• nenti
    Dabei seit: 1092441600000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1098350167000

    Hallo

    Ich hoffe mir kann jemand helfen. ich möchte schöne gestochen scharfe Unterwasserfotos machen...was brauche ich für einen Film??? Und wie ist das mit Blitz unter Wasser???

    Vielen Dank im vorraus

     nenti

    Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1098369970000

    Hallo Petra!

    Frage: Willst Du schnorcheln oder tauchen?

    Beim schnorcheln habe ich recht gute Erfahrungen mit Einwegunterwasserkameras gemacht (haben i.d. R. einen 400 o. 800 ASA-film) - diese gibt es von fast allen Kamera- bzw. Filmherstellern. Zumindest beim schnorcheln "benötigst" Du normalerweise auch keinen Blitz.

    Ich fotografiere ansonsten sehr viel über Wasser und konnte mich bisher noch nicht so recht mit einem Unterwassergehäuse für eine meiner Kameras anfreunden.

    Viele Grüße, Holger

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1098375302000

    Hallo Petra

    Wenn du nur in flachem Wasser schnorcheln möchtest,allenfalls mal bis 3-4

    Meter  " abtauchen "  willst kannst du jeden handelsüblichen Film nehmen.

    In diesen Tiefen ist das Sonnenlicht noch ausreichend. Allerdings haben die

    Bilder einen Blau-Grünstich da das Wasser  mit zunehmender Tiefe die

    Farbe Rot herausfiltert.Blitzen unter Wasser ist   sehr schwierig.da das

    Wasser reflektiert und man keine genaue Kontrolle über Belichtung und

    Tiefenschärfe hat.Da wäre eine Unterwasserleuchte der bessere Weg.

    Auf Einweggeräte würde ich allein schon der Umwelt zuliebe eher verzichten.

    In tieferen oder dunkleren Gewässern empfiehlt sich ein höherempfindlicher

    Film,allerdings läßt dabei die Schärfe etwas nach weil die "Körnung" des

    Filmes gröber wid.

    Ich weiß nicht was du für eine Fotoausrüstung hast,aber es gibt für fast alle

    Geräte passende Weichfoliengehäuse  ( von der einfachen Kompaktkamera bis zur hochwertigen Spiegel- oder Digitalkamera ) die bis zu einer Tiefe

    von ca 10 Meter absolut dicht sind. Ich besitze solch ein Gehäuse seit fast

    25 Jahren und es ist immer noch dicht. Die Gehäuse sind wesentlich

    preisswerter als feste Gehäuse.Lass dich mal wenn es dich interessiert im Fachhandel beraten

    Grüßchen           Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • nenti
    Dabei seit: 1092441600000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1098397927000

    Hallo Holger

    Mit einer Einwegkamera habe ich meine letzten Fotos gemacht...waren aber nur es geht so...ich glaube ich muß noch etwas üben  :-)

    Danke trotzdem

     m.f.G. nenti :wave:

    Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1098404390000

    ich habe mir auch eine "einfache" Unterwasserkamera gekauft.Also es ist eine "normale",wo man so ein plastikgehäuse drummachen kann.Bei meinem ersten Einsatz im vorletzten Urlaub,war allerdings meistens nicht der "ganze Fisch" drauf ,sondern nur zur Hälfte.Muß wohl auch noch üben....

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1098430055000

    Hallo Petra. Hallo Woody !?! ( Wie gefällt dir DER Name ?? )

    Für Aufnahmen beim Schnorcheln reicht eine Kamera wie du sie hast vollkommen aus da brauchst du in der Regel auch keinen Blitz.Wenn

    du die Möglichkeit an deiner Kamera hast dann stell sie unter Wasser

    möglichst auf Weitwinkel  ( dann paßt auch der ganze Fisch aufs

    Bild gelle Woodstöckchen! ) und gehe nahe an das Objekt heran.

    Da das Wasser bis an die Linse geht  ist der Bildausschnitt etwas

    begrenzt außerdem kommt man mit Taucherbrille nicht nah genug an den Sucher so daß man da auch nicht alles sieht.Da Wasser an der Oberfläche auch immer in Bewegung ist entsteht ein sogenannter Linseneffekt

    der die Entfernungen verfälschen kann.

    Übrigends Petra ich tauche auch nicht  sondern Schnorchle  "nur"  .

    Aber fotografieren ist halt eines meiner Hobbys

    Grüßchen an euch Beide      Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Anja63
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1098482167000

    Hallo Petra,

    zum Film kann ich leider wenig sagen, da ich auch nur eine Einwegkamera benutzt habe, aber zum photografieren habe ich ein paar Tipps (meine Mutter ist Photografin und hat sich meine ersten Bilder angesehen). 1. Korallen sind schön, aber Fische davor werden zu "Suchbildern", besser ins Helle hinein das Objektiv auf einen Fisch richten, 2. durch die Tauchermaske erscheint alles sehr viel näher, also entweder Zoom oder näher ran als Du Dur vorstellen kannst! Blitz brauchst Du beim Schnorcheln eigentlich nie. Wo sollen denn die Aufnahmen gemacht werden? Ein Baggersee ist natürlich etwas Anderes, als z.B. das rote Meer ;)

    Schöne Photosafari

    Anja 

  • nenti
    Dabei seit: 1092441600000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1098614348000

    Hallo Anja :wave:

    Die Bilder sollen auf den Malediven gemacht werden. Habe letztes Jahr welche gemacht die waren aber verbesserungswürdig und deshalb meine Frage.

    Ich danke dir und deiner Mutter für die tips und werde sie ausprobieren.

    Viele Grüße nenti

    Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1098659879000

    Das mit dem zoomen würde ich nicht empfehlen  - sorry Anja -  denn

    dadurch geht die sogenannte  " Tiefenschärfe "  verloren !!!

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Ark
    Dabei seit: 1099008000000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1099070652000

    Hallo Petra,

    auf den Malediven habe ich auch noch mit `ner Einwegkamera fotografiert. Inzwischen habe ich rund 100,-- Euro für eine Unterwasserkamera bei einem Fotoladen (vorne mit B und hinten eck) investiert. Auch ohne den integrierten Blitz erhalte ich bei "800erter" Filmen von Kodack oder Aqua super schöne Aufnahmen auch bei Vergrößerungen!

    Viel Spaß im Urlaub!

    Reiner

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!