• gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1279023309000

    Habe zum Geburtstag einen Gutschein über 200 € von einem Reisebüro geschenkt bekommen. Habe dort auch eine Reise gebucht und wollte bei der Anzahlung die 200 € verrechnen lassen.

    Ging nicht, erst wenn die Reise vollständig bezahlt ist und die Unterlagen bereits da sind, bekomme ich die 200 € aufs Konto überwiesen.

    Da 200 € bei einer Reise im Wert von 3.000 € nicht so stark ins Gewicht fallen, habe ich das so hingenommen.

    Aber eigentlich ist das doch nicht o.k. so, oder? Hat schon mal jemand eine Reise mit Gutschein bezahlt bzw. teilbezahlt und wie wurde das dann bei euch gehandhabt?

  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1279025873000

    Hab mich vielleicht falsch augedrückt. Der Gutschein wurde im Reisebüro käuflich erworben und mir zum Geburtstag geschenkt. Es war kein Geschenk des Reisebüros! Deswegen auch nicht zu vergleichen mit den Gutscheinen von Auktionshäusern oder dergleichen.

    Da der Gutschein schon bezahlt war, müssen die auch nicht in Vorlage treten, weil das Geld haben die ja schon lange!

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1279026949000

    Diese Vorgehensweise sagt wohl einiges über die "Qualität" des Reisebüros aus!

    Vor Jahren schenkten mir Freunde auch einen Gutschein eines Reisebüros und bezahlten den sofort. Die Veranstalterrechnung für eine gebuchte Reise hat das RB dann komplett überwiesen und die Differenz habe ich dem RB bezahlt. Technisch also überhaupt kein Problem. So würde ich es denen auch DEUTLICH erklären! Viel Erfolg.

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1279027525000

    Ich hatte es auch so verstanden, denn welches RB verschenkt schon Gutscheine 

    über 200 €. ;)

    Ehrlich gesagt auf einen solchen "Kuhhandel", erst Reise vollständig bezahlen und dann Gutscheinwert rücküberweisen, hätte ich mich nicht eingelassen. :shock1:

    Finde ich schon ziemlich dreist und ich wage zu bezweifeln, ob dies auch rechtlich konform ist.

    Etwas anderes wäre es, wenn der Gutschein von einem RV ausgestellt wurde.

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1279030484000

    Ich fand diese Vorgehensweise auch mehr wie fragwürdig. Im Nachhinein, schön blöd dass ich mich drauf eingelassen habe.

    Ist eigentlich ein mehrfach ausgezeichneter Tui Reisecenter bei dem ich schon seit vielen Jahren regelmäßig meine Reisen buche. Der Reisebüroinhaber ist normalerweise sehr bemüht um seine Kunden. Wir hatten sogar schon Sonntags vormittags Termine im Reisebüro um in Ruhe etwas für uns rauszusuchen. Er checkt auch immer sofort die Weiterempfehlungsrate hier und ist auch sonst echt o.k. Also bis jetzt konnte ich mich noch nicht beklagen. Vielleicht habe ich auch deswegen eher darüber hinweggesehen, dass mein Gutschein erst nach Eingang der Unterlagen ausbezahlt werden sollte.

    Auf jeden Fall war das nicht o.k. so und ich werde mir in den nächsten Tagen mein Geld holen!

  • Knigges
    Dabei seit: 1275350400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1279037698000

    Hallo,

    so ich habe mir auch zum Geburtstag Gutscheine von unserem örtlichen Reisebüro gewünscht und dann im Juni eine Reise gebucht. Normalerweise hätte Neckermann Reisen mir nun die Rechnung geschickt, aber da ich Gutscheine hatte wurde die Rechnung an das Reisebüro gestellt und das Reisebüro wiederum hat dann eine Rechnung an mich gestellt. Bin dann mit meinen Gutscheinen dorthin und die haben das dann ohne weiteres mit meiner offenen Rechnung verrechnet. 

    Gruß

    Carsten

    Wenn Urlaub dann aber richtig :-)
  • urselchen
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 4957
    geschrieben 1279058607000

    Hallo gessi,

    genauso wie bei Carsten läuft das bei mir auch immer ab. Ich habe mir schon sehr oft

    Reisegutscheine von meinen Freunden schenken lassen, und noch nie Probleme mit

    der Einlösung gehabt. Zeigt, daß ich ein gutes Reisebüro habe.

    LG urselchen

  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1279187129000

    War gestern im Reisebüro und wollte mir meinen Gutschein ausbezahlen lassen. Die Damen dort meinten, dass das Geld mir unmittelbar vor Reisebeginn aufs Konto überwiesen wird. Auf meine Frage aus welchem Grund erst dann, wurde mir geantwortet: Das wird bei allen Kunden so gehandhabt weil ich könnte ja die Reise stornieren und hätte dann zu unrecht den Gutschein ausbezahlt bekommen. Nachdem ich nicht locker lies wurde mir angeboten mit dem Chef zu sprechen.

    Als dieser dann kam gab es überhaupt keine Diskussionen, mir wurde sofort mein Geld bar ausbezahlt. Warum eigentlich nicht gleich so?

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1279187881000

    ....das hätte ich anschließend die Damen mal gefragt. ;)

    " Ende gut - alles gut "

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!