• tommysix73
    Dabei seit: 1376352000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1376494722000

    Über das Hotel gibt es nix zu meckern gute Lage und eine super Styl. Atmosphäre.

    Aber ACHTUNG bei der Taxifahrt.Unser Taxifahrer hat uns Nachts in einer Seitengasse vom Hotel aussteigen lassen. Vielmehr hat er gewartet bis ich ausgestiegen war, und ist dann mit meiner Frau mit Vollgas davongefahren. Ich bin dann gleich hinterher gerannt und meine Frau ist als er wegen eines anderen Fahrzeuges bremsen musste aus dem Auto gesprungen. Der Taxifahrer ist hinter ihr her und hat mit einem Totschläger auf sie eingeschlagen danach hat er ihr noch Tränengas ins Gesicht gesprüht um sie denke ich Orientierungslos zu machen und wieder ins Auto zu ziehen.Unser Glück war das ich hinter dem Auto her gerannt bin und der Fahrer mich rufen gehört hat außerdem kam noch ein Alter Mann um die Ecke ( der aber nichts gesehen hat ). Der Fahrer konnte natürlich nicht ermittelt werden.Ich will mir gar nicht ausmalen was hätte passieren können wenn meine Frau nicht aus dem Auto gesprungen wäre.Wir denken mittlerweile das es geplant war und der Fahrer ein Kidnapper , Vergewaltiger und oder Mörder ist. Also nie allein ins Taxi oder allein sitzen bleiben am besten vor abfahrt ein Bild vom Taxi machen und die Handtasche nicht in Reichweite des Fahrers bringen .Enttäuscht sind wir von der Polizei vor Ort die so was wohl normal finden und man froh sein soll das nicht mehr passiert ist!!!!!!!!

  • Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1376921643000

    Ja, das klingt wirklich beängstigend. 

    Andererseits habe ich solche Horror-Meldungen vermutlich schon aus so ziemlich jeder anderen Stadt der Welt gelesen. Ich meine, auch in Deutschland sind schon schlimme Sachen in Taxis passiert. 

    Ich kann ja verstehen, wie schlimm das für dich und deine Frau gewesen sein muss, verstehe aber den Hinweis hier im Barcelona-Reiseforum nicht. Ist das eine Warnung? Aber ähnliches könnte einem in Berlin, Paris, London oder Buxtehude auch passieren, wenn man an den falschen Taxifahrer gerät...

    Ein Freund von mir ist in Brooklyn übrigens mal in eine Schießerei geraten. Er fliegt aber trotzdem jedes Jahr wieder nach New York und wohnt auch jedesmal wieder in Brooklyn.

  • xena4jane
    Dabei seit: 1210032000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1376943885000

    Naja, bei uns würde aber auch die Polizei anders reagieren! Also ich finde das nicht gerade harmlos - echt ne schlimme Erfahrung!

    Habt ihr das Taxi denn an der Strasse angehalten oder wie seid ihr zu dem Taxi gekommen? Es müsste sich doch herausfinden lassen, wer den Wagen gefahren ist....???

    Unfassbar - ich hoffe, Deine Frau hat sich von dem Schock erholt?

    Fahre im Oktober alleine nach Barcelona.....werde mich an öffentliche Verkehrsmittel halten :-)

  • Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1377001314000

    Ich sage auch gar nicht, dass sowas harmlos ist. Im Gegenteil: Es ist sehr schlimm. Aber es ist immer schlimm, egal, wo es passiert.

    Dass die Polizei hier anders reagiert, ist Wunschdenken und davon abhängig, an wen man gerät. Es sollte sicher anders sein, aber das sollte es auch in Barcelona.

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2470
    geschrieben 1377002675000

    Wolkentreiberin:

    Ja, das klingt wirklich beängstigend. 

    Andererseits habe ich solche Horror-Meldungen vermutlich schon aus so ziemlich jeder anderen Stadt der Welt gelesen. Ich meine, auch in Deutschland sind schon schlimme Sachen in Taxis passiert.

    Ist aber schon ein Unterschied, ob Fahrgäste den Taxifahrer ausrauben, oder ob, wie hier. der Taxifahrer der Täter ist. :frowning:

  • Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1377016970000

    Du meinst, das war der allererste Taxifahrer, der jemals was Böses getan hat? 

    Oder ist eine andere Art von Überfall // Vergewaltigung // Raub weniger schlimm? Ist es weniger schlimm, wenn andere Täter solche Taten begehen? Die Zeitungen sind jeden Tag voll von solchen Dingen...

    Vielleicht sollte man ein Sammelthema machen, wer wo schon solche Erfahrungen machen musste. Wer sich für solche "Warnungen" interessiert, kann dann dort nachlesen, aber wenn jetzt überall extra Themen eröffnet werden, nur für solche "Warnungen"... hm, na ich weiß nicht.

    Meine Meinung ist: So schlimm das Erlebnis auch ist - das steht außer Frage - das Risiko an solch einen Taxifahrer zu geraten dürfte doch - auch in Barcelona - verhältnismäßig gering sein. Oder wieviele Gäste werden wohl völlig problemlos jeden Tag in Barcelona von A nach B mit einem Taxi gebracht werden? Das dürften Unmengen sein.

    Man wünscht niemandem, dass so etwas passiert. Aber wie gesagt: Deshalb extra ein Thema aufmachen??? Ich würde deswegen jedenfalls keine Taxis meiden. Weder hier noch anderswo.

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2470
    geschrieben 1377102768000

    kurze Ergänzung_

    Mit dem Wort Unterschied  habe ich natürlich das zahlenmäßige Verhältnis gemeint.

    Nicht dass ich falsch verstanden werde, natürlich ist jeder einzelne Fall einer zu viel.

  • derweltenbummler42
    Dabei seit: 1371600000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1377194397000

    Puh, was für ein Horrorerlebnis. Zum Glück ist es noch gut ausgegangen!

    Bei meinen Städtetrips nach Barcelona hab ich sowas noch nie erlebt, aber Wahnsinnige gibts ja leider überall... :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!