• Melisa24
    Dabei seit: 1180569600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1268909189000

    Hallo!

     

    Wir fliegen in 2 Wochen nach Andalusien, unser Hotel ist in Torremolinos (weils billig war). Erstmal zu Torremolinos: kann mir jemand Restaurants o.ä. empfehlen mit vernünftigem Essen (keine schlechten deutschen Imbissbuden oder so) zu vernünftigen Preisen? Außerdem wüsst ich gern, ob es in Torremolinos zentral gelegene Supermärkte gibt, da wir komplett Selbstverpfleger sind und zumindest gern fürs Frühstück einkaufen würden. Gibt es in Torremolinos irgendetwas, das man sich ansehen sollte, oder können wir uns den Rundgang getrost sparen? Fährt von Torremolinos aus ein Zug oder Bus nach Malaga? Wenn ja, wo fährt er los und wieviel kostet er?

     

    Mein Reiseführer spricht bei Restaurantempfehlungen immer von Menüs, bekommt man in Andalusien nicht einfach nur ein Hauptgericht? Muss man im Restaurant wirklich immer ein Menü bestellen?

     

    Parken in Cordoba: Kann mir jemand ein günstiges zentrales Parkhaus für Cordoba empfehlen? Idealerweise auch sicher?

     

    Parken in Granada: Da wir eh in die Alhambra wollen, kann man das Auto einfach den ganzen Tag auf dem Parkplatz dort stehen lassen? Soll wohl für den ganzen Tag um die 14 Euro kosten, kann mir da jemand genauere Auskünfte geben?

     

    Welches "weiße Dorf" an der Costa del Sol sollten wir auf keinen Fall verpassen? Es werden einem so viele empfohlen, aber man kann ja nicht alle ansehen.

     

    Vielen lieben Dank schonmal, ich weiß es sind jede Menge Fragen, aber mein wirklich ausführlicher Reiseführer (Michael Müller Verlag) hat trotzdem nicht alles beantworten können, was mich interessiert hat.

     

    LG

    Melisa

    Lebe um zu lieben
  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1268993606000

    Hallo Melisa,

     

    Torremolinos selbst kenne ich gar nicht, kann dir also dazu nichts sagen, aber zu deinen anderen Fragen:

     

    Du kannst natürlich auch nur ein Hauptgericht bestellen, haben wir in Andalusien auch immer so gemacht.

     

    Wir haben auch den ganzen Tag auf dem Parkplatz bei der Alhambra geparkt, was das gekostet hat, weiß ich aber nicht mehr. In die Stadt kannst du zu Fuß oder mit dem Bus kommen.

     

    Zu den Weißen Dörfern: Uns haben Mijas (Pueblo) oberhalb von Fuengirola und Frigiliana (oberhalb) von Nerja sehr gut gefallen. Beides sind schöne kleine Dörfer mit den typischen weißen Häusern, engen Gassen und viel Blumenschmuck. In Mijas gibt es bunt geschmückte Eseltaxis und zu manchen Zeiten wohl auch ganze Busladungen von Touristen. Während wir dort waren, war aber nicht viel los und man konnte in Ruhe durch die Gassen bummeln.

     

    Gruß

    Passionsblume

     

     

     

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 554
    geschrieben 1269003051000

    Zum Essen - wenn Andalusier essen gehen ist es üblich Vorspeise, evt. dazu Salat (zusätzlich) - Hauptgericht - Nachspeise zu essen.. Wobei das Hauptgericht meist aus Fleisch oder Fisch besteht mit wenig Beilagen. In den letzten 10-20 Jahren kamen dann in den Städten resp. Touristenzonen die einfachen menús aus - das könnte man mit "Tellergericht" übersetzen, d.h. Fleisch, Beilagen, meist auch etwas Salat, alles auf dem Teller. Es ist eine "Sättigung" am Mittag und kommt den ausländischen Gewohnheiten resp. bei den Spaniern in der Arbeitspause als schnelles Gericht entgegen.

    Immer und zu jedem Essen wird Brot gegessen.

    In manchen Restaurantes sieht man auch preiswerte Menús aus mehreren Gerichten, die man sich dann zusammenstellenden kann, also z.B. Tagessuppe oder Salat, Fisch oder Fleisch usw.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!