• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1245596535000

    Hallo an alle Australienexperten,

    wir möchten 2010 Australien/Neuseeland bereisen, hatten so an 6 Wochen gedacht, von der Reisezeit sind wir unabhängig, wir sind selbstständiges Reisen gewöhnt, auch Autofahren in fremden Ländern macht uns nichts aus.

    Es wäre nett wenn jemand der schon diese Kombination gemacht hat mal die Route schreiben könnte, die beste Reisezeit dort unten usw. Preislich sollte es für 2 Personen 10000 Euro nicht übersteigen. mfg Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • janedoa
    Dabei seit: 1177200000000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1245602295000

    Generell würde ich für Down Under Neulinge die Ostküste empfehlen. Man kann sich in Cairns nahezu alle großen Campermarken mieten und dann nach Brisbane durchfahren. Wenn ihr dafür 4 Wochen berechnet seid ihr immer gut dabei.

    Dennoch ist es schwer zu sagen, seid ihr eher Naturfans, mögt ihr große Städte, wollt ihr Kultur?

    An der Ostküste Australien bekommt ihr vieles davon, (Kultur ist natürlich so eine Sache, man kann sich in Kuranda (das ist bei Cairns) gut einen Einblick in die Kultur der Eingeborenen ansehen, natürlich ist das alles etwas auf Show gemacht). Wenn ihr von Cairns nördlich fahrt, kommt ihr auch dem Australien, wie man es aus Crocodil Dundee kennt etwas näher, auch wenn ihr für das "Original" schon ins Northern Territory müsst. Von Cairns aus südlich gesehen kommt ihr an die wunderschönen Strände, das Great Barrier Reef und Fraser Island. Dazwischen liegen natürlich noch andere Dinge, da müsst ihr aber selber mal gucken, was euch davon interessieren könnte.

    Wenn man aber bedenkt, dass die meisten nicht so schnell wieder zu diesem Teil der Erde kommen, dann würde ich sagen, dass man auf jeden Fall Sydney, Uluru (Ayers Rocke), das Great Barrier Reef und Fraser Island gemacht haben sollte. (Natürlich ist so viel mehr sehenswert, aber niemand von uns hat so viel Urlaub, um alles zu schaffen)

    Zu Neuseeland kann ich leider nichts sagen, habe die Chance damals vertan.

    Jede Kultur ist anders, aber niemals falsch.
  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1245640632000

    Hallo,

    es gibt schon etliche Threads über eine Reise durch Australien und Neuseeland.. les dich einfach durch die Threads und du bekommst ein klares Bild wann wohin etc.

    Wenn du spezielle Fragen hast dann her damit ;-)

    *
  • Steff63
    Dabei seit: 1157068800000
    Beiträge: 238
    Zielexperte/in für: New South Wales Neuseeland
    geschrieben 1248368889000

    Ich würde die Strecke Adelaide, Kangaroo Island, Great Ocean Road, Melbourne, Sydney, Brisbane, Fraser Island Cairns/Great Barrier Reef empfehlen und zwar ab April/Mai, und darauf achten, dass im Camper ein Heizmöglichkeit ist (Heizlüfter), da es dann im Süden rehct kalt werden kann: vorteil beste Reisezeit für den tropischen Norden und günstigste Preise, Nachteil: wie oben erwähnt Süden RELATIV (es ist keine sibirische Kälte!!) kalt, vor allem nachts und man sollte/müsste deshalb am Besten immer auf Campingplätze fahren (=Heizlüfter) wegen des Stromanschlusses...ist aber eh besser, wegen des Kühlschrankes und falls man keine Toilette/Dusche im Camper hat ;-)!

    Uluru nur wenn man einen zusätzlichen Flug macht! Neuseeland dann nur die Highlights: Christchurch, Umgebung/Abenteuer-Thrill-Rides Queenstown, Milford Sound, Westküste Abel Tasman National Park, evtl. Pottwale bei Kaikoura auf der Südinsel und Wellington, Thermalgebiete ebi Rotorua, Tongariro National Park, evtl. Glowworm Caves im Westen, evtl. die Ostküste/Napier, Coromandel Peninsula, Auckland und bay of Islands auf der Nordinsel.

    Im Falle von Neuseeland würde ich wegen der Reisezeit auf jeden Fall zuerst nach Neuseeland: Februar/März! 

    Ansonsten habe ich genaueres und mehr auf meiner Homepage.

    Auf jeden Fall könnt Ihr Euch auf einen Traumurlaub freuen!!!

    Lieben Gruß

    Stephan

  • Wormit
    Dabei seit: 1246838400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1248392073000

    Hallo Gabi und Franz,

    in den vorherigen Kommentaren sind gute Tipps sowohl für AUS als auch NZ genannt worden. Da ich noch nicht an der Ostküste AUS war, kann ich nur Hinweise zu NZ oder allenfalls zu Sydney oder Perth geben:

    Die Südinseln NZ ist eine wahre Naturschönheit. Habe hier 4 Wochen Mietwagenrundreise ab/an Christchurch gemacht.

    Der Abel Tasman Nationalpark im Norden ist ein MUSS. Vielleicht mögt ihr den Abel Tasman Treck (Wanderweg) ein wenig gehen und euch wieder mit Wassertaxis an einer anderen Bucht abholen lassen?!

    Die Westküste, einschließlich der Pancake Rocks und der Gletscher (Franz Josef und Fox), sind einen Abstecher wert (Achtung: pro Jahr fallen hier mehr als 7000mm Niederschlag!).

    Zuerst eine halbtägige Schiffstour im Milford Sound, dann unbedingt die 24-Stunden Schiffstour durch den Doubful-Sound einplanen. Ist sein Geld in jedem Fall wert! (Ich hatte allerdings auch sehr viel Glück mit dem Wetter)

    Sehenswert ist Queenstown mit seiner wundervollen Umgebung (Herr der Ringe-Schauplätze vor der Türe).

    Ein weiteres Highlight ist das Hotel "The Hermitage" in Mount Cook Village mit Super-1A-Lage zum Mt. Cook. Zudem kann man sich hier im sehr guten Menürestaurant verwöhnen lassen und in den Superiorzimmern hat man einen unverbauten, eindrucksvollen und einmaligen Blick auf den majestetischen Berg.

    Auf der Nordinsel war ich nur in Auckland und Umgebung. Insgesamt sind die Flugverbindungen zwischen AUS und NZ sehr gut und preiswert, wenn man im Vorfeld bucht. Von SYD sind es nur knapp 3 Stunden bis CHC bzw. AKL. Air New Zealand und/oder Quantas sind gute Airlines mit häufigen Verbindungen.

    Für weitere Infos stehe ich euch gerne zur Verfügung.

    Liebe Grüße,

    Wormit

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1253740875000

    Danke erst mal für eure Antworten, wir sind bis Freitag noch in Kenia und dann werden wir so langsam mit der Planung für Australien 2010 beginnen, wird sicher eine heiden Arbeit. LG Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • JoachimPabsch
    Dabei seit: 1181347200000
    Beiträge: 477
    geschrieben 1253902093000

    Hi folks,

    eine in etwa gleichwertige Route hat tigernini im Frühjahr d.J. gemacht. Evtl. sogar auch crazylill. Um das Ganze dann noch abzurunden: mit 5Tage CookIsland / Südsee garniert.

    Kalkulation ist vom Rahmen her o.k., allerdings nicht für die Peak-season im europ.Herbst, eher im Zeitfenster April bis Juni. Im Norden = NT, Arnheim Land und Teile von QLD haben auslaufende Regenzeit.

    Macht ihr Kenia auf Basis self-guided-touring oder Lodge-hopping ?  ... um einen Rückschluß zur Klimazone in Australien zu bekommen. Seit ihr eher Stadtmenschen oder dem ländlichen Raum zugewandt ? Kilometerfresser mit dem Womo oder per Pkw von Motel zu Motel ?  .... sind allerdings in AUD in keinster Weise mit CDN oder US zu vergleichen. Per Flieger im 3 - 5 Tage Rhythmus auf Sight-seeing-Tour ?

    Wir haben zB im Mai von Darwin aus eine 5D guided-Outback-Tour gemacht und alle Jungfüchse ab Tag 2 abgehängt, null Kondition.

    LG

    Joachim

    JP ** 08.04. - 20.04.16 AUD_BNE- SouthSea by CruiseShip ** 20.04. - 10.05. SYD - BNE **
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!