• Björnarhus
    Dabei seit: 1688057181799
    Beiträge: 2
    geschrieben 1688057626271

    Hallo,

    wir fliegen am Montag für 3 Tage nach Barcelona, ich habe einen kleinen Plan zusammengestellt.

    Vielleicht habt ihr ja noch den ein oder anderen Tipp für mich oder einen Änderungsvorschlag.

    Tag 1:

    8:45 Barcelona Ankunft Airport

    9:30 Taxi zum Hotel

    11:00 Recinte Modernista de Sant Pau Hospital

    14:15 Sagrada Familia

    15:45 Mercat de Santa Caterina

    17:00 Stadtführung

    20:00 Barceloneta Beach

    Tag 2:

    09:00 Park Güell

    13:00 Camp Nou

    17:00 Poble Espanyol

    Tag 3:

    09:00 Casa Mila

    11:30 Plaça de Catalunya

    12:30 Parc de la Ciutadella

    14:30 Santa Maria del Mar

    15:30 Aeri del Port

    19:30 Check-In Fähre nach Palma

    Danke und Gruß

    Björnar

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 10650
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1688064860540 , zuletzt editiert von reiselilly

    Hallo Björnarhus,

    herzlich willkommen bei HC! Das ist natürlich ein straffes Programm, aber man könnte es schaffen :smirk: ich gehe davon aus, dass du online Tickets für die Sagrada Familia gekauft hast und ebenso für die Casa Mila und Camp Nou. Sonst null chance diese Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Vielleicht solltest du auch noch ein wenig Zeit einplanen für Speis und Trank :fried_shrimp: :wine_glass:. In 3 Tagen kann man nicht alles sehen. Es kommt auch darauf an, wo euer Hotel liegt und wie die Anbindung an die Öffis sind.

    Vom Flughafen kannst du auch mit dem Expressbus in die City fahren.

    Wünsche euch viel Spaß in Barcelona :smile:

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1420
    geschrieben 1688113607404

    Guten Morgen,

    ich finde den Plan sehr ambitioniert und bin nicht sicher, ob es realistisch ist, denn eine Stadt erschließt sich meistens dann doch eher spontan: Vielleicht gefällt euch irgendwo eine Tapas-Bar besonders gut und euch tun die Füße weh, sodass ihr dann abends doch nicht raus wollt zum Strand oder ähnliches.

    Ich würde die Stadtbesichtigung nach vorne ziehen für einen Überblick. Vielleicht stellt ihr dann eh fest, dass ihr nicht unbedingt nochmal extra zum Strand oder an andere Orte müsst. Und an vielen Stellen kommt man auch mal einfach so vorbei, ohne dass man dafür extra Zeit einplant (Placa Catalunya beispielsweise).

    Ich würde mir für jeden Tag 2 Highlights heraussuchen, die sich gut miteinander kombinieren lassen. Hospital Sant Pau und Sagrada Familia beispielsweise passt, glaube ich, ganz gut.

    Meine absoluten Highlights an konkreten Sehenswürdigkeiten waren Casa Batllo und der Palau de la musica. Auch das Hospital Sant Pau fand ich toll und Sagrada Familia ist natürlich ein Muss, wobei ich damals gelesen hatte, dass nachmittags die beste Zeit sei wegen des Lichteinfalls durch die bunten Fenster, was dann in meinem Fall schief gegangen ist, weil es bedeckt war. Der absolute Flop war in meinen Augen der hochgelobte und überall als "don't miss" beschriebene Park Güell: Voll und nicht so sonderlich schön... Das Beste daran ist der Ausblick über die Stadt, den solltet ihr also auch eher bei besonders klarem Wetter besuchen.

    Noch ein Tipp: Die Kathedrale kostet Eintritt, falls ihr die besichtigen wollt. Zum Gottesdienst kannst du aber kostenfrei rein, dann ist die Atmosphäre darin auch besonders schön.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • Björnarhus
    Dabei seit: 1688057181799
    Beiträge: 2
    geschrieben 1688140758381

    Danke für die Hinweise.

    Ich habe versucht die Dinge immer auch nach den Orten zusammen zufassen, das wir nicht immer wieder quer durch die Stadt fahren müssen. Die Zeit ist halt doch knapp bemessen.

    Tickets muss ich noch buchen ;-) sieht aber noch gut aus.

    Palau de la musica sehe ich mir noch an, ich mag es wenn es Orte sind die nicht so überlaufen sind, wie das Hospital.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 10650
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1688141878851

    Also, uns hatte der Park Güell gut gefallen. Wir waren vormittags dort und es war nicht so voll. Vo der Plaza Catalunya kannst du mit dem Bus 24 bis zum Nebeneingang fahren. Damit ersparst du dir den Aufstieg von der Metrostation. Diese Aussicht erwartet dich dort oben:

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • REJBodenheim
    Dabei seit: 1571503658169
    Beiträge: 5784
    geschrieben 1688144538128 , zuletzt editiert von REJBodenheim

    Bzgl. Sagrada Familia:

    Auf jeden Fall Tickets vorab kaufen (auf der offiziellen Seite), das erspart die ggf. die Warteschlange, wenn gerade ein Bus angekommen ist UND auch auf jeden Fall das Ticket, das Zuagng zu den Türmen einschließt buchen (Fahrstuhl hoch, Treppe runter). Die Aussicht ist grandios und es sind Details zu sehen, die es von unten nicht sind....

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 10650
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1688146320272

    Man sollte die Tickets immer auf den offiziellen Seiten der Sehenswürdigkeiten kaufen, und nicht über Vermittler.

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!