• Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1258588392000

    Hallo !

    ich bin ja relativ viel und lang mit dem PKW unterwegs und erlebe bei meinen Fahrten öfters Langeweile - trotz Anhören von guten Radiosendern, guter Musik und Hörbüchern usw.

    Heute z.B. fast an der Grenze zum "Sekundenschlaf" gewesen !! Folgen, die daraus entstehen können, muss ich sicher nicht erläutern !

    Ein persönliches Gespräch mit einem Beifahrer ist da sicher was ganz Anderes und wirkt dem entgegen.

    Deshalb habe ich schon mehrfach über einen bekannten und seriösen Mitfahrpool interessante Mitfahrer gefunden, mit denen ich mich während der Fahrt sehr angenehm unterhalten konnte und letzlich auch noch eine kleine Spritkostenbeteiligung erhalte (was ja bei den Mitfahrern das Haupt der Sache ist = preisgünstig von A nach B zu kommen).

    Ich weiss um die Risiken.

    Aber trotzdem die Diskussion in die Runde:

    Was haltet Ihr davon, welche Erfahrungen habt ihr - sowohl aus Fahrer- als auch Mitfahrersicht - gemacht ?

    mit Gruss

    Erwin

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1258590635000

    Moin Erwin,

    da mein Mann und ich räumlich immer europaweit getrennt lebten, habe ich ziemlich oft die Möglichkeit des "Mitfahrens" genutzt.

    Manchmal, weil es keine gute Fluganbindung gab, oftmals, weil man kurzfristig mit der Bahn extremst teuer unterwegs wäre...

    Da ich das Glück (hm;)) habe, in einer Stadt zu wohnen, in der nicht nur die Firmenzentralen einiger großen Unternehmen beheimatet sind, sondern auch noch mega massig Studenten, findet man immer und zu jeder Zeit eine günstige Mitfahrgelegenheit.

    Ich habe schon zwischen 2 Studenten gesessen, die (wie auch ich) die Fahrt sehr genossen haben, eben weil man mal über den alltäglichen Horizont hinaus schaut, und sich mit völlig fremden Menschen über Gott und die Welt unterhält...

    Also für mich ist das eine sehr gute "Erfindung"....

  • Lousitana
    Dabei seit: 1158710400000
    Beiträge: 731
    geschrieben 1258622379000

    Hey Erwin,

    ich liebe diese Möglichkeit zu reisen! Bisher bin ich als Mitfahrer zwar ausschließlich innerhalb Deutschlands unterwegs gewesen, aber ich könnte mir vorstellen, diese Möglichkeit irgendwann auch europaweit zu nutzen.

    Ich bin dabei fast ausschließlich auf sehr freundliche Fahrer getroffen, wenn mich auch ein negativ-Erlebnis (bei dieser Fahrerin hatte ich mich irgendwo mitten auf der A2 bereits damit abgefunden, niemals heil nach Berlin zu kommen...) für einige Zeit vom "Mitfahren" abgehalten hat.

    Als Mädel achte ich beim Wählen meiner Fahrer immer darauf, dass mindestens noch ein Mitfahrer neben mir mit auf der Tour ist und häufig entscheide ich mich bei mehreren Möglichkeiten für eine Fahrerin.

    Wie gesagt, bisher bin ich -fast- immer gut und kostengünstig angekommen und habe dabei einige interessante, nette Menschen kennenlernen dürfen.

    Mein Fazit: immer wieder ;)

    Lieben Gruß

    Lousitana

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1258634757000

    @Lousitana sagte:

    Als Mädel achte ich beim Wählen meiner Fahrer immer darauf, dass mindestens noch ein Mitfahrer neben mir mit auf der Tour ist

     

    Wobei ich das natürlich als Fahrer genauso mache!

    Kürzlich hatte ich eine Mitfahrerin abgelehnt bzw. ablehnen müssen, weil ich keinen weiteren Mitfahrer gefunden hatte. Ihr hätte das nicht gestört, sie wäre auch alleine mit mir mitgefahren.

    Nur da bin ich dann doch zu "ängstlich" oder auch zu "spiessbürgerlich" - aber man weiss ja nie, wer da mit einsteigt. Und wenn hinterher dann irgendwas behauptet wird, steht zwar Aussage gegen Aussage - aber es bleibt was Hängen, zumindest am Image.

    Deshalb sind mehrere Mitfahrer immer die bessere Lösung - für beiden Seiten !

  • Jessy1102
    Dabei seit: 1220572800000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1258640275000

    Hallöchen,

    ich nutze auch öfters mal unsere hiesige Mitfahrzentrale... Allerdings immer nur für kürzere Strecken so um die 80 km. Da sind die Mitfahrer eigentlich erstmal egal...

    Wobei man als Mädel immer ein paar sehr seltsame Mitfahrerkollegen - oder auch der Fahrer selbst - erwischen kann...

    Deshalb gibt es für unsere Mitfahrerzentrale ein Bewertungssystem der Fahrer die Mitfahrgelegenheiten anbieten, hier kann man auch z. B. Warnungen an Mädels rausschicken wenn der Fahrer öfter mal etwas anzüglich ist... Finde ich ne super Sache!

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5806
    geschrieben 1258803051000

    Ich persönlich habe dieses Angebot der Mitfahrgelegenheit noch nicht genutzt, aber unsere Freundin aus der Schweiz war begeistert. Sie hatte jemanden aus dem Grenzgebiet Deutschland/Schweiz gefunden, der auch hier aus Ostsachsen stammt und öfters gen Heimat fährt. Das paßte natürlich alles bestens zusammen und preislich war es wohl auch recht günstig. Sie würde die Möglichkeit jederzeit wieder nutzen.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1258842069000

    Ich bin auch schon mal über so eine Mitfahrgelegenheit unterwegs gewesen..

    Der Fahrer kam von München, nahm mich hier in Franken auf und lieferte mich in Hannover ab.. Hin und zurück 50 Euro,, wobei er das immer so praktizierte.. und sein Auto meistens noch aus 2 Reisenden mehr bestand. Ein schöner Nebenverdienst!

    Ich würde das jederzeit wieder machen...

    warten auf den nächsten Urlaub!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!