• Tahiti86
    Dabei seit: 1327104000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1345496612000

    Hallo,

    also ich habe schon diverse Reiseführer gewälzt, bin mir aber immernoch unschlüssig in Bezug auf die Reiseroute. Wir wollen ein Jahr zum Work & Travel nach Australien und sind im Moment in der heissen Reiseplanungsphase. Wollen unseren Flug die nächsten 2 Wochen buchen. Fliegen können wir zwischen 15.-30.5. 2013. Eigentlich wollten wir in Melbourne landen und über den Süden in den Westen. Ich denke aber damit kommen wir sehr schlecht, weil dort ja dann Spätherbst/Winter ist. Wo würdet ihr im Mai landen wollen? Sydney? Brisbane? Darwin? Wir wollen einmal komplett rundherum mit Ausflug ins Outback. Vor Ort wollen wir uns einen Camper kaufen und damit rumfahren und gleich Arbeit suchen. Wo ist das am günstigsten? Angeblich sind die Camper in Sydney am teuersten ( weil mehr Bedarf) und der Arbeitslohn im Westen am höchsten. Kann das jemand bestätigen? Ich bin über alle Tipps dankbar, mein Kopf raucht schon vom vielen hin und hergrübeln. Evtl. lohnt sich auch ein Inlandsflug? LG Tahiti

  • royalplanet
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 347
    geschrieben 1345540065000

    hello there,

    ich würde an eurer stelle, da ihr ja im herbst anreist, nach brisi oder darwin fliegen.

    im süden wäre es u.U. schon etwas ungemütlich, im norden wirds angenehmer.

    der vorteil, ihr könnt ohne sorge an der ostküste baden

    daher mein tip:

    flug nach brisbane (oder darwin)

    ich würde mir so lange vorab wirklich keine gedanken über die route machen.

    ich war auch ein jahr dort, bin damals im august in sydney gelandet, und war dort ne woche, haben dann realisiert dass es dort jobmässig eh nix wird,

    und sind dann direkt ins outback für 7monate (insgesamt)...die beste erfahrung meines lebens.

    ich hatte mir im kopf mehr vorgenommen zu sehen...hab letztlich in einem jahr nur grob von sydney nach brisi, rüber ins outback (eulo), dann ostküste nach cairns, mit auto nach darwin, mit auto nach alice, dort nochmal im bush gearbeitet, udn dann nach brisbane zurückgeflogen udn dann zurück nach sydney, gesehen.

    war aber das beste was ich machen konnte, da ich vom wirklichen leben eifnach alles mitgekriegt habe. mir war es nicht wichtig alles zu sehen, sondern das was ich sehe RICHTIG.

    daher..leg deinen ausgangspunkt fest und sei dann spontan.

    das musst du lernen wenn du als backpacker nach OZ gehst.

    da wird selten geplant, denn pläne werden auch oft wieder über den haufen geworfen.

    wegen autokauf würd ich mich in brisbane umgucken, oder halt darwin..je nachdem wo ihr landet.

    inlandsflüge würde ich nur wenn zwingend notwendig, machen..wie soll das gehen mit auto..dann musst du alles um diesen flug herumbuchen.

    den flug würde ich eher an den schluss hängen..wenn ihr dann mit eurem auto irgendwo hingefahren seid..und es ist von dort zu weit zurückzufahren zum flughafen.

    könnt ja mal berichten wie ihr euch entschieden habt.

    geht ihr auf eigene faust, oder bucht ihr über eine organisation?

    lg

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1345561223000

    Mai waere eine gute Zeit von Darwin runter nach Perth zu fahren. Wies allerdings mit dem Kauf eines autos/4 WD  in Darwin aussieht bin ich mir nicht ganz sicher. 

    Ja das stimmt! Perth bzw WA hat das hoehste Einkommen, gefolgt vom ACT. Das hohe Einkommen  trifft aber  nicht unbedingt auf Backpacker zu. viele kommen nach Perth/WA und denken sie bekommen einen gut bezahlten Mienen job, dem ist aber nicht so. 

    In der Regel haben boys mit arbeitserfahrungen (z.b stapler fahrer) die besten chancen in kalgoorlie oder sonstwo im nirgendwo. Die meisten Backpacker arbeiten auch in WA im hospitality Bereich was auch besser als an der East Coast bezahlt ist, allerdings ist WA auch ein teures Pflaster (essen teurer, miete teuer...) 

    Wenn ihr an hospitality jobs interessiert seit dann schaut euch mal in der Pilbra Region (Port Hedland, Karratha) nach jobs um bevor ihr weiter nach Perth reist. 

    Perth ist Im Winter sehr angehmen. nachts/ am fruehen morgen kann es schon kalt werden aber tagsueber Sind im Winter 18-24 Grad normal :) 

    Von Perth wuerde ich dann ueber Albany, Esperance  den nullabor nach Adelaide abfahren. Von Dort aus arbeitet euch langsam die Ostkueste hoch. 

    Viel planen wuerd ich nicht, es kommt meist eh immer anderst als gedacht.

    *
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!