• -ParkSliding-
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1190838040000

    Hallöchen,

    in genau 2 Wochen geht unser Flug los und da habsch noch jeden Menge Fragen.

    Zum einen, wieviel Geld sollte man sich hier vorher eintauschen lassen und dann Bar mit runter nehmen? Wir dachten so an 500,-Euro.

    Sind die Gebühren hoch, wenn man dort mit EC Karte vor Ort Geld abhebt?

    Zum Tauchen? Wäre es sinnvoll einen Tauchschein hier in Deutschland zu machen, um dann dort die Einweisungszeit zu sparen? Wir wollen uns nicht ganze 3 Tage lang nur mit dem Tauchen beschäftigen.

    Fürs erste vielen Dank

    Andy

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1190884743000

    Was es an Gebühren kostet, dass musst du bei deiner Bank nachfragen. Ist sehr unterschiedlich.

    üblich sind 1,5-2,5% und mindestens 5-10 Euro.

    im endeffekt fand ich es aber günstiger, da die Banken in D doch horrende Gebühren für den Bargeldumtausch nehmen.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1190925704000

    Jahh, bin ich denn ein Hotel oder etwa ´ne Bank ??? :laughing:

    Forget it. Bei dem EURO-Kurs -herzlichen Glückwunsch, TOP - Reisezeit -Timing- sind Deine Überlegungen aus der Steinzeit: Trab´ an zur Bank Deines Vertrauens und kauf im Gegenwert X EURO - Travellerchecks !! Nothing else. Laß´ Dich nich´ Kirre machen, von wegen es gibt auch AUD - $$ - TC. Zur Zeit ist alle Welt EURO - scharf. Deine EURO - TC werden dort an jeder Bank, auch Post-Office (!!!!) zum Briefkurs als Mittelwert von Ein- zu Verkauf eingetauscht, nix Barankauf-Kurs. Ab Eintauschwert ca. € 150 wird 1% Umtausch-fee berechnet, darunter ein fester Wert von ca. 8-$$

    Falls du doch EC-mäßig buchen möchtest: Bei den innerfamiliären AUD-$$ Überweisungen sind im stat. Durchschnitt € 7 fällig und binnen zwei Tagen gebucht. Dafür bekommst du in AUD mit 12 $ bei HungryJack ein opulentes Frühstück oder in PortDouglas am beschriebenen Strandpier ham, hashbrowns, mushrooms, two eggs sunny-side-down, coffe zum Abwinken. In CapeTrip, hinten rechts beim backpackers statt hashbrowns ´ne Ladung frenchfries oder waren es pommes alumette :rofl: :rofl: ??.

    Nimm allenfalls ein 100-AUD-$$-Anschubpaket mit.

    Good Luck for diving, clear water, no sharks & stinger or jelly-fish

    cu

    JP

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1191014270000

    hi JP,

    wollte mir heute TC anschaffen, bei meiner Bank ( Rabo Bank). Da sagte man mir, das wäre altmodisch. Die haben auch keine mehr. Ich sollte meine EC und KK mitnehmen. Abheben mit EC wäre weltweit kostenlos. :frowning: Kann ich mir beinahe nicht vorstellen.

    Vielleicht bekomme ich ja in Deutschland auf irgendeiner Bank noch TC.

    Gruss,

    Amouage

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1191071683000

    Nein, defintitiv nicht weltweit kostenlos.

    Wundert mich auch nicht, daß die Bank auf Crashkurs geht: Bei den TC muss manuell gearbeitet werden und verdient wird nix !!! Oder der bankinterne Gebührenkatalog hat diese Variante im Währungsverkehr nicht mehr im Sortiment und ist somit "Nicht verfügbar".

    Der TC in EURO ist ein Briefkurs im Mittelwert Ein-/Verkauf vs Bargeldverkehr; vgl auch bei Bezahlung im Ausld mit KK = CreditCard (Visa / Master), ebenfalls Briefkurs.

    Der EC als Bargeldkurs Verkauf ist mit Gebühren zwischen 2 Euro und 26 EURO behaftet. Jawohl, richtig gelesen. Den Höchstwert stellten wir 2004 nach zwei Monaten bei einer EC-Abhebung aus Adelaide fest; dito im April d.J. in Darwin. Mit dem Nachfassen "aus dem Handgelenk heraus" von 100 AUD-$$ hat der Gebührenansatz locker ein Six-Pack MiltonDraught gesponsert.

    Es kommt immer drauf an, welche Bank man/frau in AUD hinterm Busch zur Verfügung hat. Das sind nicht die BigCities, die im Kerngeschäft soviel Gewinn einstreichen, um auf Gebühren beim EC Geldtransfer verzichten zu können. Und besondere Vorsicht bei WesternUnion !!!

    Die Meine hat zwar im April d.J. auch gestutzt, wollte mir TC in $$ AUD oder US vermitteln, aber nach Darlegung der Sachlage (10Tg AUD, 14Tg NZ, 10Tg Polynesien) hat diese unumwunden TC in Euro ausgestellt. Selbige wurden bei der zuständigen Landesbank angefordert und waren im Bestellwert zwei Tage später verfügbar.

    Reines persönliches Rechenbeispiel: Der EURO-Kurs war zum US-$$ als noch Leitwährung vor zwei Wochen bei 1,38, steht jetzt bei 1,42. 4EURO-Ct x Reisekasse x Aufschlag Briefkurs. Bei 1.000 EURO ist Dein pers. Ertrag bei mind. 50EURO anzusiedeln !

    Der größte wirschaftl. Gewinn ist derzeit im Währungshandel zu erzielen.

    In einem pct gebe ich allerdings der Bank adhoc recht: Wer -wie parksliding- in den nächsten Tagen fährt, kann zZt TC in AUD-$$ nehmen. Da fehlt aber der Kick zum Währungspoker :laughing:

    LG

    cu ;)

    JP

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1191074509000

    machs einfacher.. Kredikarte mitnehmen, dann hast du wie ich ich oben geschrieben habe die gebühren und fertig.

    Automaten gibts überall ist einfach und problemlos.

    Und in supermärkten, tankstellen, etc. kann man überall mit KK zahlen. selbst im tiefsten Outback.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • -ParkSliding-
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1191152128000

    Hallo Jungs,

    ich müsste ja mal mit Euch einen "trinken" geben, um mich über die vielen Tipps zu bedanken...wir können uns ja in einhalb Wochen in Sydney treffen :laughing:

    Also wir haben uns so geeinigt, dass wir 600,- Euro hier umtauschen und somit ca 900,. Au$ haben.

    Von der LB habe ich erfahren, dass pro EC-Buchung 4,63-Euro fällig sind, egal wieviel Geld man abhebt.

    Per Kreditkarte kostet die Buchung 10,-Euro. aber bei dem momentanen Kurs sind die Gebühren ja zu ertragen.

    Zum Thema Strom, brauchen wir dort unten einen speziellen Adapter, um unsere Kameras zu laden?

    Vielen Dank und Gruß

    Andy

  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1191162161000

    Ja, den brauchst du definitv.

    Die Aussie´s haben engl. System. Bei der Ankunft im Airport oder Umstieg unterwegs in irgendeinen Shop traben, der auch Photoartikel oder sonst. E-Kram verscherbelt. Dort gibt es Drehständer, die Adapter aus wahrlich aller Herren Länder verkaufen. Die Klarsichtverpackung hat in der Regel einen Aufdruck: Quelle D, Ziel AUD. Kostenpunkt im Durchschnitt NZ-$$ 12.

    Mein geschilderter Erfahrungswert stammt v. April d.J. am Airport Auckland (AKL) NZ

    Du hast dir hoffentlich an anderer Stelle mal die PeterLik Galerie angesehen. als du noch nicht ganz wußtest, was man/frau mit 10Tg Cairns anfängt.

    Laß Dich bei der Überfahrt am DaintreeRiver nicht von den Kroks anknabbern , genieß die Aussicht vom AlexandraLookOut und die zwei Tage zuvor im RedCenter werden dir spätestens dort den unscheinbaren Wert von kühlem, klarem Frischwasser vermitteln.

    GoodLuck.

    cu back ;)

    JP

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!