• GeissbockFC
    Dabei seit: 1113782400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1121523680000

    Ich frage mich warum die EZ -Preise für Pauschalreisen so drastisch in die Höhe gegangen sind.

    Hier mal ein paar Beispiele aus dem Öger-Tours Katalog für die Hauptsaison im Sommer:

    nur mal ein Beispiel: WOW Kremlin Palace 2 Wochen im Einzel 2828 € ( wer soll das bezahlen können? gut das ist ein 5 sTerne Hotel mit sehr vielen Extras aber laut den Beschreibungen der Gäste, die schon mal dort waren, nicht gerade super !

    Aufgefallen ist mir die Bewertung von fast allen Hotels mit 4 bis 5 Sterne, obwohl sie manchesmal diese Bewertung nicht verdient haben. Hotel Fame Residence Kemer 2Wochen Preise für AI 1717 € ( ca. 3408DM !!) auch ein Wahnsinnspreis.

    Kaum ein Hotel ist  in der Türkei  noch unter 1300€ für eine Person zu haben.

    Diese Preise halte ich für nicht gerecht, für die Leistung die oft für diese hohen Preise erbracht wird.

    Auch andere Länder sind sehr hochpreisig für EZ-Reisende Zypern, die Kanaren auch dort sehr hohe Aufpreise und Grundpreise.

    Also ich verkneife mir solch einen Urlaub und fahre lieber individuell selber in den Urlaub, sicher sind reisen mit dem Auto auch nicht mehr billig bei den Abzockerbenzin preisen, aber für so viel Geld für eine Pauschalreise+meist miesen Service kann ich sehr viel billiger und besser und länger in den Urlaub fahren als mit TUi und Co!!!!!!!!!!

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1121526462000

    Darüber hab ich mich auch schon mal geärgert.

    Ohne Zuschlag gibts eh meistens nur zu schlechten Zeiten

    (Hurrikan oder Regenzeit).

    Hier noch ein interesaanter Thread dazu

    http://www.holidaycheck.de/forum/view.php?bn=holidaycheckde_allgfragen&key=1091829401&pattern=singels

  • sabrina0704
    Dabei seit: 1092960000000
    Beiträge: 386
    geschrieben 1121526907000

    das hab ich mich auch schon gefragt, vor allem wenn die preise so unterschiedlich sind. ich kann es mir nur so erklären das es daran liegt, das man alleine genauso einen tisch zum essen braucht, ein zimmer das aufgeräumt werden muss, einen schirm den man dann alleine belegt,.....

      

    das heißt das fast genauso viel zeit/platz/aufwand gemacht werden muss wie für urlauber in einem doppelzimmer.klar zwei leute brauchen zwei betten, zwei handtücher, mehr teller am abend, mehr becher zum trinken,.... aber sie zahlen ja auch. und da hat der hoteleigentümer einen bestimmten gewinn. und das es für ihn rentabel ist eine person allein in einem zimmer schlafen zu lassen, und genauso für ihn aufräumen muss und so, glaub ich verlangt er mehr.

     

    weiß jetzt ned so ganz ob man versteht was ich damit sagen wollte :-) aber ich kann es mir nur so erklären, ganz genau weiß ich es natürlich nicht. aber es wird sich halt nicht so lohnen wenn er den selben preis verlangen würde, eben weil er genausogut für fast den selben aufwand zwei zahlende personen haben könnte

      

    schönen tag noch

      

    Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben Es gibt keine Hindernisse - nur Herausforderungen Allein sein zu MÜSSEN ist das Schwerste, allein sein zu KÖNNEN das Schönste
  • sabrina0704
    Dabei seit: 1092960000000
    Beiträge: 386
    geschrieben 1121527150000

    das ist aber das selbe wie mir haupt und nebensaison. die sind einfach immer auf gewinn aus. in der hauptsaison brauch ich ja nicht mehr wasser, liegen, handtücher, essen,... als in der nebensaison. und trotzdem verlangen sie viel mehr als in der nebensaison. eben weil viele leute nur in der hauptsaison fliegen können, und sich das auch einiges kosten lassen, weil sie eben unbedingt wegwollen

      

    Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben Es gibt keine Hindernisse - nur Herausforderungen Allein sein zu MÜSSEN ist das Schwerste, allein sein zu KÖNNEN das Schönste
  • STHamers
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 751
    geschrieben 1121530834000

    Sicher sind die Hoteleigentümer immer auf Gewinn aus. Und da die meisten Hotels nur Doppelzimmer haben könnten die ja doppelt so viel einnehemen wenn ein Zimmer mit zwei Personen belegt ist als nur mit einer.

    Das ärgert mich auch jedes mal wieder 100,-€ bis 200,-€ pro Woche Aufpreis zu bezahlen als meine Mitreisenden. Aber was will man machen als zu bezahlen oder zuhause zu bleiben. Oder man muß halt zusehen dass man in der Nebenzeit Urlaub macht wenns günstiger ist.

    Aber in der Nebenzeit kann man auch nicht überall Urlaub machen. Die Türkei bekam man letztes Jahr im Dezember schon ab 99,-€ für eine Woche bei einigen TV Reisesendern. Da war sogar ein Ausflug mit dabei. So sollen dann die Hotels belegt werden, denn im Winter ists in der Türkei auch nicht wirklich warm. Und wer will dann schon dahin.

  • iane
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 320
    geschrieben 1121533013000

    Das ist wirklich ein ständiges Ärgernis. Zumal auch viele Hotels für Einzelreisende gar nicht buchbar sind, selbst mit Aufschlag. Und in der absoluten Nebensaison bekommt man die Sachen fast geschenkt, nur wer will im Februar bei Dauerregen ans Mittelmeer oder im Hochsommer nach Ägypten bei 45 Grad???

    Ich kann mir das Verhalten der Hoteliers nur so erklären, dass sie den Einkommensverlust ausgleichen wollen. Es ist ein Unterschied, ob 2 Touristen pro Zimmer 60 Euro zahlen oder einer nur 30 Euro aber das Zimmer trotzdem blockiert. Das wollen sie in der Hochsaison vermeiden. Aber nur deswegen zusammen verreisen, nein danke. In der Nebensaison machen sie schon eher Kompromisse. Bevor sie die Zimmer komplett leerstehen lassen, belegen sie sie nur halb und haben somit einige Einnahmen.

    Aber dieses Jahr ist es mir erstmalig passiert, dass eine Einzelbelegung billiger war als eine  Belegung im Doppelzimmer. Ich habe für das gleiche Hotel,Nebensaison, Verpflegung und identische Aufenthaltsdauer 90 Euro weniger gezahlt. Aber das Hotel war kaum belegt. Man kann auch Glück haben, aber meist sind die Aufschläge wirlich horrend.

    Jane
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1121546699000

    Ich war schon öfters in der Hauptsaison,aber habe noch nie erlebt,das ein Hotel komplett ausgebucht ist und so mein "halbes" Zimmer verschenkt wäre.Es waren immer noch genug Zimmer frei,also nimmt man den anderen ja kein Zimmer weg.Ist für mich nur ne Ausrede der Hotels.Schließlich ißt und trinkt man allein weniger,man verbraucht weniger Wasser,Strom,Handtücher usw.

    Weniger verbrauchen,aber mehr zahlen,irgendwie kann da was nicht stimmen.

  • iane
    Dabei seit: 1088121600000
    Beiträge: 320
    geschrieben 1121594812000

    @ Woodstock, das ist ein gutes Argument. Natürlich schläft man nicht in zwei Betten und braucht  nicht die doppelte Menge Wasser und ißt für zwei. Möglicherweise wollen die Hoteliers die Gästestruktur beeinflussen, Bsp. möglichst wenig Singles in Familienhotel.

    Fragt sich nur ob das noch zeitgemäß ist und ob es gut ist, gut zahlende Gäste zu vergraulen. Also zahlt man den Aufschlag, denn irgendwann brauchen auch Singles Urlaub.

    Jane
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!