• oelandy
    Dabei seit: 1154304000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1154357887000

    Wollen Anfang oder bis Ende September fort.

    So schlimm mit der Urlaubsplanung, wie dieses Jahr war es noch nie :?

    Wir hatten erst in Planung 3 Wochen Venezuela mit einer Woche Rundreise. Aber irgendwie waren wir nicht 100%ig überzeugt, nachdem wir vieles darüber gelesen haben. Dann dachten wir an Rundreise Srilanka/Malediven. Aber da wurde uns vom Reiseveranstalter gesagt, das Srilanka momentan/zeitlich nicht zu empfehlen ist. Thailand würden wir lieber im Winter. Mexiko (super) hatten wir schon. Jetzt habe ich an USA/Florida (da habe ich absolut keine Ahnung) gedacht. da bietet TUI was im Paket für 21 Tage an. Da hat aber mein Mann Angst, da er gar keine englisch Kenntnisse hat und ich ein Grund an Englisch nur kann. Aber reizen würde mich es schon. Kenia, mit Rundreise hatten wir auch schon im Augenschein, aber keine Ahnung. Und niederl. Antillen sind wir auch schon durchgegangen, da soll es aber für 3 Wochen zu langweilig sein.

    WER Kann uns was empfehlen???

    Wir haben noch nie etwas individuell geplant. Unsere einzige Angst besteht, in unseren nicht ausreichendem Englisch.

    Also Fernreise. Hatten an bis zu 3 Wochen gedacht bis p.P. 2000-2500Eur + 1000Eur Taschengeld. Sind sonst nur All inklusive gewohnt. Wollten gern Erholung und Rundreise verbinden. Umgedreht erst Rundreise, dann Erholung. Würden es gern warm haben. Buchen meißt über TUI Veranstalter. Und wollen keine Kreuzfahrten, sind nicht ganz Schifftauglich.

    Wenn jemand ein Tip hätte, wäre das echt super. :D

    Diana

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 445
    geschrieben 1154360043000

    Hallo

    Also ich würde Florida empfehlen . Weil ich schon ein paarmal dort war , und ich die anderen Länder nicht kenne ( manche auch nicht kennenlernen will ).

    Das mit dem Englisch ist natürlich ein Problem. zur Not halt mit Hand und Fuss verständigen. Wobei ich mich frage wie du in Thailand, Mexico, Sri Lanka etc. ohne Englisch zurecht kommst :question:

    Das andere Problem mit Florida ist natürlich , das du mit September schon etwas spät bist, und das September Hurrican Season ist. Und du durch den einen oder anderen Sturm durchgerüttelt werden kannst.

    Also schwere Entscheidung, aber die kann dir keiner abnehmen

    Gruß

  • oelandy
    Dabei seit: 1154304000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1154363868000

    Ersteinmal Danke Florida-Marlin !!!

    Das mit den Hurrican hab ich (wir) nicht gewußt. Nur das man bis Oktober, in der Karibik mit rechnen muß. Macht alles noch einfacher :?

    Mexiko war kein problem, ging alles irgendwie. Srilanka, wäre ein Pauschalurlaub mit deutschsprachiger Reiseleitung, sowie Kenia. Thailand würden welche mitkommen, die schon zig mal da waren. Also sicherlich auch kein Problem. Aber USA und niederl. Antillen seh ich da schon als Problem, sowie andere Individualreisen.

    Also würdest du allgemein Florida/USA im September nicht empfehlen? Natürlich nur wegen der Hurricanzeit. :D Oder gäbe es dort noch andere Gebiete die nicht gefährdet und eventuell noch warm sind?

    Wenn es mit Händen und Füßen geht, ist doch super. Wenn es so einfach geht? Mein Gedanke, auf alle fälle Wörterbuch mitnehmen. Ich stell mir das alles hoch kompleziert vor. Aber ich wollte mal gern was anderes. Und muß dazu mein Mann überzeugen.

  • Maree
    Dabei seit: 1091404800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1154427555000

    Hi,

    wie wäre es mit Amerika aber die Westküste? von San Diego bis San Francisco auf dem Hiway 1 über Los Angeles usw., dann nach Las Vegas und zum Grand Canyon und als krönender Abschluß 1 Woche Hawaii (Ouahu oder Mauii) zum relaxen. Haben wir auch gemacht und war einer unser tollsten Urlaube. Aber man braucht schon 3-4 Wochen dafür. Die Leute sind alle sehr nett auch wenn ihr nicht so gut Englisch sprechen könnt es wird euch immer geholfen auch mit Händen oder Füßen. Und das Klima Ende September/Oktober ist sehr gut für diese Region. Uns war es gerade richtig. In San Francisco hatten wir 24 Grad. In Hawaii 30, aber da ist man zum Baden da.

    Oder eine andere Route - die Arabischen Emirate?!

    Noch etwas heiß aber schon wieder erträglich. Sind jetzt mit größerem Schulkind unterwegs. Ist für ihn interessanter gewesen, weil wir nicht so lange wie in Amerika mit dem Auto unterwegs waren. Haben alle Emirate angeschaut und dieses Jahr werden wir den Oman dazu nehmen. Landschaftlich wunderschön, Hotels hervorragend, Essen auch, alle sehr freundlich, keine Kriminalität usw. Mietwagen sehr günstig, Benzinkosten vernachlässigbar.

    Also wie ihr seht gibt es schon noch einige Ecken. Uns ging es vor ein paar Jahren genauso. Nach Amerika wurden die Emirate unser Lieblingsziel, weil man alles haben kann. Strand, Ruhe, Action oder Natur.

    Viel Spaß euch noch beim stöbern.

    Gruß

    M.

    Maree
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1154429707000

    Hallo Diana,

    was hat denn gegen Venezuela gesprochen ? Ich war gerade 3 Wochen in Venezuela und es war traumhaft schön !

    Vor allem die Thomas Cook/ Neckermann Rundreise Höhepunkte mit Canaima,Salto Angel und Orinoco Delta ist eine Sensation !

    Wenn Du dann noch einen Ausflug für 1-2 Tage nach Los Roques machst, dann hast Du einen perfekten Urlaub !

    Als Hotel solltet Ihr das Dunes & Beach Hotel nehmen ,ist das beste auf der Isla....

    Solltest Du noch mehr Fragen haben, dann schick einfach ne Mail....

    Gruß

    Tomo

  • deandl
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1154431886000

    Hallo oelandy,

    also USA kann ich dir empfehlen.

    Wir waren mit Familie (Meiers Weltreisen) schon mal drüben und mein Dad letztes Jahr November allein.

    Damals waren wir im August. War schon sehr warm. Die Temperaturen im November sind sehr schön, lt. mein Dad.

    Also werdet ihr im September wahrscheinlich schönestes Wetter haben.

    Wir hatten eine zweiwöchige Rundreise gebucht.

    Unsere Reiseroute war Kalifornien-Arizona-Utah-Nevada-Kalifornien.

    Danach noch eine Woche Badeurlaub auf Kauai.

    Während der Rundreise sind wir dem Fahrtenbuch von Meiers Weltreisen gefolgt. Dort waren die Adressen und Fahrtrouten sowie Hinweise und Tipps verzeichnet.

    Viel englisch gesprochen haben wir nicht. Ich denke mit der Basis an englisch kommt man schon weiter. Ein Wörterbuch kann auch helften. Meine Mam hat sich damals eines gekauft, hat es aber bis auf zwei drei Mal nicht gebraucht.

    Also ich würde die Reise sofort wieder machen.

    Grüße

    deandl

  • Biggi0510
    Dabei seit: 1127174400000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1155468722000

    Hallo,

    also ich kann Maree generell voll und ganz zustimmen! USA-Westküste im September - super. Auch wir waren mal im September/Oktober dort. Wir hatten zwar das Pech, das Waldbrände herrschten und wir die Route Highway No. 1 von San Francisco bis Los Angeles nicht geniessen konnten (man konnte das Meer nicht sehen :disappointed:), aber ansonsten ist der Zeitpunkt optimal - wir hatten Pech, muß aber nicht sein !!! Sonst tolles Sommerwetter, die Gegend ist der Traum, wir wollen irgendwann unbedingt wieder hin.

    Los Angeles gigantisch, wir waren 3 Tage dort, hat uns total beeindruckt. Wie Maree geschrieben hat, Las Vegas, Gran Canyon usw. - traumhaft! Wir hatten insgesamt 2,5 Wochen Zeit, war ok. Muß man nur richtig planen. Wir hatten unsere Hotels für die ersten 2 Nächte in Los Angeles gebucht, 2 Nächte in Las Vegas, 1 Nacht Gran Canyon, 2 Nächte San Francisco, die letzten beiden Nächte wieder Los Angeles. Dazwischen selber gesucht. Ging gut und war recht "spannend".

    Florida im September - November nicht gut, wegen Hurrikan!!! Gilt auch für Kuba.

    Will jetzt keine negative Stimmung machen - wir haben selber für dieses Jahr mit der Westküste geliebäugelt, aber aufgrund der aktuellen Situation davon Abstand genommen. Vielleicht sind wir für andere Angsthasen, aber wohl wäre uns im Moment nicht, in die USA zu fliegen - es ist schon zum heulen, echt. Aber diese Schweine wird man wohl in den Griff bekommen. Mein Mann sagt ja auch, er will sich abhalten lassen, die Welt kennenzulernen, aber sogar er würde das jetzt nicht gern wollen.

    Sorry Diana, das hilft Dir jetzt nicht weiter. Das muß jeder selber entscheiden. LG Biggi

  • Biggi0510
    Dabei seit: 1127174400000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1155468964000

    Sorry, Wort vergessen! Soll heißen, mein Mann will sich NICHT abhalten lassen...

    Biggi

  • Betti26
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1155561268000

    Hallo,

    ich würde Dir auch zur Westküste raten, aber die Ostküste soll auch sehr schön sein. Ihr könnt ja entweder in Florida anfangen oder bis dort fahren.

    Wegen den Hurricanes würde ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken machen. Bislang ist die Saison sehr friedlich verlaufen, zumindest war kein wirklich schlimmer unterwegs, sonst hätten uns die Nachrichten mit diesen schon zugeschüttet.

    Und wegen der Terrorgefahr, würde ich mir auch keine Gedanken machen. Wir fliegen jetzt auch im September in die Staaten und ich habe keinerlei bedenken. ;)

    Was ihr natürlich auch machen könntet, allerdings kosten die Flüge schon um die 1000,- €, und zwar nach Australien. Im September ist das Wetter wieder besser, es ist zu dieser Zeit nicht wirklich kalt.

    Viel Spass bei eurer Entscheidung. :D

    LG Betti

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!