• kasa2802
    Dabei seit: 1250899200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1267362096000

    Hi,

    wir stellen uns gerade unsere Australien Reise zusammen, Flüge sind gebucht und jetzt beginnt die Campersuche durch die Weiten des Internet.

    Wir wollen einen 2/3 Bett Camper für 14 Tage mieten, leider ist das ganze ja recht teuer. Was mir aber mehr Sorgen macht sind die Vermieter. Bei Apollo Camper wird zwar alles recht nett angeboten mit deutschen Videos usw., aber wenn man nach Erfahrungen sucht kommt Apollo nicht gut weg. Oft haben die technische Defekte oder sind dreckig. Wie siehts mit den andern Vermietern aus, wie Britz oder Maui?

    Habt ihr Erfahrungen und könnt uns Tipps geben.

    Vielen Dank.

    Grüsse kasa

  • yoshi15
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1267435841000

    Hallo kasa,

    wir hatten einen Camper für 2 Personen (Fiat Ducato Basis) bei United (www.campervan.co.nz) gemietet und waren sehr zufrieden. Fast neu, sehr sauber, gute Übergabe und beim Fahren sehr übersichtlich und sparsam.

    Grus, Thomas

  • aficio
    Dabei seit: 1132272000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1268078461000

    Hallo Kasa,

     

    hatten Anfang 2008 für 3 Wochen bei Britz einen Toyota Landcruiser Bushcamper gemietet und waren sehr zufrieden damit. Übernahme und Abgabe verliefen unkompliziert und problemlos. Bei unserem Aufenthalt in Broome haben wir bei der dortigen Britz-Niederlassung aufgrund die grenzwertiger Profiltiefe der Vorderreifen bemängelt, welche anstandslos durch Neue ersetzt wurden. Haben uns auch mit Campern unterhalten, die bei "Wicked Campers" preiswert gemietet hatten und auch sehr zufrieden waren.

     

    Viele Grüße

     

    Sven

  • werner_s
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1268787933000

    Maui und Britz gehören glaube ich zur gleichen Muttergesellschaft. Wenn du ein Top-Fahrzeug haben willst, dann mußt du einen Kea nehmen. Die Autos sind nicht älter als 1,5 Jahre, kosten dafür aber auch entsprechend.

    Apollo hat generell nicht so einen guten Ruf, ist aber häufig der günstigste.

    Vor der Wahl des Vermieters mußt du dich grundsätzlich entscheiden, ob du ein Fahrzeug haben willst, das du auch auf Schotterpisten bewegen darfst. Häufig gibt es von den Vermietern massive Einschränkungen hinsichtlich der erlauben Straßen. Wenn Schotterpisten, dann kommt eigentlich nur ein Landcruiser in Frage. Manche Vermieter lassen dich allerdings mit einem 4WD noch nicht mal die Gibb River Road fahren (die nun wirklich harmlos ist). Erkundige dich auf jeden Fall vorher, ob du mit dem Fahrzeug ZUR GEWÜNSCHTEN ZEIT die geplante Strecke fahren darfst. Wegen Überschwemmungen erlauben die Vermieter viele Straßen in der Regenzeit nicht.

    Ich würde immer eine Version mit Dachzelt einer Variante mit Hochdach zum Schlafen vorziehen. Gerade wenn du in heißen Gegenden unterwegs bist, ist es in den kleinen Hochdächern oft unerträglich zum Schlafen, da die meist nur sehr kleine Fenster haben.

    Der 3 Personen fassende Landcruiser von Britz mit Hochdach ist für eine längere Tour generell nur kleinwüchsigen Masochisten zu dritt zu empfehlen.

    Wir hatten mal vor vier Jahren einen 4x4 von TCC (ein Schweizer der in Sydney lebt). Der war günstigt, alt aber OK.

    no worries, man :-)

  • holle2
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1286857170000

    Hi zusammen,

    hat jmd. Erfahrung mit Camper von "Hippie"?

    lg Holle

  • Munto
    Dabei seit: 1238112000000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1287072481000

    Kann dir nicht direkt etwas zu den Fahrzeugen von Hippi sagen,...nur das sie optisch, zumindest von außen, ganz gut aussehen! Auch wenn diese Info nicht wirklich hilfreich ist! Selbst Erfahrung habe ich mit den Vans von Autobarn...welche wirklich zu empfehlen sind!

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1287091473000

    Wir hatten 2008 einen Apollo-Camper für 4-6 Personen und waren absolut zufrieden damit. Keine Beanstandungen!

  • neferti
    Dabei seit: 1232323200000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1290192091000

    Hallo.

    Ich kann Maui und Kea empfehlen. Wir hatten dieses Jahr einen Maui Ultima Campervan. Der war klasse. Alles ok. Vor allem auch Stauraum für die Klamotten. Der  KEA 2 Berth Shower & Toilet Deluxe Campervan (2ST) war etwas teurer und leider schon ausgebucht. Auf der Reise durfte ich bei einem anderen Pärchen dann aber Einblick nehmen. Schönere Farben und überhaupt nettere durchdachtere Ausstattung. Mehr was für uns Frauen. :) Aber Maui war auch toll. Klasse Einführung am Anfang, guter Service. Mir war es das Geld auch wert, weil man ja doch ziemlich viel Zeit im Camper verbringt. Auch die Kochmöglichkeiten und das Zubehör waren gut. Der Kühlschrank hatte eine gute Größe. Nur die Klimaanlage war nachts zu laut, aber wir haben den Wagen vorm Schlafengehen einfach runtergekühlt.

    Viel Spaß beim Planen!

    neferti

    Nicht in die Ferne, in die Tiefe sollst du reisen. Ralph Waldo Emerson, (1803 - 1882)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!