• MSadzik
    Dabei seit: 1336608000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1359213297000

    Hallo Zusammen,

    wir zwei fliegen Anfang März das erste Mal nach Thailand. Am 4. und 5. März werden wir einen kurzen Zwischenstop in Bangkok verbringen. Nachdem ich mich nun durch Reisführer und Internet "gekämpft" habe, hätte ich noch gerne von euch erfahrenen Thailand Urlaubern eine kurze Einschätzung ob meine Planung so ungefähr hin hauen kann.

    Wir landen am 4. März um ca. 7Uhr in Bangkok und werden dann per Taxi in Richtung Hotel (Hilton Millenium) aufbrechen. Ich denke das wirdann ab ca. 11-12Uhr mit unserem Städtetrip loslegen.

    1. Tag

    Chinatown 3 Stunden

    Khlong Tour 2Stunden

    Abends entweder Sirocco Tower oder auf der Terasse des Hiltons den Tag ausklingen lassen.

     

    2. Tag

     

    Wat Arun 1 Stunde

    Wat Pho 1Stunde

    Grand Palace 3Stunden

    Wat Saket (Golden Mount) 2 Stunden

    Khao San Road 1Stunde

    Abends Patpong

     

    Jetzt habe ich noch die ein oder andere Frage:

    1. Ist die Planung so sinnvoll und realistisch? Habe ich irgendetwas vergessen was bei einem ersten Bangkok Besuch unbedingt anschaut werden sollte?

     

    2. Was mir trotz längerer Suche noch immer ein Rätsel ist, wo starten wir am besten unsere Khlong Tour? Ist es am Besten sich ein Longtail zu mieten oder gibt es auch noch andere Möglichkeiten interessante Khlongs zu durchfahren? Hier wäre ich über ein paar Tippswirklich sehr dankbar.

     

    3. Hat nichts direkt mit der Tourzu tun, aber weiß jemand ob der Pool im Hilton den ganzen Tag/Abend geöffnetist oder ist er nur zu bestimmten Zeiten offen?

    Vielen Dank für Eure Einschtzung und Hilfe.

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1359305972000

    Realistisch und stressig und für Ersttäter siche ein strammes Programm. Aber machbar. Denke auch das Du zwischen 11 und 12 Uhr aufbrechen kannst. 

    Allerdings würde ich ein wenig umbauen weil sonst sieht an Tag 2 ein Tempel aus wie der andere und am Ende des Tages hast Du dann eigentlich nix gesehen. 

    Am ersten Tag würde ich mit dem Flussboot in Richtung Wat Arun fahren und dann mit der Fähre auf die andere Seite übersetzen um zum Wat Pho zu gehen.  Inzwischen solle es ca. 15.00h sein 

    Von dort aus weiter mit dem Boot zur Khao San Road und dort in eines der vielen Lokale gehen, ein Bierchen trinken und entspannen bzw. die Eindrücke verarbeiten. Gegen 17.00h dann zurück zum Fluss und mit dem Boot zurück bis zum Bootsanleger nach China Town. Am Abend ist es dort viel schöner als am Tage. Und nach zwei Stunden seit ihr - jede Wette - platt und kriecht ins Hotel zurück :D  . KlongTour und Sirocco Tower kann man sich schenken. Da verliert ihr viel zu viel Zeit. 

    Am 2.Tag schön früh aufstehen und spätestens um 08.00h wieder mit dem Boot fahren. Dort wo ihr am Vortag zum Wat Pho ausgestiegen seit geht es dann zum Grand Palace. Die machen um 09.00h auf uns wenn ihr ein wenig Ruhe haben wollt und nicht totgetrampelt werden wollt seit auch um 09.00h da. Es ist dann auch noch nicht so heiss. 

    Anschließend ein Taxi heranwinken - keines das am Strassenrand steht - die Finger vom Tuk Tuk für 20 Baht lassen und zum Golden Mount fahren lassen. Auf meiner Uhr ist nun 15.00h  :D  Noch einen kurzen Blick in eine typische thailändische Shopping Mall? Fahrt mit dem Taxi zum MBK und wenn es Euch dort nicht gefällt schaut Euch noch in der Nähe liegende Jim Thompson Haus an. Dann mit dem Skytrain von der Endhaltestelle National Stadium ohne Umsteigen  bis zur Station Saphan Taksin fahren. Kostet 30 Baht und dauert 10 Minuten. Treppe runter und an den Fluss und mit dem Hotelboot ins Hilton. 

    Ob man am Abend (so ab 21.00h ) dann unbedingt nach Patpong muss ist eine andere Frage. Es gibt sicher noch andere Alternativen wie Sukhumvit Road, ein Restaurant am Fluss oder Siam Square. 

    Öffnungszeiten vom Pool ? Keine Ahnung, ich war nicht drin . Bei 2-3 Tagen

    Viel Spass bei der weiteren Planung

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • MSadzik
    Dabei seit: 1336608000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1359314741000

    Vielen Dank für deine ausführliche Erläuterung, den Tipp mit den zu vielen Tempeln am zweiten Tag halte für absolut richtig, da hab ich gar nicht dran gedacht :-)

    Shoping Center haben wir für uns beschlossen wollen wir keines besuchen, sondern anstelle des Centers doch lieber noch eine Khlong Tourmit einbauen. Vlt. lies sich diese am Ende des zweiten Tages noch sinnvoll einbinden? Oder ist das Jim Thompson Haus oder eine andere Sehenswürdigkeit noch ein "muss" für den ersten Bangkok Besuch?

    Es würde dann also wie folgt aussehen.

    1. Tag

    War Arun

    Wat Pho

    Khao San Road

    China Town

    2. Tag

    Grand Palace

    Golden Mount

    Khlong Tour oder Jim Thompson Haus?

    Ich denke bis auf den späten Nachmittag/Abend am zweiten Tag ist so weit alles fixiert. Danke für alle weitere Tipps.

    Deshalb auch die Frage mit dem Pool, da wir keine "Tageszeit" verschwenden wollen würd ich spät abends noch gerne in den Pool rein wenn möglich.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!