• monsteraner
    Dabei seit: 1556772397211
    Beiträge: 1
    geschrieben 1556773932847

    Hallo zusammen,

    ich werde mit meiner Freundin Ende Mai eine einwöchige Reise durch Teile von Andalusien machen. 

    Da wir mit dem Auto unterwegs sind, möchten wir natürlich auch schöne Strecken auswählen und vielleicht nicht immer den direkten Weg wählen. Vielleicht haben erfahrene Andalusien-Urlauber ein paar Tipps für uns!? :-)

    Für die folgenden Strecken würden wir uns über Tipps freuen:

    1. Malaga-Arcos: Wir landen erst nachmittags (ca. 14.30 Uhr) in Malaga und fahren dann zu unserer Unterkunft nach Arcos de la Frontera. Wir haben uns überlegt über die A7, A381 und A389 den direkten Weg zu nehmen, da wir nicht allzu viel Zeit bis abends haben. Ist die Route zu empfehlen und kann man dort einen kurzen netten Zwischenstop einlegen? Vielleicht gibt es aber ja auch eine attraktivere Route, die nicht viel mehr Zeit beansprucht? 

    2. Arcos-Atlantikküste: an einem Tag möchten wir gerne von Arcos aus ans Meer. Habt Ihr ein paar Tipps für uns, welche Städte / schöne Strände wir uns für einen Spaziergang ansehen können? Mehr als 6-7h sollte der Ausflug nicht andauern. Wir hatten evtl. an 2-3 der folgenden Orte gedacht: Cadiz, Vejer, Conil, Cape Trafalgar.

    3. Arcos-Mijas: für den Weg zwischen unseren beiden Unterkünften können wir uns ca. 7h Zeit nehmen, einen reizvollen Weg aussuchen und auch nette Orte ansehen oder auch gerne ein wenig wandern. Im Marco Polo Reiseführer gibt es eine Erlebnistour Arcos - Grazalema - Zahara - Olvera - Teba - Embalse del Conde de Guadalhorce - El Chorro. Dieser Weg ist allerdings mit 200km und 8h Fahrzeit wirklich sehr lang angegeben und wenn der Weg so zeitintensiv ist, hat man ja gar keine Zeit für eine kleine Wanderung oder ein paar Stops um uns die Landschaft und die Städte anzusehen. Habt ihr Erfahrungen mit dem Weg, habt Tipps für uns und könnt den tatsächlichen Zeitbedarf einschätzen?

    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!

    André

  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1556800162368

    Ein wunderschönes Ort habt ihr euch da ausgesucht :grinning:

    Der direkteste Weg von Málaga nach Arcos wäre über die A357 (über Ardales) zur A384 und dann nach Arco, ist 60km kürzer wie die von euch genannte Tour. Attraktiv sind eigentlich alle in der Gegend, selbst die Autobahn Los Barrios - bis Medina Sidonia durch den Nationalpark ist schön, ab Medina zockelt es aber etwas bis Arcos.

    Zu deiner 2. Frage - von Arcos nach Medina Sidonia, sollte man sich unbedingt ansehen. Von da Richtung Chiclana, kurz vor Chiclana auf die N340 bis Conil und ab Conil immer auf dem Küstenweg El Palmar (Traumstrand!) - Zahora, am Leuchtturm Trafalgar (da wo Nelson seine Schlacht schlug) - Caños de Meca durch den Pinienwald nach Bárbate - Vejer (wenn da noch Zeit ist - sehenswert, das einzige weisse Dorf an der Küste) und über Medina Sidonia zurück.

    Zu 3. Mein Ratschlag wäre Arcos - Villmartin - Algodonales - Zahara de la Sierra - Grazalema - Ronda - San Pedro Alántarra - Mijas oder von Zahara nach Setenil (sehr sehenswert!) - Ronda usw. Dieser Weg ist mit 203km - 3,5 Stunden angegeben, mit Besichtigungen dazwischen natürlich entsprechend länger. Die Strassen sind sehr kurvig, aber die Gegendtraumhaft. Eine andere Möglichkeit ist natürlich dass ihr euch die Sierra von Grazalema etc. von Arcos aus mit einem Tagsausflug anseht.

    Ein Möglichkeit wäre auch Grazalema - Ubrique - Cortés de la Frontera Estepona und an der Küste entland. Wobei die Fahrt an der Küste im Prinzip nur scheusslich ist.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!