab - schöne Cafes und richtig was los.

    In einer Seitengasse befindet sich auch der Fischmarkt in den Markthallen - immer der Nase nach.

    Vorsicht vor Parkverboten - es gibt die Parkkralle in Saloniki und Touris haben immer Geld..

    Zum shoppen geht ihr am besten in die schönen Boutiquen in den Seitengassen des Aristoteles oder gleich zum Mediterranian Cosmos - eine große Shopping mall an der N 67 ca. 5 km vom Airport Saloniki entfernt (direkt am Motorway zwischen Thessaloniki und Nea Moudania auf der Chalkidiki) . Dort gibt es alles zum einkaufen - Kleidung, Elektro etc..

     

    Grüßle und viel Spaß in Saloniki

    Vielen lieben Dank für die Tipps! Der Urlaub rückt nun näher und ich beschäftige mich auch mehr damit. Sammele die Infos und werde Euere Tipps bestimmt berücksichtigen.

    Bin gerade noch auf der Suche nach einem günstigen Mietwagen mit guten Konditionen.  Wird ja auch langsam Zeit! Hat Jemand noch einen anderen Tipp mit super Konditionen?

    Bin schon super gespannt, was uns dort erwarten wird!

    Danke nochmals an Alle für die gute Infos'!

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1334248105000

    Sorry, hab den Thread damals übersehen.

     

    Also wir sind mit dem eigenen Auto damals schnurstracks nach Saloniki rein. Augen zu & durch. :D   Navi war aber dabei. Ich fands auch halb so schlimm, da es eigentlich immer nur geradeaus von der Chalkidiki ging. Unser Hotel (Anatolia) lag genau auf der Kreuzung der Straße die man reinfährt & jener die man nur geradeaus rausfahren muss, wenns Richtung nördliche Heimat geht.

    Hinter dem Hotel ist auch gleich ein bewachtes Parkhaus, von dem man zu Fuß locker an die Promenade kommt. Zum Parkhaus wie geasgt eifnach geradeaus von der Chalkidiki reinfahren & nach der großen Kreuzung wo man wieder Richtung Mazedonien usw. fahren könnte, einfach die erste nach rechts & nochmal die erste rechts. Es steht aber auch groß "P".

    Shoppen kann man ganz ordentlich vom Aristoteles-Platz aufwärts & auch teils in den Straßen & Gassen von dort runter bis zum Turm.

     

    Eines muss ich hier aber schon auch sagen, ohne damit Leute auf den Schlips treten zu wollen, die mit der Stadt in Verbindung stehen ( ;) ). Ich habe unseren Aufenthalt dort sehr genossen, aber Saloniki ist auch vorallem eine Industriestadt & mir fiehlen schon 2009 deutlich soziale Spannungen & deren optische Auswirkungen auf. Ich denke nicht, dass es sich gerade verbessert hat & man sollte auch immer die aktuelle Lage im Auge behalten.

     

    Auf der Sithonia gefiel mir das revitalisierte Bergdorf Parthenonas sehr gut.

     

    ach, bevor ichs vergesse: Zum Shoppen muss man auch nicht in die Stadt rein. Nach dem Flughafen gibts den Mediterranean Cosmos, ein großes Einkaufszentrum.

    Die Preise der Kettenläden sind aber die gleichen wie in A & D.

    born 2 dive - forced 2 work
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!