• rittersmann
    Dabei seit: 1232841600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1235912974000

    Hallo zusammen,

    wir 53 und 48 J. fliegen übernächste, Woche, von Montag bis Donnerstag nach Barcelona. Ein Hotel haben wir in der Via Augusta gebucht. Wir schlendern gerne durch die Straßen, hier freuen uns auch sehr auf Hafen und Strand. Gerne besuchen wir historische Bauwerke, Kirchen und Kathetralen gehen aber weniger in Museen.

    Jetzt habe ich, trotz ausgiebigen Lesens hier noch einige Fragen:

    Wie kommt man am geschicktesten ins Hotel, was kostet etwa ein Taxi. Das es einen Busdienst gibt, habe ich gelesen.

    Die Preise für öffentliche Verkehrmittel sind wohl recht günstig. Jetzt überlegen wir, ob es Sinn macht

    - die Barcelona Card zu kaufen, um auch hier und da beim Eintritt was zu sparen

    - auf eigene Faust mit der U-Bahn zu fahren und hier und da Eintritt zu bezahlen

    - oder mit den Panoramabussen die Highlights abzuklappern.

    Mit diesen Panoramabussen haben wir z.B. in New York gute Erfahrungen gemacht, während wir vergangenes Jahr in Paris mit den U-und S Bahnen gefahren sind. Wir sind also für alles offen.

    Sind die Steckdosen in Spanien wie bei uns, oder benötigt man einen Adapter?

    Jetzt schon vielen Dank für jeden Hinweis

    LG

    Günter

  • petra24
    Dabei seit: 1139529600000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1235917830000

    Hallo Günter,

    ich fahre immer mit dem Zug vom Flughafen in die Innenstadt und zwar bis zum Passeig de Gracia. Da das auch gleichzeitig eine U-Bahn Station ist, ist es sehr einfach von dort aus mit der U-Bahn in alle Richtungen weiterzufahren. Passeig de Gracia ist oberhalb vom Placa de Catalunya und der Rambla. Die Flughafenshuttlebusse fahren aber auch bis zur Placa de Catalunya.

    Der Ticketverkauf für die Sightseeingbusse ist ebenfalls an der Placa de Catalunya. Mit einem 2 Tagesticket der roten, blauen und grünen Hopp-on Hopp-off Linie werden alle Sehenswürdigkeiten abgedeckt. Die U-Bahn zu nehmen um zu den Sehenswürdigkeiten zu kommen finde ich recht umständlich - man sieht nichts und muss ausserdem in den Stationen oft sehr weit laufen, da sind die Sightseeing Busse viel besser.

    Ich nehme immer einen Weltstecker mit und habe damit sämtliche Steckdosenvarianten abgedeckt.

    Barcelona ist wirklich eine tolle Stadt - viel Spass!

    Gruß

    Petra

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. Alexander von Humboldt (1769-1859)
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1235918246000

    Also ich bin mit dem Bus vom Flughafen in die Stadt gefahren. Der Bus fährt bis zum Place de Cataluna. Dort fahren auch mehrere Buslinien und es liegt recht zentral. Meiner Erinnerung nach war die Busfahrt auch etwas günstiger als es die Zugfahrt gewesen wäre.

    Barcelona ist sehr gut zu Fuß und mit der U-Bahn zu erkunden.

    Weltenbummler
  • petra24
    Dabei seit: 1139529600000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1235920734000

    Hallo

    die Fahrt mit dem Zug kostet € 2,80 und dauert 25 Minuten, mit dem Bus € 4,25

    und dauert ca, 25 - 30 Minuten abhängig vom Verkehr.

    http://www.barcelona-tourist-guide.com/de/flughafen/barcelona-flughafen-transport.html

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. Alexander von Humboldt (1769-1859)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1235921211000

    Hi,

    die Sightseeingbusse sind sicher keine schlechte Sache, aber ich persönlich versuche im Urlaub so weit es geht, "Mit-Touristen" aus dem Weg zu gehen. Deshalb benutze ich in Barcelona die metro, mit der man überall hinkommt 8abgesehen vom parc guell, das ist ein wenig weiter, oder man steigt in den Bus um). Der Einwand von Petra, in den Stationen müsse man weit laufen, ist bei manchen Stationen berechtigt, wobei "weit" natürlich eine Definitionssache ist. Und preislich ist zwischen der Karte für die Sightseeingbusse und Tageskarten für die Metro natürlich ein himmelweiter Unterschied.

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1235922121000

    ob touristic-bus oder u-bahn ist ja immer so eine philosophie-frage. der bus kostet natürlich mehr, dafür siehst du auch alles wo du entlangfährst & du hast den audioguide, der dir einiges an geschichte & hintergrundwissen zur stadt, straßen, gebäuden & menschen näherbringt.

    mit der u-bahn bist du bei gezielter anfahrt schneller unterwegs.

    teilweise sind die sachen aber mit dem bus touristic viel besser zu erreichen als mit der u-bahn zB parc güell, tibidabo, mont juic

    mit dem bus-touristic bekommst du auch bei vielen andren verkehrsmitteln vergünstigungen, die sich wirklich auszahlen, wie zB der tramvia blau & dem schrägaufzug auf den tibidabo, die gondelbahn auf den montjuic (die wirklich schweineteuer ohne vergünstigung ist ... round-ticket 7,50eur oder so) & die gondel über den hafen. auch die schiffe für eine hafenrundfahrt sind verbilligt usw.

    nicht zuletzt würd ichs auch vom wetter abhängig machen. im september wars schon toll oben auf dem offenen deck zu sitzen & sich beim sightseeing die sonnen ins gesicht scheinen zu lassen, aber wenn mal wieder kein platz war, wars unten drinnen nur halb sp prickelnd. & die chancen auf regen & temperaturen unter 10grad sind in barca um die zeit durchaus gegeben.

    born 2 dive - forced 2 work
  • rittersmann
    Dabei seit: 1232841600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1236026066000

    Vielen Dank für die Hinweise. Ich denke, daß wir wohl für die 2 vollen Tage den Touribus nehmen und die beiden halben uns mittels U-Bahn bewegen. Der zweite Tag kostet bei den Bussen nur 6 EUR Aufpreis. Der Transit zum Flughafen ist auch geklärt, also kanns losgehen. Kommenden Montag ist es soweit.

    Noch mal Danke und Tschüß

    Günter

  • rittersmann
    Dabei seit: 1232841600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1237102315000

    Nun sind wir wieder zurück, die 4 Tage in Barcelona waren Klasse. Eine lebhafte Großstadt am Meer, alles gut organisiert, freundliche Menschen. Wir konnten nichts negatives entdecken, wir werden wiederkommen.

    Entgegen der Planung sind wir nicht mit dem Touribus, sondern durchgängig mit der U Bahn gefahren. Die ist so einfach, so schnell, so sicher und so sauber, daß wir uns gegen die Touri Busse entschieden haben. Bei der Entscheidung war noch ausschlaggebend, daß die nur zum Teil gefüllt waren und jemand erzählt hat, daß die in der Vorsaison längere Taktzeiten haben, sprich man muß an den Haltestellen mit längeren Wartezeiten rechnen. Und dafür ist uns die Zeit zu kostbar. Und mit der U-Bahn hat das super geklappt.

    Besonders gefallen hat uns Sagrada Familia und der Ausblick vom Montjuic. Tibidabo haben wir ausgelassen, weil an dem Tag wo wir hoch wollten, es ziemlich dunstig war. Da haben wir mit einem Boot eine eineinhalbstündige Fahrt unternommen. Vom Wasser aus schaut Barcelona auch schön aus. Daneben haben wir ausgiebige Streifzüge durch die Straßen unternommen bis wir Blasen an den Füssen hatten.

    Fazit: Eine tolle Stadt, die man gesehen haben muß.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1237105864000

    Hi,

    schön dass es dir gefallen hat und du mit dem Vorschlag "mach alles mit der Metro" keinen Reinfall erlebt hast.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!