• j1999
    Dabei seit: 1447372800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1447419749000

    Oder.... in die Röhre! 

    Wer mit diesem Veranstalter bucht, sollte bitte ganz genau darauf achten, was gebucht wird. 

    Und bei einer Reklamation vor Ort kann ich nur empfehlen, ein Beweisfoto des Treffens sowie ein Gesprächsprotokoll anzufertigen. Sonst wird schlichtweg behauptet, daß Ganze hat nicht stattgefunden!

    Unsere Dame des Veranstalters vor Ort hat lieber lukrative Ausflüge verkauft....

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1447420843000

    Zum bereits bestehenden thread zu diesem RV geht es hier:

    https://www.holidaycheck.de/thema-Schauinsland+Teil+II-id_495891.html?page=2#forumPostAnchor5646378

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1447421081000

    ...und falls Du noch mehr nachlesen möchtest, findest Du dessen Vorgänger hier:

    https://www.holidaycheck.de/thema-Schauinsland+Reisen-id_3348.html?page=91#paginateAnchor

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1661
    geschrieben 1447421960000

    Zitat:

    "Wer mit diesem Veranstalter bucht, sollte bitte ganz genau darauf achten, was gebucht wird.!

     

    Ich achte bei jedem Veranstalter bei dem ich buche genau darauf, was ich buche.

    Eine Reise bucht man ja nicht mal schnell "nebenbei".

    Wenn doch: Dann sollte man sich hinterher nicht aufregen, wenn man in ein Fettnäpfchen getreten ist...

  • ernestine07
    Dabei seit: 1242000000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1447917214000

    NIE WIEDER SCHAUINSLAND REISEN

    13 Tage Kreta am Saisonende mit 4 köpfiger Familie für 4.500 Euro gebucht und qualitativ einen überteuerten und gleichzeitig schlechten Urlaub gehabt. Einen 5 seitigen ausführlichen Brief geschrieben, der darstellt, dass sehr viele im Katalog versprochene Leistungen nicht mehr angeboten wurden.

    Antwort vom Qualitätsmanagement: Sie haben nichts schriftlich beim Reiseleiter hinterlegt, es hätte Abhilfe geschaffen werden können.

    Ich frage mich, wie ein Reiseleiter, der bei unseren Gesprächen immer wieder betonte, dass wir Deutschen zu hohe Ansprüche haben und nur Geld zurück fordern wollen, Abhilfe geschaffen hätte bei: bereits geschlossener Animation und Kinderbetreuung am Saisonende, bei schlechtem Restaurantservice und nachlassender Vielfalt und Qualität beim Essen im Restaurant, bei Regen, der durch die Hotelhallendecke tropft etc.

    Mein Fazit: nie wieder Schauinsland Reisen und auch überall bekannt machen, denn ein gebuchter teurer 4 Sterne Urlaub war weniger als 3 Sterne und mindestens 1000 Euro zu viel Wert. Von Kundenservice keine Spur - da ist "ab in den urlaub" wesentlich kulanter und erstattet schnell eine kleine Summe ohne großes Murren, wenn mal was schief läuft.

    Zum Schluss sei noch bemerkt, dass ich gelernte Reiseverkehrskauffrau bin und wirklich schwer enttäuscht bin. Doch wie ich als Kunde behandelt werde, sagt nichts über mich aus, sondern nur über den Reiseveranstalter.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1447917891000

    Warum hier nochmal, wenn Du doch schon den richtigen (hier auch verlinkten) thread gefunden hast?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18974
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1447931349000

    Machen wir zu.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!