Neuseeland 18 Tage mit dem Camper im Neuseeländischen Winter, wohin?

  • Julia1984
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1337622681000

    Hallo ihr Lieben,

    wir landen am 1. Juli in Auckland und haben für 18 Tage einen Camper gemietet.

    Meine Schwester lebt seit januar dort, sie wird bestimmt einige Tipps haben, hat aber bis dahin nicht viel Zeit zum Reisen.

    Und ich bin immer noch nicht dazu gekommen, mich in den Lonely Planet einzulesen.

    Hat jemand Tipps was man auf der Nordinsel unbedingt gesehen haben sollte?

    Und sollten wir wenn wir schon mal dort sind auch auf die Südinsel? Vielleicht für ein paar Tage ohne Camper?

    Vielen Dank

    Julia

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1337670618000

    Hi Julia,

    Ich wuerde die Suedinsel auf keinen Fall auslassen zumal sie auch viel schoener Landschaftlich ist

    als die Nordinsel.

    Nordinsel fand ich sehenswert (ausser Auckland):

    Ratorua

    Taupo

    tongariro National Park (&crossing). Zu eurer Zeit perfekt um zu snowboarden!

    Wellington

    Suedinsel:

    Nelson

    Christchurch

    Mt Cook

    Lake Tekapo

    Queenstown

    Arrowtown

    Milford Sound

    etc.

    Bei 18 Tagen (etwas wenig fuer NZ) wuerde ich max. 5 Tage auf der Nordinsel verbrigen damit ihr genuegend Zeit habt die schoenere Suedinsel zu erkunden. Camper ist fuer mich das Fortbewegungsmittel fuer NZ, allerdings seit ihr im Winter unterwegs und da waere es mir wahrscheinlich viiiel zu kalt im Camper zu schlafen & duschen.

    *
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1337725557000

    Im Norden lohnt sich auf jeden Fall auch Cape Reinga und  Bay of Islands.

  • stephanie_89
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1338259153000

    Hallo Julia,

    meine "must haves" von der Nordinsel:

    -Rotorua und Whakarewarewa Thermal Village

    -Tongariro crossing (bei euch aber vllt schwierig, weil zu viel Schnee liegt?! Informiert euch da vorab auf jeden Fall!)

    -Coromandel Peninsula

    -Matamata-Hobbiton, falls ihr Herr der Ringe mögt ;)

    -Cape Reinga, wenn ihr Zeit habt

    -Matauri Bay (da findest du einen kleinen Abschnitt im Lonely Planet, wenn ich mich richtig erinnere)

    In Wellington muss man sich nicht unendlich lange aufhalten. Da ist es ganz nett, wenn man mal ins Te Papa Museum schaut und evtl. noch den Botanischen Garten.

    18 Tage ist nicht furchtbar lang und schaut, dass ihr euch das nicht zu sehr vollstopft. Ihr könnt schon noch ein paar Tage auf die Südinsel fahren. Die ist landschaftlich wirklich sehr reizvoll, aber ich würde nicht unbedingt sagen, dass sie schöner ist. Es gibt extreme Unterschiede und beides hat seinen Charme.

    Auf der Südinsel würde ich mich dann allerdings auf einen Teil beschränken. Der nördliche bietet sich da natürlich an.

    Kaikoura ist das "Whale watch Zentrum" Neuseelands. Man kann dort Pottwale und irre viele Delfine sehen.

    Wenn ihr nach Nelson fahrt, macht auf jeden Fall einen Ausflug in den Abel Tasman National Park. Da ist es richtig schön. Überall findet man kleine Buchten...

    Liebe Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!