• Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1281834920000

    Hallo Ihr Lieben,

    ich lese hier viele Beiträge im Forum und wundere mich oft, dass sich viele gar nicht über ihr Urlaubsland informieren. Manchen scheint es auch völlig gleichgültig zu sein, in welches Land sie fahren oder fliegen - Hauptsache billig!

     

    Ich überlege mir eigenlich immer erst, welches Land bzw. welche Region mich interessiert. Erst dann schaue ich, ob/wie ein Urlaub finanziell für mich machbar ist. Pauschalreise, individuelle Buchung, Ferienwohnung oder doch lieber Hotel.

     

    Versteht mich nicht falsch - eine Familie mit mehreren Kindern muss natürlich viel mehr auf den Reisepreis schauen als Doppelverdiener ohne Kids. Wer gar nicht auf den Preis schauen muss, ist - keine Frage - viel flexibler. Auch gibt es Urlauber, die eben gerne entspannen, die Sonne genießen und am Strand relaxen wollen - egal wo. Da ist es dann natürlich "wurscht", ob dieser Traumstrand in Italien, der Dominikanischen Republik oder in Ägypten liegt.

     

    Mich interessiert eher die Ei-Huhn-Frage: Erst Festlegung des Budgets und dann Urlaubsplanung -  z. B. das beste Angebot für 2.500,- Euro finden oder erst Urlaubsplanung und dann entsprechende Buchung nach dem Kontostand - wir wollen nach Italien/Ägypten etc., was können wir uns leisten, Hotel, Wohnung etc.?!

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1281835436000

    Hallo Lilian,

    Du bist anscheinend auch ein "Nachtschwärmer" ;)

    Wir suchen uns zuerst mal das Land aus, meistens angrenzend an die CH, da wir beide nicht mehr gerne fliegen :disappointed:

    Dann wählen wir die Gegend, schauen uns die Preislagen der Hotels und FeWo's an, "begutachten" unseren Reisekontostand und "schlagen dann zu".

    Also, wir legen nie einen gewissen Betrag fest, d.h. zuerst Urlaubsplanung und dann entsprechende Buchung nach Kontostand :frowning:

    Wünsch Dir noch nen schönen Abend bzw. gute Nacht,

    lg,

    Moni :kuesse:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1281836084000

    Genauso handhaben wir das auch.

    Wir legen erst fest, welche Länder bzw. welche Reisearten (Strandurlaub, Citytrip, Kreuzfahrt, etc.) uns interessieren und suchen dann nach kompatiblen Angeboten.

     

    Für uns ist die Anreise per Flugzeug nach wie vor bequemer - und aufgrund der Sprit- und Mautpreise meist auch günstiger...

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1281839431000

    Hallo Lilian1507,

    Eigentlich dürfte es für jeden klar sein, nach dem Budget zubuchen, wobei ich schon Urlauber kennen gelernt habe, die erst Ihren “Traumurlaub“ausgesucht haben, dann zur Bank einen Kredit aufgenommen und gebucht haben.

    Wer Deine Frage richtig und ehrlich beantworten möchte, muss über den “Tellerrand“ hinaus schauen und sich ein paar Gedanken machen über

    die Urlauber, (allein Reisende, Paare,Familie mit kleinen – großen Kindern),

    die Urlaubsart (Bade-, Abenteuer-, Kurz-, Städteurlaub,etc),

    den Urlaubsort (Touristenhochburgen, einsam idyllisch liegende Orte ob Nah oder Fern etc).

    die Urlaubszeit ( Vor-Haupt-Nachsaison, Ferienzeit etc), Finanzlage ( Einzelverdiener, Doppelverdiener etc.)

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, wir suchen uns seit Jahren immer ein oder zwei neue Ziele ob Nah oder Fern aus, fahren ein biszweimal in ein Stammurlaubsort und unternehmen soweit wie es möglich ist Kurzreisen mit dem Pkw innerhalb Deutschland, sowie auch div. Busreisen. Wir haben schon Club-Anlagen, Hotels, Studios,Bungalows, Lodgen, Ferienwohnungen Apartment etc. gebucht.

    Da wir kinderlos sind können wir viele “ Schnäppchen“ in der Vorsaison oder auch Nachsaison im Internet suchen und buchen.Natürlich achten wir auch auf "Schnäppchenangebote" im örtlichen Reisebüro.

    Wir sind z.B. keine “Dauerliegenbeleger“ sondern erkunden  unser Urlaubsland.

    So haben wir div. Reisen von Deutschland nach Osten oder Westen getätigt und können sagen, wir haben schon etwas von der Welt gesehen. diese Reisezeiten und die schönen Erinnerungen kann uns kein Mensch mehr nehmen.

    Sicherlich haben wir auch noch Traumziele, aber dafür muss dann die Reisezeit in dem Land passend sein, das finanzielle Budget darf nicht gesprengt werden.

    Fernflüge werden wir sicherlich nicht mehr unter 3 Wochen machen sondern eher mehr Zeit dafür einplanen.Da wir jetzt im Rentenalter sind planen wir  über die Wintermonate uns in wärmeren Ländern ein "Dauerferiendominizil" zu suchen.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 23339
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1281842862000

    So wie mannige seh ich das ganze auch - man muß zwischen den Urlaubern unterscheiden, welche Urlaubsart gewünscht ist und wie lange man Zeit hat.....

     

    Z.B. wenn jemand sich unbedingt die Stadt Barcelona anschauen will, dann steht dieses Bedürfnis erstmal im Vordergrund....danach wird geschaut, wie man am günstigsten dort die Tage verbringen kann......

     

    Oder

     

    Z.B. jemand hat eine Woche Urlaub, braucht dringend einen Tapetenwechsel, Zielgebiet unwichtig, hat aber nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung - dieser Urlauber wird natürlich nach irgendwelchen Last-minute-Angeboten schauen, egal welches Reiseziel es dann letztendlich wird... 

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:))
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16359
    geschrieben 1281867495000

    1. Land / Insel aussuchen nach dem Gesichtspunkt: Was gibt es dort für mich Interessantes zu sehen ? Demzufolge: Reisetipps lesen / rumgoogeln.

     

    2. Welcher Ort liegt / welche Orte liegen in der Nähe der Sehenswürdigkeiten / Dinge, die ich unbedingt sehen möchte bzw. wie weit liegt er / liegen sie entfernt ? Gibt's Busverbindungen ? (Hab keine Lust auf Mietwagen)

     

    3. Dann die Hotels in den anvisierten Orten: Bushaltestelle in der Nähe ;) ?

    Zimmer möglichst mit Meerblick (und keinem seitlichen), wie sind die Kritiken hier bei HC ? Wie sind die Preise ?

     

    Ausschlusskriterium für einen Ort: eine Touristenhochburg

     

    Ausschlusskriterien für ein Hotel (chronologisch nach "Wichtigkeit" geordnet :D )

     

    - Keine Bushaltestelle weit und breit.

    - Ich bekomme als Single nur ein Zimmer mit Blick zur Landseite oder zum Hof - trotz eines "saftigen" Preises.

    - Der Preis übersteigt zwar nicht mein Budget, ich habe aber keine Lust, so viel Geld nur fürs Schlafen auszugeben.

    - Die Hotelbewertungen sind absolut katastrophal.

     

    Schlussfolgerung: Erst Planung, dann Detailplanung + Budget...

     

     

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1281868990000

    Hallo anne49

    was nutzt die Planung, die Detailplanung wenn das Budget nicht vorhanden ist ? 

    Dann werden Traumziele auch immer nur Traumziele bleiben, trotz intensiver Suche und Planung. ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16359
    geschrieben 1281871656000

    @mannige

     

    Jaaa, weiß ich. ;)

    Aber ich habe mich bei meinem Beitrag auch eher auf Lilians erste zwei Abschnitte bezogen: Wie macht ihr das ?

     

    Früher ging das auch bei uns / mir nicht, heute geht's...

     

    Allerdings gehe ich sehr selten über ein gewisses Limit hinaus und bei manchen Preisen schaue ich dann so :frowning:   Nö, muss nicht sein ! Und suche weiter...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1281875594000

    Hallo,

    ' beneidenswert' wer Urlaub ohne jegliche Bugetkontrolle buchen kann,

    das werden wohl die wenigsten sein.

    Wichtig sind die eigenen Urlaubswünsche, Ziele und Erwartungen.

    Für mich habe ich das Geld immer im Auge, aber setze es gezielt ein,

    gutes Hotel zentral, mit Möglichkeit des ÖNahverkehrs zu nutzen,

    gebe lieber ein paar € mehr fürs Hotel aus als es dem Taxi zu geben.

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1281876944000

    @ ericmu

    Da wir immer mit Bahn/Bus verreisen - mein Mann hat keinen Führerschein und wenn ich mal 2 Std gefahren bin, reicht's mir :( - ist es manchmal schon ärgerlich, dass man ein Taxi für einen Haufen Geld nehmen muss, da keine oder nur wenige Ö.V. vorhanden sind. Ich erkundige mich natürlich vorher, aber manchmal hat der Zug Verspätung o.ä. und dann müsste man lange warten - ist auch nicht so doll mit dem ganzen Gepäck ...

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!