• anke-r
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1427395723000

    Hallo,

    wir wollen vom 19. April bis 8. Mai von Sydney nach Adelaide mit dem Mietwagen fahren und haben unseren 7 Monate alten Sohn dabei. Es ist unser erster Urlaub mit Baby und es stellen sich viele Fragen :-) Ich würde mich auch über allgemeine Tipps zu "Reisen mit Baby in Australien" freuen!

    Welche Kleidung sollten wir einpacken? Die Temperaturen können in dieser Zeit ja sehr unterschiedlich ausfallen.  Sind Treckingsandalen zu kalt? Benötigen wir die dicken Fliespullis?

    Würdet ihr einen dicken gefütterten Fußsack für den Buggy mitnehmen?

    Können Ausflüge mit dem Buggy gemacht werden oder lassen das die Wege oft nicht zu und die Babytrage ist sinnvoller?

    Nachdem das nicht der Hauptreisezeitraum ist, haben wir keine Übernachtungen vorgebucht, außer bei der Ankunft in Sydney. Sollten wir irgendwo auf der Strecke dennoch welche reservieren? Vielleicht auf Kangaroo Island oder einem bestimmten NP?

    Ich hoffe auf Kontakt zu Reisenden, die in diesem Zeitraum schon einmal diese Strecke gefahren sind und ihre Eindrücke und Tipps mir verraten.

    Mit Baby zu reisen, verlangsamt den Reiseplan. Wir haben schon oft Selbstfahrertouren in anderen Ländern durchgeführt und dann oft nur 1 Übernachtung pro Station gehabt. Ist der Reisezeitraum von 3 Wochen zu knapp?

    Vielen Dank für alle Antworten und Kommentare

    Anke

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1427406130000

    Wir sind 2013 etwa zum gleichen Zeitraum diese Strecke abgefahren, allerdings in der Gegenrichtung. Mit dem Wetter hatten wir Glück, es war tagsüber sonnig und angenehm warm. Abends kühlte es stark ab, so dass man auf jeden Fall auch eine warme Vliesjacke braucht. Für eine Reise mit Baby ist das Klima zu dieser Jahreszeit gut geeignet, da es nicht mehr so heiß ist. Unseren einzigen Regentag hatten wir in Melbourne, wo man immer mit wechselhaftem Wetter rechnen muss. Das beste ist Zwiebellook. Der Zeitraum von 3 Wochen reicht vollkommen aus. Bis auf Kangaroo Island und den Grampians NP haben wir keine Unterkünfte vorreserviert. Fast jeder Ort hat eine Tourist Info, wo man problemlos eine Wohnung oder eine Hütte/Ferienhäuschen oder ähnliches mieten kann. Engpässe kann es am 25. April, dem Anzac Day geben. An diesem Nationalfeiertag sind viele Australier unterwegs. Wir haben unterwegs viele australische Familien gesehen, die auch mit ganz kleinen Kindern unterwegs waren. Da wir selber nicht mit Baby gereist sind, habe ich allerdings nicht drauf geachtet, ob ein Buggy das ideale ist. Einige Wanderungen haben wir  gemacht, die mit Buggy nicht möglich gewesen wären. Beim Mietwagen müsst ihr unbedingt drauf achten, dass ihr damit auch nach Kangaroo Island fahren dürft und ob eine Einweggebühr erhoben wird.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!