• Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1357484956000

    1. Flug nach Australien und Anfängerfrage  :frowning: - welche Ankunftszeit ist idealer wegen Jetlag etc.? Dort morgens oder eher Abends anzukommen?

    Es gibt auch einen Flug ab Muc um 13.25 via Singapore, man ist dann am nächsten Tag um 14.40 Ortszeit in Perth. Wäre das zu empfehlen?

    Danke für die Antworten, kann nicht alle zig Seiten durchsuchen, sorry, falls das schon mal beantwortet wurde.

    LG

    Plejadi

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1357509028000

    Wir waren 1 x in Australien und 1 x in Neuseeland und sind jeweils morgens angekommen. Wobei wir bei der Australienreise einen Stopover in Singapur hatten, so dass wir  dort im Hotel ausschlafen konnten. Am nächsten späten Nachmittag ging es dann weiter, Ankunft in Sydney am frühen Morgen. Bei diesen langen Flugzeiten finde ich es angenehm, wenn es Nachtflüge sind. Mit dem Jetlag ist es so eine Sache. Da reagiert jeder anders.  Ich denke mal, es ist nicht so gravierend, ob man morgens oder mittags ankommt. Man geht abends früh schlafen und am nächsten Tag ist man fit.

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1357700458000

    Eine ideale Ankunftszeit gibt es eig. nicht. Ich fliege Perth meistens morgens

    um 4 uhr/ 5 uhr an aber dann nur von Asien (daher nie Jetlag Probleme).

    Meine Eltern sind z.b vor ueber einer Woche zu uns nach Perth von Frankfurt

    geflogen und sind um 12.30 uhr mittags gelandet. Meine Eltern sind dann

    gegen 22 uhr ins bett und waren top fit am naechsten Tag.

     

    *
  • UrlaubsHai23
    Dabei seit: 1358208000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1358253642000

    Meiner Meinung nach spielt die Ankunftszeit in Bezug auf ein Jetlag keine Rolle. Das setzt leider sowieso nach einer gewissen Zeit ein. Es sei denn, der Rythmus in Deutschland beläuft sich auf einen Zeitraum zwischen Nachmittag und frühem Morgen. Dann ist ein Jetlag nur wenig zu merken - zumindest nach meinen persönlichen Erfahrungen.

    LG

  • vickymausi
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 1374
    geschrieben 1358625105000

    Ich bin 1 Uhr Nachts in Perth angekommen, und am nächsten Morgen Top Fit aufgestanden, der Flug macht dich eh so fertig das du dann erstmal kaputt ins Bett fällst. Vom Jetlag hab ich die Tage danach nichts bemerkt. 

    Nach meinen Erfahrungen, und das geht den meisten so ist der Jetlag bei reisen nach Ost / Also Asien-Australien nicht zu spüren, erst wenn du wieder Heim kommst könntest du Problemchen haben.

    Bei Flügen Richtung Westen / Amerikanische Seite hat man da auf dem Hinflug meistens eher einen Jetlag, indem du 4 Uhr morgens wach im Bett sitzt ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!