• greece5
    Dabei seit: 1260403200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1422109742000

    Liebe Forumsmitglieder,

    wir sind eine Familie mit 2 Kindern (10 u. 7 J.) und sind ab 21.8.15 für 19 Tage in Chalkidiki. Wir schwimmen, schnorcheln, wandern und klettern (vor allem die Kinder - sind in einem Kletterverein) gerne. 

    Jetzt fällt mir die Auswahl schwer, was wir in dieser Zeit alles schaffen, ohne dass es in Stress ausartet.

    Ich hätte mir gedacht: von Thessalonika Richtung Olymp, dort auch Wandern. Dann 3 Tage evt. Ostpilion, dann weiter Meteoraklöster (Klettern?) 

    Die Olymp. Riviera soll ja nicht sehr schön bzw. Sehr überlaufen sein. Wir mögen es lieber ruhiger.....

    Dann weiter für den Rest des Urlaubes (10 Tage oder so) auf die Sithonia.....

    Ist meine Idee machbar - ist es zuviel?? Wir wären sehr froh über Tipps zu Ortschaften und Unterkünften (am liebsten Appartements, ganz toll wäre mit Pool) sowie Mitwagenfirmen. Wir waren letztes Jähr in West- und Südwestkreta auf diese Weise - es war traumhaft! Die Kinder haben dort das Schnorcheln entdeckt und wollen das unbedingt wieder!!!

    Vielen Dank für die Tipps!!

    Liebe Grüsse Christine

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9597
    Verwarnt
    geschrieben 1422133411000

    Hallo greece5 und willkommen im Forum von HC!

    Auf der Sithonia kann ich Dir folgende Unterkunft empfehlen: Klick!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1422283263000

    Hallo Christine!

    Ich kenn mich zwar in der Gegend nicht sooo gut aus, aber meiner Meinung nach wäre der Olymp schon so etwa auf der Strecke, weiß jetzt aber nicht wie weit östlich von der Strecke Richtung Chalkidiki der Olymp genau ist. Meteorklöster - das kommt drauf an wie gerne ihr Auto fahrt im Urlaub. Ich weiß, dass die Strecke von dort zur Chalkidiki (aber noch nicht Sithonia, sondern nördliches Kassandra pro Strecke ungefähr 4 Stunden dauert.) Pilion - hat mir sehr gut gefallen, ich war aber nur auf der Westseite. Dort ist das Wasser sehr schön, die Strände selber nicht sooo toll. Aber die Ortschaften sind urig und gemütlich. Wenn ihr den Ostpilion sehen wollt - der Pilion ist sehr bergig und die Fahrt rüber an die Ostseite geht auf den Berg in Serpentinen rauf, auf der anderen Seite wieder runter. Willst Du in den nächsten Ort - dann wieder - Serpentinen rauf, beim nächsten Ort wieder runter. Sehr anstrengend zu fahren, so wurde es uns erklärt. Es gibt dort keine Küstenstraße von einer Ortschaft zur anderen. Also wenn Du mich fragst: Wenn Du Pilion u. Meteorklöster sehen willst, dann mach das ein Jahr später und flieg direkt nach Volos. (ein sehr netter, kleiner Flughafen, da geht alles ganz schnell, Flüge gibts direkt ab Wien, sonst weiß ich nicht) Zur Sithonia - mein LIEBLINGSGRIECHENLAND In Toroni könnt ihr den Berg rauf wandern, man kann auch ein paar Felsen erklettern, wenn man mag.

    Mein Liebeslingshotel ist Georgiads House, sind Studios ohne Verpflegung, könnte mit zwei Kindern ein bisserl eng sein, eventuell zwei Studios nehmen? Aber in Toroni gibts auch noch viele andere Appartement-Anbieter, z.B. Sakis oder Badis.

    Über Sithonia hab ich in dem Trade "andere Griechische Inseln" unter "wo ward ihr schon in Griechenland" eine ganze Menge geschrieben.

    LG Sabine

  • greece5
    Dabei seit: 1260403200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1422285216000

    Liebe Sabine und Malini,

    herzlichen Dank für eure Tipps - die Strecke reicht wahrscheinlich wirklich für zwei Urlaube....muss ich mir nochmal überlegen. Ich habe noch eine Frage: würdet ihr auf jeden Fall die Unterkünfte im Voraus buchen? Ist ab 21. August noch viel los? 

    Habt ihr noch einen Tipp für eine Mitwagenfirma, mit der ihr gute Erfahrung gemacht habt?

    Danke euch und liebe Grüsse 

    Birgit

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9597
    Verwarnt
    geschrieben 1422361920000

    Hallo Greece5,

    wir hatten unseren Wagen von einem der bekannten Anbietern (Europcar, Hertz oder Avis) - hab's leider nicht mehr auf dem Schirm... :frowning: Gebucht über ein Vergleichsportal - für uns ist es halt wichtig, dass die Versicherungen passen (z. B. keine Selbstbeteiligung), Tankregelung etc. und hatten bisher noch nie Probleme bei der Rückgabe des Wagens... 

    Was die Unterkünfte betrifft: Die netten Appartements/Hotels sind schnell ausgebucht, auch noch Ende August...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1422544525000

    Hallo Greece5!

    Wegen der Unterkunft: mit 21. August hast in Chalkidiki die richtige Wahl getroffen: Saloniki kehrt heim, es wird ruhiger.

    Aber wenn Du dir eine schöne Unterkunft ausgesucht hast, würde ich die gleich buchen.

    "Unser" Georgiadis House ist z. B. um diese Zeit immer ausgebucht, da muss man jetzt schon fragen für die Hauptsaison.

    Irgend ein Studio wirst um diese Zeit schon bekommen, aber wie gesagt - die schönen mit Strandlage und Pool - da wird es eng.

    Leihauto buchen wir bei www.economycarrentals.com 

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!