• harzland
    Dabei seit: 1099958400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1100020601000

    Wir suchen einen Tipp für unseren Urlaub 2005 auf eine griechische Insel.

    Welches Hotel direkt am Sandstrand kann man empfehlen ? Welche Reisezeit ist am Besten?Wir sind ein sportliches Pärchen Anfang 50.

  • Budapest
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1100275274000

    Hallo! Wir haben uns auf Samos sehr wohlgefühlt! Eine kleine kuschelige Insel,

    kristalklares Wasser und sehr schöne Bade- und Ausflugsmöglichkeiten.

    Es sind allerdings überwiegen Kiesstrände dort zu finden.

    Uns hat auch Rhodos sehr gut gefallen, dort gibt es schöne Sandstrände.

    Kos war mittelmäßig und Kreta reichte einmal, die Insel ist zu groß und etwas

    unpersönlich. Falls Ihr ernsthafte Interesse an Samos habt, dann suche ich das

    Hotel raus, wo wir waren (habe vergessen, ist eine Weile her.) Es war ein 4-5

    Sterne Hotel in Phytagorion (schöne Hafen)

    Wir haben auch einen Tagesausflug nach Ephesos in die Türkei gemacht.

    Liebe Grüße

    Irene

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1100307722000

    Hallo Schorty

    Da muß ich Irene leider wiedersprechen  ( sorry Irene )

    Kreta ist keineswegs unpersönlich wenn man weiß wo man hin muß.

    Natürlich,da hat Irene recht ,ist Kreta sehr groß und in einem Urlaub niemals zu "schaffen"  !

    Aber weil Kreta so groß ist findet jeder "sein" Kreta.Man muß nur wissen was man will.

    An der Südküste kann man Aghia Galini empfehlen, ruhiger als der Norden,

    Wasser ebenfalls ruhiger da der Nordwind fehlt.

    Im Norden gibt es schöne Strände mit Hotels aller Kategorien direkt am Meer

    in und um Georgipoulis,aber auch um Rethinom.

    Rhodos ist auch sehr schön aber mehr mit Kieselstränden ausgestattet.

    Korfu ist eine sehr grüne Insel mit Stränden aller Art.

    Tja es ist gar nicht so einfach das Richtige in Griechenland zu finden !!

    Übrigends lass dich nicht von Schauermärchen über  Mückenplagen

    verunsichern. Es gibt dort nicht mehr als bei uns in Deutschland,teilweise

    eher weniger !!

    Gruß    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • harzland
    Dabei seit: 1099958400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1100348604000

    Erst mal danke an Bernd und Irene für die Antworten.Ich werde mich jetzt auch nicht mehr von irgendwelchen Mückengeschichten verunsichern lassen.Vielleicht handelte es sich dabei ja doch um ein einmaliges Erlebins.Da wir nächstes Jahr das 1.mal nach Griechenland wollen, wollte ich mit einer kleineren Insel anfangen.Vielleicht kannst du (Irene)mir ja doch mal das Hotel nennen?

    Viele Grüße

    Schorty

  • Budapest
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1100368640000

    Hallo Shorty!

    Das war das Doryssa Bay Hotel - Village in Phytagorion.(Geburtsort von Phytagoras)

    Obwohl das Hotel unter "recommended Hotels" geführt wird, war bei TUI

    drin und wir waren sehr zufrieden. Es gibt ein Haupthaus und dann viele kleine

    griechische Häuser um einen Dorfplatz herum. Der Dorfplatz war einmalig.

    Der Strand war für griechische Verhältnisse gut, keine Steine.

    Das Essen war damals im Hotel normal, eher gut. Das Hotel liegt nur 1 km vom malerischen Hafen entfernt, wo man herrlich am Wasser in den Tavernen

    sitzen kann oder einen Tagesausflug in die Türkei unternehmen kann.

    Samos Stadt, ebenfalls sehr schön, ist 7 km entfernt, Busse fahren dorthin.

    Es gibt noch im Norden der Insel eine sehr hübsche Städtchen, sehr malerisch,

    dort gibt es die meisten Hotels. Der Strand ist traumhaft schön, aber kieselig.

    Ich glaube, es hieß Kokkari. Man kann von Samos Stadt die ganze Insel

    mit dem Bus befahren und auch mit dem Schiff nach Patmos (kleine Insel) fahren.

    Wir waren von Samos verzaubert! Ihr könnt Samos und Kos auch als Inselhüpffen verbinden. Z. B. je eine Woche. Die Überfahrt dauert mit dem Schnellboot etwa 2 Stunden.

    Empfehlen kann ich auch Rhodos sehr, auch einen Abstecher nach Marmaris (Türkei), oder Kos mit einem Besuch auf der Insel Kalymnos. (Insel der Schwämme) Auf Kos wohnten wir in einem sehr guten 5* Hotel im Osten der Insel mit einem wunderbarem Sandstrand, müsste ich aber ebenfalls raussuchen.

    Wie gesagt, Kreta Fan sind wir nicht, aber wir waren nur einmal dort und das reicht

    vielleicht nicht um Kreta kennenzulernen. Das beste war an Kreta der Ausflug

    nach Santorin. (einmalig aber kein Badeinsel)

    Falls Du auch an Ungarnreisen interresiert bist, helfe ich auch gerne.

    Ich bin Ungarin und vermittele Reisen. Dann aber bitte mir eine email schicken,

    denn hier ist Werbung nicht gestattet.

    Grüße

    Irene

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1100375282000

    Hallo Irene

    Hallo Schorty

    Irenchen  bitte bitte nicht böse sein wenn ich dir schon wieder

    wiederspreche !!

    Aber auf Santorin (was übrigends auch eine traumhafte Insel ist und wie Johannes schon sagte ganz ohne Mücken !!  )

    auf Santorin eben kann man wunderbar baden.

    Wir ware schon zweimal dort. Wenn man in dem Ort Kamari wohnt

    hat man einen sauberen schönen (aber dunklen) Feinkiesstrand vor der Haustüre.Etwa 2 Km zieht er sich Richtung Flughafen.

    Im Ort Perissa gibt es einen wunderschönen Kiesel/Sandstrand

    der sich auch 3-4 Km hinzieht.Der Vorteil von Kieselstränden

    (übrigends ganz "weiche" runde Kiesel )  ist daß bei stärkerem Wind der in Griechenland oft von Norden weht (Meltemi)

    man nicht ständig alles voll Sand hat .

    Aber auch einen flachen Sandstrand gibt es auf Santorin und zwar in der Nähe des Flughafens bei Monolithos.Die Gegend selbst ist dort nicht so schön aber es gibt (gab?) zwei gute Tavernen dort.

    Gruß       Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Budapest
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1100389038000

    Lieber Bernd,

    es ist nicht schlimm, wenn man mir wiederspricht. Ich lasse mich gerne belehren.

    Wir waren nur 1 Tag auf Santorin und haben überhaupt keinen Strand gesehen.

    Dort hat man uns gesagt, der Vulkaninsel Santorin ist eigentlich keine Badeinsel.

    Aber egal wie, es ist wunderschön dort. Trotzdem würde ich immer solchen

    Inselurlaub vorziehen, wo man aus dem Hotel gleich ins Meer springen kann...

    Grüße

    Irene

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!