• dandomcon
    Dabei seit: 1329004800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1329065071000

    Hallo,

    wir (2 Erwachsene, 2 Kinder 17,16) planen für den Sommer (den ganzen August)eine Reise nach Australien. Wir würden gerne in Canberra starten und bis nach Cairns mit einem Mietwagen fahren. Die Nächte würden wir in verschiedenen Hotels verbringen.

    Nun die Frage: Weiß jemand mit wieviel Ausgaben ich ca. zu rechnen habe? Ich schätze 18000 - 20000 (mit Flug). Ist das realistisch?

     

    Danke für eure Hilfe

  • royalplanet
    Dabei seit: 1210291200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1329139050000

    hello,

    also deine angaben sind schon seeehr vage.

    da musst du glück haben dass dir da einer nen tip gibt.

     

    wie soll man wissen welche ausgaben du hast, wenn man garnicht weiss was du vor hast auf der route.

    was für stops plant ihr? wollt ihr im hotel oder hostel schlafen?

     

    habt ihr denn schon ne ahnung was ihr überhaupt sehen wollt?

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1329205856000

    Wieso wollt ihr in Canberra starten? Hat das einen bestimmten Grund wie z.B Freunde besuchen? Ansonsten AUSLASSEN.

    Canberra ist fuer Touristen eine total unsehenswerte Stadt und im August auch gaaaanz schoen kalt.

    Ich wuerde in Cairns starten und mich dann nach Sydney runterarbeiten. Da ist auch die Wahrscheinlichkeit groesser etwas waermers wetter in Sydney zu haben.

    Preislich koennte es gerade noch so hinkommen. Ich rechne immer p mal daumen mit 150 AUD pro Tag/pro Person mit Hotel, Essen, sightseeing. Mietwagen teilt ihr euch ja zu viert, dann sind die Kosten pro Kopf ja nicht mehr so hoch. Dann kommen aber auch noch die teuren Fluege hinzu, wird auf jeden fall nicht guenstig :)

    P.s Mit 17 &16 noch den Urlaub nach Down Under bezahlt zu bekommen ist schon klasse :) Neidisch bin .. oder muessen die Kiddies was dazu legen?

    @royalplanet

    dandomcon hat doch erwaehnt das sie in Hotels schlafen wollen, zitat: "Die Nächte würden wir in verschiedenen Hotels verbringen" ;) .

    *
  • dandomcon
    Dabei seit: 1329004800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1329229359000

    @Backpacker0908:

     

    Danke für deine Nachricht :).

    In Canberra wollten wir eigentlich unsere Tante besuchen, haben es uns aber auch schon überlegt es auszulassen. Haben auch schon einen Plan mit den einzelnen Stopps zusammengestellt. Wollten eigentlich von unten nach oben fahren, aber dein Hinweis mit dem Wetter hat auch etwas für sich. :)

    Wir haben dafür 20000€ eingeplant, aber diese Grenze sollte es nicht überschreiten. Also müsste es sich ausgehen?

    Wir haben so Stationen wie: Fraser Island, Sydney, Whitsunday Island, Brisbane, Gold Coast, Airlie Beach, Great Barrier Reef,Cairns...

    Gibt es noch etwas, was man auf dieser Strecke unbedingt sehen oder beachten muss? Zum Ayers Rock wollten wir eigentlich nicht. :)

    Die Kinder müssen nichts dazu zahlen, verzichten dafür aber auf ihre Maturareise :D

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1329789825000

    Na wenn ihr schon eine Tante dort habt koennt ihr es euch ja event. 2 Tage dort gemuetlich machen und Australien locker angehen (an die Zeit gewoehnen, ausruhen etc). Es ist doch immer wieder anderst Australien kennenzulernen wenn man bei Leuten wohnt wo selbst dort leben.

     

    20,000 Euro sollten schon langen, wenn ihr aber in Hotels naechtigt, Restaurant essen geht, viel Sightseeing machen wollt muesst ihr schon etwas auf euer Budget achten. Aaaabbber ihr reist auch nicht zur Peak Season, von daher sollten zumindest die Hotels guenstiger sein. Ausserdem hat Australien so viel zu bieten das auch kostenlos ist ;)  Strand, Flora, Fauna etc.

     

    Habt ihr die Fluege schon gebucht?

     

    *
  • 123nina
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1330886718000

    Wir haben auch eine Familienreise nach Australien hinter uns, nur dass unsere Tochter da noch 8 Jahr alt war - ist jetzt 3 Jahre her. Wir waren 3 Wochen dort und haben das so organisiert: Wir wollten nicht den halben Urlaub im Auto sitzen und haben uns ein Angebot (damals von Cathay - gibt es zeitweise aber auch von anderen Fluglinien) zu nutze gemacht: Wenn man den Langstreckenflug, der ja recht kostspielig ist, über die entsprechende Airline gebucht hat, hat man 3 Inlandsflüge dazu geschenkt bekommen. Wir sind dann nach Sydney geflogen, haben hier ca. 6 Tage die Stadt und mit Mietwagen das Umland erkundet, danach den ersten Flug nach Darwin, von hier aus Nationalpark und die Ureinwohner, dann der 2. Inlandflug nach Cairns, hier 6 Tage Strandurlaub in Port Douglas mit Great Barrier Reef und dann den letzten Inlandsflug wieder nach Sydney und von da aus zurück. Wir haben viel gesehen, kaum im Auto gesessen und ich kann dies nur weiterempfehlen, den sog. Ayers Rock haben wir ausgelassen, da wir recht knapp in der Zeit waren und man uns mehrfach gesagt hat, die weite Anreise im Verhältnis zum Erlebnis wäre kein unbedingtes Muss. Unbedingtes Muss ist aber Sydney und das Great Barrier Reef! Unbedingt machen.

  • Hänigser
    Dabei seit: 1327968000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1330934698000

    Schönen guten Morgen!

    Die von 123nina beschriebene Option mit den integrierten Inlandsflügen kann ich auch für das Jahr 2012 bestätigen. Wir fliegen im September mit der Cathay für 3 Wochen nach Australien und werden auch in den Genuss der drei integrierten Inlandsflüge (dann mit der Quantas) kommen. Wünschen Euch viel Spaß bei der Reise!

    Gruß Kay

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1330984645000

    @123nina sagte:

     den sog. Ayers Rock haben wir ausgelassen, da wir recht knapp in der Zeit waren und man uns mehrfach gesagt hat, die weite Anreise im Verhältnis zum Erlebnis wäre kein unbedingtes Muss. Unbedingtes Muss ist aber Sydney und das Great Barrier Reef! Unbedingt machen.

     

    Da kann man aber geteilter Meinung sein. Sydney und das Great Barrier Reef sind ein Muss, da stimme ich dir zu. Aber der Ayers Rock ist das Wahrzeichen von Australien schlechthin und zumindest für mich war es das Highlight unserer Australienreise. Die Atmosphäre dort vor Ort ist einzigartig. Zusammen mit den Olgas, die genau so beeindruckend sind, lohnt es sich auf jeden Fall. Ayers Rock hat einen eigenen Flughafen, so dass man nicht unbedingt stundenlang mit dem PKW anreisen muss, was wirklich zeitraubend ist.

  • Limdoc
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1355765527000

    Ich weiss, der Thread ist schon ein wenig älter. Aber ich möchte ihn erneut aufgreifen. Wir planen im nächsten Jahr (Dez2013 - Jan 2014) eine Reise nach Australien. Wir, 2 EW, 2 kids (5 u 9 Jahre alt).  Wir möchten ca. drei Wochen bleiben, auf Hin- und Rückreise einen Stopover (zur Pause) machen, dann die Ostküste lang. Bleibt nur die Konzentration auf das wesentliche: Sidney, evtl. sunshine Coast, Cairns/Townsville, evtl. Ayers Rock. Praktikabel ja , wird aber stressig. Was denkt ihr, wie hoch werden die Kosten werden? Übernachtung in Hotels / Lodges. Vorbuchung in D? Reisebüro? I-net? Warten bis drei Monate vorher oder Frühbucher-Rabatt?

    Danke für die Antworten.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1355786429000

    Tja, mit den Preisen ist es so eine Sache. Bei den Flügen ist es meist günstiger, möglichst früh zu buchen. Wo wollt ihr den Stopover machen? Ab Ende Oktober wird Sydney von Qantas nicht mehr ab FRA angeflogen. Über Weihnachten ist Sommer und somit Hochsaison in Australien. Ich würde ein Womo mieten. Da seid ihr unabhängig, habt euer Heim immer dabei und müsst nicht aus dem Koffer leben. Unsere Highlights an der Ostküste waren Byron Bay, Fraser Island, die Whitsundays und Magnetic Island und natürlich immer wieder das Great Barrier Reef.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!